Home » Titelthema » Thank you….Steve

Thank you….Steve

Eine sehr bestürzende Nachricht ereilte uns am heutigen Donnerstagmorgen.

Steve Jobs, Applegründer, Visionär und charismatische Persönlichkeit verstarb an seinem langjährigen Krebsleiden. Wir alle wussten, wie es gesundheitlich um ihn stand, wenn man die Keynotes der letzten Jahre Revue passieren lässt. Von Jahr zu Jahr verschlechterte sich sein körperlicher Zustand auch äußerlich, sodass er sich auch mehrmals eine Auszeit vom Tagesgeschäft nehmen musste. Mit Tim Cook wählte er im August schließlich dann auch seinen Nachfolger.

Rückblick

Wie waren wir Apple Jünger immer alle gespannt und aufgeregt, wenn unter seiner Federführung ein neues Event angekündigt wurde. Er besaß die Magie den Usern Produkte zu verkaufen, von denen sie vorher nicht wussten, dass sie diese auch benötigen würden. Als Zuhörer, egal ob vor Ort oder an den Live-Tickern oder auch hinterher, wenn die Events als Podcasts veröffentlicht wurden, war man von der ersten Minute an wie gebannt, wenn Jobs die Bühne mit einem freundlichen Lächeln betrat und ein “Good Morning” in den Raum warf.

Man wusste schließlich, dass er jetzt wieder eine neue technische Spielerei aus der Hose zaubern würde. Mit seinen Visionen und den technischen Produkten, die seine Firma entwickelte, hat er die Welt, in der wir leben nachhaltig verändert. Er schaffte es jedes Mal einen Hype um die Geräte zu erzeugen, sodass sich erwachsene Menschen regelrecht darauf freuten, Geld ausgeben zu dürfen, um die neuesten technischen Produkte aus dem Hause Apple zu besitzen.

Jedes Event von Steve Jobs war ein bisschen wie die Freude auf Weihnachten. Mit seinen Produkten war er Vorreiter auf vielen Gebieten. Er hat die Musikwelt mit dem iPod und iTunes revolutioniert, er hat die Handy-Industrie mit seinem iPhone verändert und mit dem iPad eine neue Gerätegattung geschaffen.

Bei seinen Produkten legte er nicht nur Wert auf die Integration neuester technischer Errungenschaften, sondern ebenso auf Design und Innovation. Mit dieser Mischung katapultierte er sein Unternehmen auch an die Weltspitze.

Mit Steve Jobs verliert nicht nur seine Familie eine wertvolle Person, sondern auch die IT-Welt einen Visionär, wie es ihn nur selten gibt. Er war Herz und Seele seines Unternehmens.

Die gesamte Apfelnews-Redaktion zeigt sich von seinem Tod erschüttert.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


19 Kommentare

  1. Ein großer visionär unserer Zeit ist von uns gegangen :(( ein weltimperium aufgebaut … doch gestorben wie ein normaler Mensch. Thank you Steve Jobs

  2. einfach unfassbar das er Tod ist

  3. Ich war geschockt als ich die Nachricht hörte und bin es immer noch.
    Steve Jobs wird man nie vergessen.

    Rest in Peace
    Steve Jobs

  4. Ja wirklich traurig. Tut mir sehr leid um ihn. Ein sehr großer Unternehmer!

    Ruhe in Frieden.

  5. Auch ich bin traurig, dass so ein großes Idol gehen musste.

    Finde die Ruhe Steve Jobs

  6. Steve Jobs ist und war das große Vorbild, dass man selbst mit wenigen Mitteln viel erreichen kann. Er hat mich inspiriert und hätte ich das Geld gehabt, ich hätte mir schon längst eine Keynote dieses großartigen Mannes gesehen.

    Steve, Ruhe in Frieden.

  7. es ist echt schade um ihn,diese scheiß krankheiten… aber nochmals danke für alles steve du wirst jedem in erinnerung bleiben! R.I.P

  8. Man muss Stevie ja nicht moegen, aber seine Leistungen anerkennen ohne die wir wohl noch heute mit der Kommandozeile und Symbian-ähnlichen Handymenus arbeiten würden.

