Home » iOS » iOS 6: Apple integriert Facebook in das Betriebssystem

iOS 6: Apple integriert Facebook in das Betriebssystem

Apple wird laut einem aktuellen Bericht das beliebte soziale Netzwerk Facebook in die neueste Version des iOS-Betriebssystems integrieren. Dabei ist die Rede von einer Sharing-Funktion, ähnlich wie es Apple seit iOS 5 mit dem Kurznachrichtendienst Twitter realisierte.

Die Webseite TechCrunch veröffentlichte den Report, aus dem herausgeht, dass Apple und Facebook einen Deal beschlossen haben sollen, der zur Folge hat, dass das soziale Netzwerk stark in iOS 6 eingebaut wird, sodass der Zugriff durch den Nutzer schneller und komfortabler erfolgen kann. Der IT-Konzern aus Cupertino soll die neuen Funktionen von iOS 6 sowie die Facebook-Integration bereits auf der WWDC bekannt geben, die vom 11. bis zum 15. Juni in San Francisco stattfindet.

Tim Cook gab Anzeichen auf Facebook-Integration in iOS 6

Bereits auf der D10-Konferenz äußerte sich Apples CEO Tim Cook zum sozialen Netzwerk von Mark Zuckerberg und zur tieferen Einbindung in das Betriebssystem der mobilen iOS-Geräte. Er meinte nur scherzhaft „Stay tuned“ und heizte somit die Spekulationen zu diesem Thema weiter an. Auf den ersten Blick bringt die Integration von Facebook vor allem für den Internetkonzern die größeren Vorteile, denn die Nutzer könnten einfacher mit dem sozialen Netzwerk und ihren Freunden mithilfe von Apple-Geräten kommunizieren. Doch auch Apple würde die Funktionen von iOS 6 somit für eine Vielzahl der Kunden sinnvoll erweitern.

Facebook-Anbindung ähnlich wie Twitter

Man geht davon aus, dass Facebook in einer ähnlichen Art und Weise in das Apple-Betriebssystem eingebunden wird wie Twitter. So wird er Nutzer die Möglichkeit haben, Fotos und  Webseiten auf seiner Facebook-Seite zu posten, sodass diese mit seinen Freunden geteilt werden.

Ein Thema ist auch eine Facebook-Authentifizierung in iOS 6. Somit müsste der Nutzer sich nicht bei jeder App extra anmelden, sodass der Komfort sowie die Bedienung des Betriebssystems erhöht wird. Derzeit ist es noch so, dass der Nutzer seine Zustimmung für Apps bei Facebook geben muss.

Bild: cultofmac.com

iOS 6: Apple integriert Facebook in das Betriebssystem
3.77 (75.38%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


15 Kommentare

  1. Kann man nur hoffen, dass die Meldung nicht stimmt und das dieses elendige Krebsgeschwür Facebook, keinen Einzug in IOS 6 hält.

  2. @Ich: wiso? wenn du es nicht möchtest musst du dich ja nicht bei facebook anmelden, für andere ist das villeicht nützlich :D

  3. @IBro
    Weil so etwas in einem Betriebssystem nichts verloren hat. Warum gerade Facebook und nicht alle anderen Netzwerke? Wer sich anmelden will kann auf die entsprechenden Apps zurückgreifen, das reicht vollkommen. Und Apple wäre blöd, ein Unternehmen zu unterstützen, das an der Börse bald (und Gott sei Dank!) komplett abgestürzt sein wird.

  4. Und noch etwas: Apple sollte’sich lieber darauf konzentrieren, die Grundfunktionen des iPhones (eines Smartphones eben) zu verbessern (längere Allulaufzeit, besseren Kalender, rauschärmere Fotos bei schlechtem Licht, besserer E-Mail-Clent etc. etc.).

  5. Recht hast du, hasty!
    Facebook wird zwar meines Erachtens nicht völlig untergehen, aber ich muss wirklich sagen, dass mir Twitter deutlich lieber ist, als Facebook.

  6. @IBro

    Ich sehe das genauso wie Hasty
    und die Facebook App. sollte doch reichen

  7. Es wird höchste zeit dass Apple dass macht, denn der Schritt ist längst überfällig. Und die twitter Integration ist meines Erachtens nicht so wichtig.

    Aber man muss die Funktion ja nicht nutzen. Also für mich wäre dass aufjedenfall ein Kaufgrund.

    Und zum Kommentar oben. Facebook wird bestimmt nicht an der börse Abstürzen. Facebook hat einen spektakulären Börsengang hingelegt und der ist für Facebook Super gelaufen auch wenn dass für den Laien in den Medien anderst rüberkommt. ;-)

  8. also ich nutze sehr viel facebook zur kommunikation aber ich finde die integration ins OS auch nicht toll. egal welches netzwerk… twitter ist genauso ein mist in meinen augen.

  9. @Pascal
    Super gelaufen? Hast du Tagträume oder was?

  10. Hört doch auf zu heulen ! Meine güte … Wenn ihr das nicht benutzen wollt dann tuts nicht . Das Handy bleibt ja immer noch dasselbe . Ist ja jetzt nicht so als ob da ein riesiges blaues f auf der Rückseite des iPhone erscheint

  11. Meine Meinung: bitte haltet iOS sauber und schlank. Weniger ist mehr…

  12. @ Pascal
    der Börsengang,ist so Super gelaufen,dass
    sich die Börsenaufsicht, der Kongress und
    die Gerichte sich damit befassen.
    der einzige ist Mr. Zuckerberg,der sich dieTaschen vollgemacht hat und die Aktionäre
    haben jede Menge Geld verloren haben Ausgabepreis 38,00 USD, gestern schloss die Aktie bei 27,72 USD ….oh gut gelaufen …
    Träum weiter….

  13. Im Grunde völlig überflüssig, wers braucht kanns doch runterladen, Facebook wird immer mehr die Grundlage eines Systems was die Datensammlung nun mehr immer leichter macht…

  14. Das Scheiß Facebook brauche ich auf meinem iPhone nicht ich glaube es geht los!!!

  15. @Jackie:
    Du hast ja gar nichts kapiert. Beim Scheißen sollst du spioniert und Videos in Youtube veröffentlicht werden.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*