Home » Apple » iPhone 5: Unlock gelingt nach Wiederherstellung

iPhone 5: Unlock gelingt nach Wiederherstellung

Das Thema Jailbreak ist dieses Jahr beim iPhone 5 noch gar nicht so groß in den Medien erschienen. In den letzten Jahren gab es bereits kurz nach dem Relase die Frage nach dem berüchtigten Software-Hack sehr häufig. Dieses Jahr steht eher der Unlock im Vordergrund. Besonders aus den USA schwappen immer wieder Behauptungen von gelungenen Unlocks über. Nun hat sich Techcrunch dem Thema gewidmet und herausgefunden, dass der Unlock ganz leicht möglich ist.

In den USA kaufen fast alle ein iPhone mit Vertrag, das ist in Deutschland auch häufig der Fall, aber noch lange nicht in diesem Umfang durchgängig. Demnach ist auch das Interesse am Unlock höher. Techcrunch schaffte es nun, das iPhone 5 zu unlocken, in dem sie es einfach wiederherstellten.

We have confirmed the process with AT&T’s technical support and successfully tried it with a T-Mobile SIM card. After restoring the device in iTunes, the user is prompted with the usual unlocking message: “Congratulations, your iPhone has been unlocked.”

 

After receiving the notification my new iPhone was unlocked, I cut a micro-SIM card into the shape of a nano-SIM by using the AT&T SIM card that was already in the iPhone 5 as a guide. The most difficult part was to make it narrower so that you can close the tiny nano-SIM tray, though some have reported that this step may be optional.

 

In a couple of seconds, the iPhone was able to pick up the T-Mobile network, and calls and EDGE data connectvity worked as expected. Some reports, including on AT&T forum, confirm this.

Endlich kommen Informationen aus einer glaubwürdigen Quelle zum Unlock vom iPhone 5. Nach der Wiederherstellung kann man laut der Beschreibung sehr einfach einen Unlock durchführen. Nach einem Unlock können sämtliche Sim Karten genutzt werden und man ist nict fest an seinen Provider gebunden.

via TechCrunch

 

iPhone 5 Verfügbarkeit bei den deutschen Mobilfunkanbietern

 

Während die Telekom wohl schon recht ausgelastet ist, scheint O2 beispielsweise noch genug iPhone 5 Geräte auf Lager zu haben. Das zumindest konnten wir aus einem Telefonat mit der Hotline entnehmen. Bei Vodafone ist das iPhone 5 ebenfalls noch flüssig erhältlich. Zu den einzelnen Tarifen haben wir bereits hier schon eine Übersicht erstellt.

 

Zu den Angeboten der Telekom

 

Zu den Angeboten von Vodafone

 

Zu den Angeboten von O2

iPhone 5: Unlock gelingt nach Wiederherstellung
4.4 (88%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Als ich die Überschrift laß, kam ich ins grübeln. Was ist denn wohl mit „geling“ gemeint? Habe ich irgendwas verpasst, ist mir da irgendein Modewort durch die Lappen gegangen? Antwort: Wohl eher nicht. Falls du jedoch auf der Suche nach der Vergangenheitsform von „gelingen“ warst, wundert es mich, dass du nicht auf das Wort „gelang“ gestoßen bist. Ich möchte hier niemanden kritisieren, aber auch im allgemeinen lässt die Grammatik in einigen Artikeln hier schwer zu wünschen übrig…

  2. @Baumchef:
    Es kann sein, dass der Schreiber Germanistik studiert. Daher ist so eine Flexion durchaus logisch denkbar, auch wenn es nicht üblich. Deshalb ist es auch denkbar frugen zu schreiben, auch wenn es fragten heißt. Aber nach Flexion ist frugen eigentlich logischer. Normalerweise ist es logischer den Autor auf einen möglichen Fehler freundlich hinzuweisen (wie ich dies z.B. sehr oft im Heise Newsticker machte). Reaktion war immer sehr nett und oft sehr freundlich. Dies aber als Posting zu veröffentlichen, ist zwar einfacher und zwingt vermutlich eine Reaktion vom Autor, aber es ist unfreundlich und eine vielleicht unbewusste Anfeindung. Und Fehler sind mehr als menschlich.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*