    Trotz aller Kritik die gegen Apple und Jobs auch berechtigt war, ohne Steve Jobs wird sich das Rad der Innovationen wieder so langsam drehen wie vor Steve’s Zeit.
    Die welt hat den grössten Visionär unserer Zeit verloren.

    Steve Jobs steht in einer Reihe mit Edison, Morse, Bell, Zuse und Berners-Lee.
    Sie alle haben grossartige Erfindungen hervorgebracht die immer die Welt verändert haben.
    Und Steve Jobs ist der Mann der heutige Technik für alle grossartig einfach gemacht hat.
    Steve wird eine große Lücke hinterlassen.

  9. Steve Jobs zeigte, wie man gegen den Strom schwimmen muss, um innovativ zu sein. Seine leisen Töne sind das Erstaunliche. Vergleichen wir ihn doch mal mit den Bossen unsere Banken (Ackermann) und Großbetriebe. Ist da einer, der ihn das Wasser reichen kann? Steve Jobs hat der Menschheit viel gegeben. Ruhe in Frieden. Wir dürfen noch eine Weile trauern.

  10. Steve war mein größtes Vorbild und wird es immer bleiben. Er hat die Welt ein Stückchen weitergebracht, er hat neue Maßstäbe gesetzt. Seine Erfindungen sind aus meinen Leben nicht mehr rauszudenken und trotz seinen Macht und seines Reichtums hat er gelebt wie ein normaler Mensch.

    Ruhe in Frieden, wir werden dich nie aus unseren Gedanken verlieren.

  11. iPhone 4S ( = „for Steve“)??? – Think different………

  12. Dear Steve,
    Du bist und bleibst der beste die meisten Apple Besitzer bzw alle werden dich nie vergessen Rest In Peace ;( …

  13. Wenn es ihn nicht gegeben hätte, würde es dieses Forum wahrscheinlich auch nicht geben. Der man hat auf jedem von uns eine Spur hinterlassen. Sogar die Leute, die z.b. Das Samsung Galaxy haben, prahlen damit rum das es ein iPhone-Killer sei. Stellt euch jetzt mal vor es hätte das iPhone nie gegeben

  14. Ich war auch geschockt wo ich am Donnerstagmorgen eine push Nachricht erhalten habe das Steve Jobs tot ist 
    Rest in Peace 

  15. Wodurch zeichnet sich die Größe eines Menschen aus?
    Durch sein Bankkonto? Bestimmt nicht!
    Sondern durch das was er den Menschen hinterlässt.

    Er hinterlässt uns Produkte, die uns täglich Freude bereiten. Produkte, mit denen wir täglich gern arbeiten. Produkte, die uns das Leben erleichtern.

    Von daher ist Steve Jobs in dieser Generation sicherlich ein sehr großer Mensch gewesen und einer, der eine große Lücke hinterlässt.

    Mein Beileid an seine Familie
    und all denen die Ihn vermissen.

  16. @ Andre – Da fällt mir ein Zitat zu ein:

    „Die Größe eines Menschen wird nicht in Zentimetern gemessen..“

    {Ironie}
    Da er Buddhist war, kriege ich bei jeder toten Fliege auf Windschutzscheibe ein schlechtes Gewissen :)
    {/ironie}

    Bin mal gespannt was mit seinen 7 Milliarden $ passiert. Jemand aus dem engeren Umkreis hat ja gesagt „Er sorge sich sehr um die Menschen auf diesem Planeten“ – Könnte es eine Jobs-Stiftung geben die sich unter zu Hilfenahme von iOS Geräten, Geld oder „Educational Training“ um die Bildung und Förderung von Menschen in der Welt kümmert? Denkbar wäre auch, sich dem Thema Krebs anzunehmen. Wir werden sehen.

    Ich habe 5 Jahre lang Handys verkauft aber kein Produkt hat mich so überzeugt wie das iPhone. Natürlich gibt es auch andere schöne Geräte aber irgendwas ist mit diesen Dingern immer…..

    Alles Gute Steve und einen schönen Gruß in die Runde hier. Das Leben geht weiter aber manchmal ist es einfach ne „Bitch“

    Schönes Wochenende und Friede, Freude, Eierkuchen.

  17. Schon schade, dass er gestorben ist.. Wenigstens kann ich noch sagen, mein iPhone aus der Jobs-Generation :)