Home » Sonstiges » Google goes Berlin: Institut für Internet und Gesellschaft wird kommenden Dienstag eröffnet

Google goes Berlin: Institut für Internet und Gesellschaft wird kommenden Dienstag eröffnet

Das von Google finanzierte “Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft” wird am Dienstag eröffnet. An der Humboldt-Universität ist eine festliche Veranstaltung, zu der Bundesjustizministerin Leutheuser-Schnarrenberger und Google-Manager David Drummond eine Rede halten werden und weitere 400 Gäste aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft geladen sind, zu erwarten.

Zu den beteiligten Universitäten zählen die Berliner Humboldt-Universität, sowie die Berliner Universität der Künste, das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Das Hans-Bredow-Institut für Medienforschung Hamburg wird zukünftig Kooperationsparter sein.

Es handelt sich jeweils um ein neues Institut, dass eine Reihe von neuen Forschungsschwerpunken besitzen soll. In den Fachwissenschaften fließen u. a. Gebiete wie Medienrecht oder der Umgang mit Zukunftstechnologien sein. Es soll nicht darum gehen, ausschließlich eine positive Sichtweise hinsichtlich des Internets zu erfahren. Wie es in jeder Wissenschaft üblich ist, sollen auch kritische Sichtweisen beleuchtet werden.

Das Symposium “Exploring The Digital Future”, das vom 26. bis 28. Oktober geht, soll die erste öffentliche Veranstaltung sein. Es sollen die ersten Forschungsschwerpunkte des Instituts diskutiert werden. Verschiedene Akademiker aus der ganzen Welt werden an diesem Symposium teilnehmen.

Es ist kein Google-Institut, sondern eine eigenständige wissenschaftliche Einrichtung. Es wird betont, dass Google sich nicht in die Forschung „reinhängen“ wird. Google will ausschließlich Fachkenntnisse in Hinblick auf das Zusammenspiel von Wissenschaft, Gesellschaft und Web untersuchen und fördern.

Wir sind gespannt auf die ersten „Papers“ und Forschungsergebnisse des neuen Instituts.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. haha wers glaubt wird seelig,,,, sie wollen sich nur informieren :D und in wahrheit haben se im hintergrund ganz fett die nase drin stecken ;)

  2. ich mag google so lange nicht mehr. jedenfalls bis google den Code den der flash ablösen würde…

  3. „haha wers glaubt wird seelig,,,, sie wollen sich nur informieren :D und in wahrheit haben se im hintergrund ganz fett die nase drin stecken ;) “ haha geiler Kommentar