Home » iPhone & iPod » iPhone 5 schlägt Samsung Galaxy S3 im Displaytest

iPhone 5 schlägt Samsung Galaxy S3 im Displaytest

Die Experten von DisplayMate haben nun das Display des neuen Apple iPhone 5 mit dem aktuellen Android-Flaggschiff Samsung Galaxy S3 verglichen. Dabei konnte herausgestellt werden, dass sich das 4-Zoll große Retina-Display der neuesten iPhone-Generation gegen das OLED-Panel des Galaxy S3 durchsetzen konnte.

Im besagten Test der Bildschirme der aktuell gefragtesten Smartphones zogen die Spezialisten von DisplayMate auch das iPhone 4S hinzu, um die Entwicklung von Apple in den vergangenen zwei Jahren testen zu können. Dabei ging man unter anderem auf die Bereiche Helligkeit, Kontrast, Farben, Farbintensität, Blickwinkel, Stromverbrauch und die Reflexion der Abdeckungen ein.
DisplayMate konnte in den verschiedenen Testverfahren feststellen, dass das iPhone 5 zumindest im Bereich des Displays ein würdiger Nachfolger vom iPhone 4S ist. In jeder der genannten Kategorien außer im Betrachtungswinkel konnte die Performance des iPhone 5 im Vergleich zum Vorgängermodell verbessert werden. „Manchmal nur gering. Manchmal aber auch immens“, berichtet Dr. Raymond Soneira von DisplayMate.

Verglichen mit dem iPhone 4 reflektiert das Display der aktuellen iPhone-Generation um gut 50 Prozent weniger. Dagegen konnte die Farbgenauigkeit mit 57 Prozent deutlich zunehmen. Die Tests mit dem OLED-Display des Samsung Galaxy S3 lieferten ebenso gute Werte für das Smartphone der Südkoreaner. Allerdings behaupten die Experten von DisplayMate, dass die OLED-Technologie nicht mit dem Level der LCD-Technik im iPhone 5 ist. (via)

iPhone 5 schlägt Samsung Galaxy S3 im Displaytest
3.86 (77.27%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.