Home » Apple » Apple erlaubt Entwicklern mit MobileMe Account den Wechsel zu iCloud

Apple erlaubt Entwicklern mit MobileMe Account den Wechsel zu iCloud

Im Herbst diesen Jahres werden wir nicht nur das neue iOS 5 für unsere iOS-Geräte erhalten, sondern zugleich einen umfangreichen, in der Standardausführung kostenlosen iCloud-Service. Im Zuge dessen hat Apple seine bisherige kostenpflichte Synchronisationsschnittstelle MobileMe auf den virtuellen Friedhof geschickt. Entwickler haben seit kurzem Zugriff auf die Webapplikationen von iCloud erhalten und dürfen nun ihre MobileMe Accounts ,auf einer extra dafür eingerichteten Webseite, umziehen.

MobileMe Move

Vorsicht: Rein theoretisch kann jeder von euch auf direktem Weg zu iCloud switchen, die zugehörigen Plugins für iOS und Mac OS X fehlen jedoch in diesem Fall. Außerdem sollte man bedenken, dass einige der bisher gebotenen Features von iCloud nicht mehr unterstützt werden, darunter die Synchronisation des Schlüsselbundes.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Hey auf eurer neuen mobilen Variante euer Homepage, gibt es im Hochformat Probleme mit der Anzeige des Textes und Anzeige des Tweed buttons. Hoffe ihr könnt das ändern denn ich lese lieber im hochformat als im Querformat auf dem Handy.

  2. Stimmt, bei mir ist auch alles verdeckt vom Tweet. Lass den Tweet einfach weg.