Home » Gerüchteküche » iPhone 5: Neuer Akku mit verbesserter Kapazität aufgetaucht

iPhone 5: Neuer Akku mit verbesserter Kapazität aufgetaucht

Der Launch der nächsten iPhone-Generation kommt immer näher. Die Gerüchteküche geht momentan davon aus, dass der 12. September der Stichtag ist, auf den Apple-Fans aus aller Welt sich freuen dürfen. Je näher das Datum rückt, desto mehr Details über das neue iPhone tauchen auf. Kürzlich spezifizierte eine taiwanesische Webseite die Gerüchte, dass das nächste iPhone dünner werden soll als das 4s. Um 18 Prozent um genau zu sein. Ein weiterer Fund unterstützt diese Annahme nun weiter.

Fotos von angeblichem iPhone 5-Akku aufgetaucht

Die Kollegen von 9to5Mac berichten von einer zuverlässigen Quelle, die sie mit Fotos vom Akku der nächsten iPhone-Generation versorgt hat. Der Akku hat eine Kapazität von 1440 mAh im Gegensatz zu den 1430 mHa des iPhone 4s und den 1420 mAh des iPhone 4.  Außerdem wurde die Spannung von 3,7 Volt (iPhone 4s) auf 3,8 Volt erhöht. Außerdem ist er um einiges dünner als der des Vorgängers. Dem Label zu Folge wurde der Akku im Juni 2012 produziert, was gut in den Produktions-Plan der iPhone 5-Komponenten passen würde.

Der Fund wirft einige Fragen auf. Der Kapazitäts-Sprung vom iPhone 4s auf das iPhone 5 wird – unter der Voraussetzung die Angaben stimmen – nicht besonders groß sein. Jedoch gibt es einige Gerüchte, die LTE-Unterstützung für das iPhone 5 voraussagen. Es stellt sich also die Frage, ob Apple die neue Funktionen mit dieser Akkukapazität wird tragen können oder ob dem User weitere Einbußen bei der Akkulaufzeit hinnehmen müssen. 9to5Mac spekuliert jedoch, dass Apple ein neues Chipset einsetzen wird, dass den Stromverbrauch von LTE durch eine höhere Effizienz wieder aufwiegen wird.

Wie immer bleibt all das rein spekulativ, so lange Apple nicht das neue iPhone vorstellt. Eines ist jedoch klar: Einen Rückgang der Akkulaufzeit kann Apple sich nicht leisten. Viel mehr wäre es wünschenswert, dass das neue iPhone mit einer besseren Akkulaufzeit als das iPhone 4s aufwarten kann.

 

iPhone 5: Neuer Akku mit verbesserter Kapazität aufgetaucht
4.04 (80.87%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Wenn ihr immer so auf die Gerüchte setzt, dann wisst ihr auch, dass vor allem das Display ein großer Batteriefresser ist. Insofern würde bei diesem neuen Akku die Betriebszeit des neuen iPhones mit einem gehandelten 4″ Display enorm schrumpfen, selbst wenn sie neuste Generation des Displays verbaut würde.

  2. Pascal Zimermann

    Ich verstehe nicht wieso ein iPhone dünner sein muss wenn der Akku…

    Lieber den doppelten Akku verbauen und stromsparendere Chips zusätzlich.
    Den Die aktuelle akkulsufzeit mal 2 oder 3 wäre schon sehr nett….

  3. Auch ich verstehe nicht warum man bei immer grösser werdendenem Leistungumfangs nur 1400/1500 mAh Accus verbaut. 2500 mAh wären angebracht bei einem Smartphone, zumal es meines Wissens diese Grösse bereits gibt. Statt schlankere Geräte zu bauen, lieber mehr Akku-Power!

  4. Wenn das iPhone etwas dicker wäre , wäre es auch nicht schlimm Hauptsache es wird kein iPad Mini (S3 größe)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*