Home » Apple » Apple plaudert mit TV Studios: iTV Features sickern weiter durch [Siri, iCloud & AirPlay Support]

Apple plaudert mit TV Studios: iTV Features sickern weiter durch [Siri, iCloud & AirPlay Support]

Mittlerweile scheinen keine Zweifel mehr im Hinblick auf den Launch eines Apple HD TVs zu bestehen. Schließlich soll, neusten Informationen des WallStreet Journals zufolge, schon länger an diesem Projekt getüftelt worden sein. Steve Jobs gab jedoch erst in seiner Biografie final bekannt, endlich eine Lösung gefunden zu haben, Apples eigenen Charakter in einem Fernseher zu manifestieren. In der letzten Zeit sollen vermehrt Meetings zwischen Apple Entwicklern und TV Studios stattgefunden haben um mit der Hilfe von Expertenmeinungen die Feinabstimmungen vornehmen zu können. Die durchgesickerten Informationen aus den besagten „geheimen“ Meetings, fasst das Wall Street Journal noch einmal zusammen. Der Apple HD TV soll, wie bereits vermutet, unter anderem mit der Siri Sprachsteuerung kommen. Zudem wird es eine tiefe iCloud-Integration geben. Fernsehsendungen und Spielfilme können dabei bequem auf den iTV gestreamt werden. AirPlay rundet das Ganze dann auch noch gehörig ab. Alles in allem sollen die iTV Features denen des aktuellen Apple TV 2G nahezu gleichen.

Es bleibt also weiterhin spannend. In weniger als zwei Wochen schreiben wir das Jahr 2012. Ein Jahr, das wieder ganz im Zeichen von Apple stehen soll. Denn hier werden wieder einige Produktneueinführungen die Fans aus den Socken hauen, das zumindest ist Apples Intention. Eine TV Lösung, mit dem leuchtenden Apfel auf der Rückseite, soll eines der neuen Apple Produkte darstellen.

Um sich jedoch von der breiten Konkurrenz-Masse , wie Samsung, Sony, Sharp und Toshiba absetzen zu können, braucht es mehr als nur ein großes Display und Smart TV Features. Siri dürfte also auch hier eine kleine Schlüsselrolle einnehmen. Bisher ist es noch nicht möglich einen Fernseher über Sprachbefehle steuern zu können. Mit dem Apple HD TV dürfte sich das jedoch ändern. Die Technologie ist vorhanden, nun geht es darum intelligente Lösungen zu finden, ein neues Produkte in die intakte iOS Infrastruktur zu etablieren.

Apple typisch muss alles unterm Strich eine runde Sache ergeben. So soll zum Beispiel ein auf dem iTV begonnener Film bei Bedarf auf die mobilen Endgeräte wie dem iPad oder iPhone via AirPlay weiter gestreamt werden können.

Fernsehsendungen und Filme sollen zudem künftig in der iCloud aufgenommen werden und dort zum ständigen Abruf bereit stehen. Alternativ zu Siri dürfte zudem das iPhone oder iPad als Fernbedienung her halten. Wer braucht also noch eine Fernbedienung, wenn das Smartphone bereits alle Aufgaben erledigen kann?

Steve Jobs hatte die Vision die Welt des TV zu verändern. Nun liegt es in der Hand seiner Nachfolger die Vision in einem kompakten und vor allem Zukunftsträchtigen Gerät zu realisieren. Wir sind gespannt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


5 Kommentare

  1. Ich bin auch sehr gespannt. Das liest sich ja alles mehr als prima, nur wird das ganze für die Breite Masse einen ziemlich herben Beigeschmack bekommen. Nämlich der Preis.
    Wenn ich die vermuteten Features und den Apfel auf der Rückseite mal grob überschlage dann……
    wird es zumindest mir zu teuer. :-(

  2. Denke mal den teuren spass werd ich mir wohl nich mehr leisten können,was ich da schon alles an Kohle aussg.hab ALTA SCHWEDE!!!;(

  3. Genau da muss Apple hin, weg von der Masse hin zur Klasse. Nicht jeder muss und soll sich Apple leisten können. Das ist wie mit Loewe. Apple war einerseits timmer euer, bietet dafür aber auch eine gute Verarbeitung, eine gute Technik und ein gutes Disingn.

    Aufgrund der nicht all zunweiten Verbreitung genießen Apple-User derzeit noch den Vorteil, keine Vierenscanner auf iPhone, iPad und iMac nutzen zu müssen. Der Massenmarkt ist nicht immer erstrebenswert. Und Apple muß daran arbeiten, weiterhin durch technische Raffinessen begehrenswert zu
    bleiben. Hierzu gehört auch, und das leider zum Leidwesen manch anderer, die Preispolitik.

    Denn dass sich heute fast jeder ein iPhone leisten kann, wird dem Produkt nicht gerecht und kann ihm durchaus schaden.

  4. Also ich bin ziemlich gespannt was uns da erwartet. Ziemlich sicher wird Apple es wieder mal auf einem Weg schaffen das andere nur Staunen werden. Während es mit Sicherheit von Panasonic, Samsung und Co TV-Geräte geben wird die in Details und bestimmten Features besser sind, Zauber Apple eine Kiste hin die als Gesamtpaket einfach genial ist.

  5. denke auch das es der hammer sein wird andrerseits stellt sich die frage muss das sein? :D es ist nen TV! und das es teuer wird das denk ich auch und ich bin auch der meinung das es nicht auf den massenmarkt sollte… also schraubt den preis auf stabile 2000€ :D