Home » Sonstiges » webOS: Samsung hat kein Interesse!

webOS: Samsung hat kein Interesse!

Nach dem angekündigten Ausstieg von Hewlett Packard aus dem PC und Smartphone/Tablet-Bereich fragen sich viele User, wie es wohl um Palms webOS künftig bestellt sein könnte.

Im Internet wurden die letzten Tage Gerüchte und Spekulationen laut, dass der koreanische Hersteller Samsung angeblich Interesse an webOS habe. Die Berichte gingen davon aus, dass sich der koreanische Konzern nach der Milliardenübernahme von Motorola Mobility durch Google und dem Zusammenschluss von Kontrahenten Nokia mit Microsoft nach einer Software-Alternative für sein Smartphone und Tablet Angebot umsehen müsse, um im heiß umkämpften Markt langfristig eine Chance zu haben.

Der CEO des Herstellers erklärte nun am heutigen Freitag auf der IFA 2011 in Berlin, dass sein Konzern kein Interesse daran habe, das OS von Palm aufzukaufen. Eine Erklärung für die Aussage des Samsung Chef scheint auch plausibel zu sein, denn: Der koreanische Hersteller verfolgt zielstrebig die weitere Entwicklung seines hauseigenen OS Bada, welches mittlerweile bereits Versionsreife 2.0 erreicht und in Form der neuen Samsung “Wave”-Modellreihe ebenfalls auf der Messe in Berlin vorgestellt wurde.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. kann ich nachvollziehen denn wer kauft auch ein OS was schon offensichtlich gescheitert ist und vorallem wenn man gerade sein eigenes verbreiten will

    nunja ich bin mal gespannt was in nächster zeit so im Bereich smartphone und tablet passieren wird

  2. Jop. Schade für die, die Support benötigen. Aber da hat mein Vorredner schon recht. Wer kauft ein OS welches bereits gescheitert ist. Ich würde nicht machen. Lieber weiterhin Au androi setzen welches schon sehr beliebt ist. Da geht man einen sicheren weg.

  3. Wer sagt das es am Os lag? Glaube es lag mehr an HP. Hab das Os noch nicht getestet, aber es wirkte halt nur unfertig. Wenn Samsung das OS übernehmen würde, hätten die auch noch die alten Kunden… mit der 99$/€ Aktion sind bestimmt ein paar Leute zusammen gekommen.

  4. ääähm es lag sicher mit am OS :D das OS ist einfach in gewissem maße müll.
    es wurd au schon genug erwähnt eigentlich wer kauft schon sowas noch ^^

  5. ääähm es lag sicher mit am OS :D das OS ist einfach in gewissem maße müll.
    es wurd au schon genug erwähnt eigentlich wer kauft schon sowas noch ^^

  6. Dieses Betriebssystem würde ich auch keinem Unternehmen empfehlen. Wenn schon HP damit untergeht und muss es nicht auch noch andere mit runterziehen!