Home » iPhone & iPod » Das neue iPhone 5 sorgt für Nervosität bei den deutschen Mobilfunkbetreibern

Das neue iPhone 5 sorgt für Nervosität bei den deutschen Mobilfunkbetreibern

Der 12. September ist bereits dick, fett und mit Rotstift im Kalender markiert. Schließlich wird Apple hier das neue iPhone vorstellen und die Herzen der Fans wieder höher schlagen lassen. Ab 19 Uhr rücken wir alle wieder einmal ein Stück näher zusammen und fiebern gemeinsam der Präsentation von Tim Cook entgegen. Da wir davon ausgehen, dass Apple erneut keinen eigenen Live Stream schalten wird, empfehlen wir euch ab 18:45 Uhr Apfelnews einzuschalten. Wie bereits gewohnt werden auch wir live und in Farbe von der Keynote berichten. 

3D-Render von einem iPhone 5 Entwurf

Langsam aber sicher steigt auch beim letzten iPhone Fan die Vorfreude auf das neue iPhone 5. Nahezu im Stunden-Takt prasseln noch einmal die neusten Fundstücke, Boot Videos, Spekulationen und Mockups auf die News Welt ein. Schließlich möchte jeder noch einmal mit exklusiven Neuigkeiten die Gerüchteküche so richtig einnheizen und die Massen stets bei Laune halten.

Auch die deutschen Mobilfunkbetreiber überlegen sich bereits seit längerem schon Strategien, wie sie die Kunden  am Besten in die Läden locken können. Die Kunst der iPhone 5 Werbemaßnahmen bestand in den letzten Wochen aber darin, dieses zu bewerben ohne es beim konkreten Namen zu nennen. Während die Telekom mit dem Premiere-Ticket wieder vorlegte, zog Vodafone mit der Infoseite zu den neuen „Super Smartphones“ nach. Für den größten Medienrummel sorgte aber Schließlich O2. Der blaue Mobilfunkriese ging gleich in die Vollen und positionierte ganze iPhone 5 Poster vor und in den Stores, bis drei Tage später in einem Rundschreiben die sofortige Einstellung dieser besonderen Werbemaßnahme aufgetragen wurde.

O2 Launcht versehentlich iPhone 5 Infoseite

 

So richtig wissen die deutschen Mobilfunkanbieter also nicht, wie mit dem neuen Apple iPhone im Vorab verfahren werden soll. Apple möchte jedenfalls weder Namen noch Designkonzepte oder Andeutungen auf den Website sowie in den Shops sehen. Wer sich nicht daran hält, dürfte ordentlichen Ärger bekommen. Um o2 wurde es in den letzten Tagen aber eher ruhig. Gestern haben wir bereits von der neuen Vodafone Seite berichtet, welche die Möglichkeit offenbart über die neusten Smartphones exklusiv informiert zu werden. Und wie aus dem Nichts tauchte danach plötzlich und „ganz aus Versehen“ bei O2 gleich die komplette iPhone 5 Infopage mit bereits gelisteten Datentarifen auf. Nachdem die ersten Blogs über diesen „Fauxpas“ berichteten, verschwand die Seite aber gleich wieder und leitete auf den bereits bekannten Waschbären zurück. Ob es sich dabei wirklich um ein Versehen oder aber um einen cleveren Marketing Gag handelte, kann man nicht genau sagen. Wie dem auch sei. Auf der für kurze Zeit der Öffentlichkeit frei zugänglichen O2 Informationsseite waren unter anderem die Preise für den Blue M und Blue L Tarif sichtbar. Für 39, 99 Euro pro Monat kann man auch mit dem neuen iPhone 5 künftig in alle Mobilfunknetze kostenlos telefonieren und auch SMS versenden. Mit inbegriffen ist hier auch eine Datenflat, die 500 MB umfasst. Ist man bereit 10 Euro drauf zu legen, gibt es im Blue L Tarif ein 2GB Datenvolumen und 30 Tage pro Jahr kostenlose Telefonie im Ausland.  Die Preise dürften bei den Mobilfunkanbietern also schon grob gerückt werden. Nun wartet ganz Deutschland und auch der Rest der Welt nur noch auf das neue iPhone.

iPhone 5 Verkaufsstart schon kurz nach der Präsentation?

Am 21. September soll das iPhone wohl auch in den Verkauf kommen. Das ist zumindest der bisherige Stand der Dinge gewesen. Nun zwitscherte uns aber ein Vögelchen, welches bei einem großen Mobilfunkanbieter beschäftigt ist, dass das neue Apple iPhone hier schon ab dem 19. September angeboten werden soll. Das könnte natürlich auch die Vermutungen nahe legen, dass die Apple Stores noch eher mit der „heißen“ Neuware beliefert werden. Die hierfür benötigten Nano Sims seien ebenfalls schon bei den deutschen Mobilfunkanbietern eingetrudelt, heißt es weiter. Aber lassen wir uns einfach mal überraschen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. Wer zahlt schon einen 50€ Tarif und kann dann nicht einmal unbegrenzt surfen? ich hab alleine 60GB aus dem Mobilfunknetz in 8Monaten geladen :D Lustig^^

  2. Hi IBro wie hast du das geschafft
    MfG NoName

  3. Den blauen Riesen kann ich nicht empehlen, wurde schon um Vertragslaufzeiten beschummelt und die NEtzverfügbarkeit in Hamburg ist total für den Arsch.

  4. Auf der o2-Seite ist aber auch gut erkennbar, was eigentlich schon lange klar war, nämlich dass das neue IPhone NICHT „iPhone 5“ heißen wird, sondern schlicht und einfach „das neue iPhone“. Deal with it ;)

  5. Die Praxis beweist es immer mehr.
    Es geht einfach nichts über Telekom!
    Kenne einige die Vodafone und O2 haben und seeehr unglücklich damit sind.
    Nach Vertragsende werden diese auch wechseln.
    Lieber 20€ mehr im Monat und dafür nen Top Netz…

  6. Ich habe Vodafone und bin sehr zufrieden . Habe auch nicht die Begrenzung nach 500mb

  7. @NoName wenn man kein W-lan zuhause hat und gerne auf youtube unterwegs ist geht das locker übrigens zahle ich nur gute 15€ im monat (t-mobile österreich)