Home » Sonstiges » Noch härter, noch kratzfester: Cornings Gorilla Glas 2 bald im iPad 3 und iPhone 5 verbaut?

Noch härter, noch kratzfester: Cornings Gorilla Glas 2 bald im iPad 3 und iPhone 5 verbaut?

Der Glasspezialist Corning ist mittlerweile Weltmarkführend. Das kann der Konzern unter anderem dem besonderen Gorilla Glas verdanken. Steve Jobs erkannte schon recht früh das Potential von Corning und drängte, Angaben der Biografie zufolge, den Konzern stets dazu ihre Produkte zu Perfektionieren und die Welt damit zu begeistern. Am 9 Januar stellt Corning das Gorilla Glas 2 vor, dass erneut Konkurrenzprodukte um Längen schlagen soll. Am aktuellen Glastrend orientiert, wird das Gorilla Glas wieder mit der Kratzfestigkeit und Stabilität glänzen.

Bisher verzichtete Apple auf die Verwendung des Gorilla Glases, das könnte sich jedoch bald ändern.

Corning – Gorilla Glass Werbespot

Eingekleidet im Gorilla Glas 2 könnte das iPhone 5 bestens geschützt werden. Zudem dürften auch iPad Fans von einem kratzfesten Display angetan sein.

Smartphone Käufer legen immer mehr Wert auf Design. Schließlich ist das Angebot gewaltig, was die Verbraucher natürlich auch wählerischer macht. Apple schneidet weiterhin gut ab und gilt auch in Sachen Glas Front-und Rückseitenverbau als Vorreiter. War man vor einiger Zeit noch skeptisch, als erste Studien über Gläserne -Smartphones veröffentlich wurden, scheint nun die Zeit dafür reif zu sein. Die Technologien jedenfalls sind vorhanden, auf der einen Seite ein kratzfestes und stabiles Glas zu erschaffen, das auf der anderen Seite aber auch flexibel ist und zudem nicht in tausend Teile zerspringt, wenn es beschädigt wird.

Die absoluten Spezialisten für derartige Gläser sind neben Corning auch Asahi Glass mit ihrem „Dragontrail“ Produkt. Die beiden Giganten verwenden allerdings unterschiedliche Fertigungstechnologien. Während Corning auf den Draw-Down-Ansatz (geschmolzenes Glas schwört wird mit Hilfe der Schwerkraft nach unten hauchdünn ausgerollt), setzt AGC hingegen auf den Float-Prozess (Glas wird aus Ofen horizontal aus einem Fließband herausgezogen).

Die Draw-Down Technologie hat den Vorteil, dass das Glas hauchdünn Serien-produziert werden kann ohne an Stabilität zu verlieren. Ein Pluspunkt, den Apple sicher auch zu schätzen weiß.

Wir sind gespannt, inwiefern uns die Glasthematik im Laufe des Apple Jahres 2012 noch tangieren wird.

Beide Technologien sind zukunftweisend und ermöglichen neben einer soliden und hauchdünnen Glas-Struktur auch einen hohen Anteil an Bieg-Fähigkeit. Kommt das iPhone 5 doch mit einem gebogenen Display?

Noch härter, noch kratzfester: Cornings Gorilla Glas 2 bald im iPad 3 und iPhone 5 verbaut?
3.96 (79.2%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Ich finde, das 4S wäre viel besser damit und viele Menschen würden ohne Angst leben. Die meisten haben ne Schutzhülle damit das Handy nicht sofort zerbricht beim Aufprall(was das Handy davor sowieso nicht Schützt) und das Vermießt meistens das edle Design.
    In dem Punkt gibt es wirklich kein Pro für das 4 und 4s :/ Mein 3g ist mir damals so oft runter gefallen und es funktionierte weiterhin wie ne 1 und heute hat man kein bock sein handy in der Reparatur zu sehen :D

  2. Hey Leute,

    Habe seit ca. 2 Monaten das iPhone 4s in weiß. Mir ist gestern aufgefallen, dass ich viele Mini Ketzer in meinen Display habe. Ich benutze extra eine Handy Hülle und gebe eigentlich gut auf mein Handy acht. Man sieht sie gut wenn man mit einer Lampe drauf leuchtet.
    Wie kann es sein, dass ich nach so kurzer zeit schon kratzer drinnen habe? Kann man sie irgendwie wieder entfernen?

  3. Mein iPhone 4 hat eine Displayfolie und eine Schutzhülle. Ich kann „Souly“ nicht zustimmen. Vor wenigen Tagen ist es mir aus der Hand gerutscht und auf die Strasse gefallen… eine etwas schmuddelige Ecke an der Hülle war das Ergebnis. Ohne Hülle wäre der Glasbruch eine sichere Sache gewesen, ohne Folie hätte ich auch schon diverse Kratzer drauf. Nicht schön und auch nicht billig, aber was will man machen.
    Das Problem wäre vermutlich durch das oben beschriebene Glas gelöst!

  4. Eine interessante Sache das neue Glas. Sollte dieses Glas tatsächlich kommen werde ich trotzdem weiterhin auf eine Schutzhülle und Display-Folie nicht verzichten. Egal wie hart das Glas ist, meiner Meinung nach kommen ohne Folie mit der Zeit die Kratzer von allein.

  5. BAM 1:18 und wiedermal sind deutsche Produkte darunte :D „Nach untern ; nach oben“ :D naja ok ist nur ein Testgerät :-P

  6. @ souly und wie ne hülle vorm zerbrechen schützt… mir ist meines einmal runtergeflogen und habe sie in nem incase snapcase. mir ist es voll auf die kante geflogen das case hat nen riss das iphine absolut garnichts… ohne hülle hätte es siche rne macke…