Home » iPhone & iPod » Weihnachten macht Siri nahezu sprachlos: Apple Server scheinen überlastet zu sein!

Weihnachten macht Siri nahezu sprachlos: Apple Server scheinen überlastet zu sein!

Es liegt wahrscheinlich an der großen Zahl neuer iPhone 4S Besitzer, welche die Sprachlosigkeit der neuen Sprachassistentin Siri aktuell herbeiführen. Schließlich ist Siri das Top Feature der neuen iPhone Generation. Im ständigen Kontakt zu Apples Servern, versucht die Assistentin ihr aufgegebene Aufgaben und Befehle gewissenhaft und zügig abzugleichen und zu beantworten. Nach dem Heiligen Abend jedoch ist Siri ins Stottern gekommen, bearbeitet Befehle nur schleppend und gibt teilweise kuriose Antworten.  Der „Worst Case“ scheint nun eingetroffen zu sein, die Masse an Serveranfragen scheint diese kurz oder lang in die Knie zu zwingen. Nun haben wir es schwarz auf weiß, warum Siri vorerst dem iPhone 4S nur zugesprochen wurde.

 

Apples Support Forum weist mittlerweile wieder eine ansehnliche Zahl von Einträgen zum Siri Problem auf. Bisher herrscht jedoch Ratlosigkeit, in wie fern Apple dieses Problem kompensieren kann. Wir hoffen, dass die „Test-Phase“ der iPhone Neulinge demnächst wieder etwas abschwächt. Dennoch sollte Apple sich Lösungen überlegen den ansteigenden Kapazitätsbedarf schnellstmöglich zu erweitern. Nachdem Pod2Gs untethered iOS 5.0.1 Jailbreak offiziell die Massen erreicht, werden wohl viele auch auf die Siri Portierung „Spire“ zurück greifen und somit für eine wachsende Anfragen-Frequentierung sorgen. Vermehrt werden wohl auch iPhone 4 Nutzer noch Siri in Gebrauch nehmen.

Wir sind gespannt, wann Siri wieder ordnungsgemäß ihre Arbeit aufnimmt und halten euch auf dem Laufenden.

Weihnachten macht Siri nahezu sprachlos: Apple Server scheinen überlastet zu sein!
4.26 (85.26%) 19 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


17 Kommentare

  1. Ach was, ich habe davon nichts gemerkt Siri läuft wie geschmiert.

  2. Bei mir ist Siri in letzter Zeit öfters abgeschmiert. Hoffe, dass Apple das bald behebt!

  3. Kann auch am aktuellen JB Tool liegen, welches Siri über einen Proxy auch für ältere geräte freischaltet.
    Ich hab en 4s aber auf anderen seiten ist zu lesen, dass der andrang auf den proxy server so groß war, dass bereits nach 3 std. Kein platz mehr frei war^^

  4. Hinrich Hoffmann

    Über Weihnachten zickte Siri ganz gewaltig!!

  5. also bei mir hatte alles wunderbar geklappt

  6. Bei mir hatte Siri bis gestern Morgen „Urlaub“. Über die Feiertage lief so gut wie gar nichts. Nun scheint es, zumindest bislang, wieder normal zu laufen. Ich hatte schon befürchtet das mit meinem 4s irgendwas nicht stimmt.

  7. Hinrich Hoffmann

    …und die Zickerei geht weiter. So bringt’s keinen Spaß!!

  8. Wenn Siri verfügbar ist dann bisher Note1. Problem: In den letzten Tagen lag die Erreichbarkeit unter 50%.
    Wenn das nicht schnell geändert wird bekommt Apple ein Problem: Es handelt sich nämlich um eine zugesicherte Produkteigenschaft, wenn die nicht erfüllt wird geht das Produkt zurück wenn nicht schnell nachgebessert wird.

  9. @Heinz

    Alter, bist du bekloppt? Kauf dir doch gleich ein Androiden oder ein Nokia, du Penner!

  10. Wenn allgemein viele Probleme mit Siri haben, hatten wohl zuviele Leute ein 4s geschenkt bekommen. Ich komme vom 3G, weshalb schon 2 Generationen (also 4) der Unterschied gewaltig war. Mein Nächstes ist frühestens 5. Bis dahin hat Apple sicherlich keine Probleme mehr mit Überlastungen. :)

  11. wow gleich jemanden als Penner zu bezeichen ist schon hart.. aber das die allgemeine „I LOVE APPLE“ Fraktion ;-) alles und jeder der was böses sagt muß zerstört werden.. BOOOM (kommt einem bekannt vor ;-) )

    Also mal ehrlich. Es ist „DAS“ feature des Iphone4S und wenn es da PRobleme gibt, muß Apple agieren. Es geht mal garnicht einen solchen PReis zu zahlen und dann einen Fehler zu bekommen.

    Wäre wie, wenn du nen Auto kaufst. Dies hat ein tolles Feature.. jedoch geht es nicht richtig.. dann gehst zum Verkäufer und reklamierst es. Was wäre wenn der sagt.. das wird schon warten sie mal 2-3 Tage oO ich glaub ich würde über den Tisch springen und ihn persönlich würgen :P

    Also das geht mal garnicht. Selbst die Ausrede.. wops wir haben nicht mit einem solchen ansturm gerechnen… wäre mehr als peinlich.

    Soetwas sollte nicht auftreten. Einziger Punkt.. es ist noch eine mehr oder minder Beta. Aber wenn das nochmal passieren sollte.. gibts wirklich PRobleme.. einen Freischuss hatte Apple.. einen zweiten wird es nciht geben.

    soviel von mir.

  12. :D dann geb das produkt zurück du armer frefel :D oh gott wenn man sowas liest :d da böeiben einem ja nur tränen vor lachen :D

  13. Siri klingt doch weiblich, da sind Zicken zu erwarten gewesen. *lach und duckwech…

    Das nun dank JB auch noch eine Vielzahl von Nutzern dazukommt mit denen Apple so nicht gerecht hat dürften das „Problem“ eher verschärfen. Zumindest solange bis Apple einen weg findet das wieder zu unterbinden.

  14. Hi Leute ich hab rausgefunden wie es wieder geht, zuerst auf >Einstellungen>Allgemein>Siri>aus>ein> am Schluss noch deine persöndliche Daten angeben.
    (bei mir geht es)
    Ich hoffe ich habe euch geholfen.

  15. Hi nochmal man kann es auch aus-und dann wieder einschalten

  16. Hab das iPhone 4s zu Weihnachten bekommen, seitdem liegt Siris „Antwortquote“ bei geschätzten 10%.
    Dazu kommen noch die Akkuprobleme.
    Also Apple könnte sich mal etwas mehr anstrengen um die Kudenzufriedenheit so hoch zu halten.

  17. Auf YouTube gibt es da eine Videoanleitung die erklärt, wie man Spire installiert. Vlt. hilft es dem ein oder anderen http://www.youtube.com/watch?v=t-sWK72oPJ0