Home » Tipps & Tricks » Kabellose Übertragung von Bildern auf Fotostationen bei Rossmann und Co mit dem iPhone bald möglich

Kabellose Übertragung von Bildern auf Fotostationen bei Rossmann und Co mit dem iPhone bald möglich

Das Apple iPhone ist nicht nur angesagter denn jeh, sondern überzeugt auch mit den Technischen Raffinessen immer mehr Skeptiker. Allein die integrierte Kamera sorgt für tolle Bilder und ist dank der neuen Platzierung des Fotobuttons im Sperrbildschirm nun für noch schnellere Schnappschüsse ausgelegt. Nicht nur bei Flickr avanciert die iPhone Kamera also immer mehr zum weit-verbreitetsten Medium auch die deutschen Drogerie-Märkte geben immer mehr mit dem iPhone oder jüngst auch iPad getätigte Bilder in den Druck. Perfekt an das moderne Leben angepasst, bietet Kodak beispielsweise in Kooperation mit Rossman, Müller, DM und Co eine Fotostation an, welche unter anderem via Bluetooth mit modernen Smartphones kommuninziert um den Upload der Lieblings-Bilder noch einfacher und ohne Zwischenspeicher direkt zu ermöglichen. Das funktioniert erfahrungsgemäß auch ganz gut, sofern man beispielsweise über ein Nokia, Samsung oder HTC Smartphone verfügt. Apple Nutzer haben bisher noch das Nachsehen, da die Bluetooth Schnittstelle hier leider immer noch geschlossen ist und somit nicht mit den Fotostation der Drogierie-Ketten interagiert. Hier muss man also noch fleißig seine Bilder entweder auf einen USB Stick laden oder via Kabel den Austausch durchführen.

 

Kodak arbeitet bereits an einer Lösung

Aufgrund mehrere Leseranfragen, sind wir dem Problem des Bilder-Uploads mit dem iPhone bei den einschlägigen Märkten einmal auf den Grund gegangen und konnten den Verantwortlichen Einkäufer für den Bereich Foto bei Rossmann, Ingo Krämer, für ein kurzes Telefon-Interview gewinnen. Ebenfalls ein Apfel Fan und natürlich auch stolzer Besitzer eines iPhones ist dem Rossmann Experten das geschilderte Problem auch schon länger bekannt. Leider sind den Filialen oder vielmehr den Anbietern der Fotostationen hier allerdings die Hände gebunden, da Apple die passende A2DP Schnittstelle lediglich für die Übertragung von Audiosignalen (bspw. für Freisprecheinrichtungen oder Kopfhörer) frei gibt. Fotos können nach wie vor offiziell nur von iDevice zu iDevice via Bluetooth übertragen werden. Allerdings arbeitet Kodakt den Angaben des Rossmann-Sprechers zufolge bereits an einer Lösung des Problems und soll pünktlich im Rahmen der bevorstehenden internationalen Photokina-Messe im September eine entsprechende App vorstellen, die den Upload von Bildern auch vom iPhone aus via AirPlay Anbindung oder W-Lan ermöglichen soll. Somit dürfte man dann  auch endlich als iPhone User  auf den bequemen und vor allem Kabellosen Upload der Urlaubsbilder und CO zurück greifen.

In den USA funktioniert die Kabellose Übertragung von iPhone Fotos bereits

In den USA hat Kodak bereits das dafür nötige Software-Update an die einzelnen Terminals und die dazu passende App verteilt. In Deutschland soll die Software dann im September nachgereicht werden. Passend zu der Problemlösung soll Kodak dann auch noch eine App zur Verfügung stellen, die dank eines integrierten Finders die Fotostationen in der unmittelbaren Nähe anzeigt um auch in fremden Gefilden so manchen Schnappschuss in den Sofort- Druck geben zu können. Neben Kodak stellt auch HP einen kleinen Teil der Fotostationen zur Verfügung. Hier ist ebenfalls noch keine Kabellose Kommunikation zwischen dem iPhone und den betreffenden Geräten möglich.

Was ist bisher möglich?

Wie bereits erwähnt muss man als iPhone Nutzer bisher noch auf den Bilder Upload per Kabel oder USB Stick zurück greifen. In den Sphären des World Wide Webs geistert aber auch noch das Gerücht herum, dass so manche Cydia Anwendungen ebenfalls einen Transfer zu den Fotostationen ermöglicht. Allerdings soll wohl hier das Apple iPhone 4S außen vor sein. Somit stößt auch Cydia hier vorläufig an die Grenzen des Machbaren.

Man darf also weiter gespannt sein.

Kabellose Übertragung von Bildern auf Fotostationen bei Rossmann und Co mit dem iPhone bald möglich
4.2 (84%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Also bei unserem Budni (dm) funktioniert es bereits…

  2. Kann ich bestätigen. Bei DM funktioniert das schon eine ganze Zeit mit AirPrint

  3. Ich weiß nicht ich benutze diese Automaten eh nie. Nichts desto trotz sollte Apple die Schnitstelle auch zum übertragen von Bildern freigen.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*