Home » iPad » iPad mini erhält Siri – iPad 2 wird außen vor gelassen

iPad mini erhält Siri – iPad 2 wird außen vor gelassen

Apple enthüllte bekanntlich zur gestrigen Keynote das neue iPad mini und gab im Zuge dessen bekannt, dass das Tablet die Sprachsteuerung Siri unterstützen wird. Besitzer des iPad 2 werden allerdings noch immer nicht über dieses Feature verfügen können.


Derzeit scheint es der Fall zu sein, dass Siri wohl niemals seinen Weg auf das iPad der zweiten Generation finden können wird. Sogar das günstige Einsteigertablet iPad mini bietet diese Funktion. Apple wird diese wohl niemals auf dem iPad 2 implementieren.

Welche Gründe dies hat, kann nur spekuliert werden. Vergleicht man die technischen Daten der beiden Tablet-Computer, dann fällt auf, dass das iPad mini zahlreiche Verbesserungen gegenüber dem iPad 2 beinhaltet. Dies trifft beispielsweise auf die optimierten Kameras sowie die besseren Eigenschaften im Funkbereich zu. Identisch ist allerdings der verbaute Prozessor aus der A5-Reihe, den man in beiden Tablet-Computern  sowie im iPod touch 5G vorfinden kann. Im Gegensatz zum iPad mini und dem iPod touch 5G verfügt das iPad 2 jedoch nicht über das Siri-Feature.

Hat das iPad 2 seine besten Jahre bereits hinter sich?

Möglicherweise liegt die Ursache auch woanders. So könnte es der Fall sein, dass Apple das iPad 2 sowieso auslaufen lässt. Entsprechende Gerüchte kursierten nämlich, seitdem bekannt ist, dass das iPad mini wirklich auf den Markt kommen soll. Dies scheint auf jeden Fall realistisch zu sein. (via)

Was meint Ihr dazu? Habt Ihr eine andere Idee, weshalb Apple in puncto Siri so agiert? Schreibt uns doch einen Kommentar.

Hier geht es zum iPad mini im Apple Online Store

iPad mini erhält Siri – iPad 2 wird außen vor gelassen
4.14 (82.86%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


9 Kommentare

  1. „Im Gegensatz zum iPad mini und dem iPod touch 5G verfügt das iPad mini jedoch nicht über das Siri-Feature.“

    Soll iPad 2 heißen :)

  2. @Cmjay: Danke für den Hinweis. Berichtigt.

  3. Die wollen halt mehr Mini ipads verkaufen und keinen alten nachrüsten!

  4. Da auch bestimmt im März ein neues iPad kommt wird das iPad der 4. Generation den Platz des iPad 2 einnehmen.

  5. Is ja schön das Apple Gewinn machen will, aber deshalb iPad 2 Nutzer zu vernachlässigen finde ich nicht so toll. Und jeder weiß (auch Apple) das Siri auf einem iPad 2 flüssig laufen würde, auch wenn Apple das bestreitet…..

  6. @Kritiker98

    Zustimmung.,

  7. So funktioniert aber Betriebswirtschaft nicht. — Schon jetzt wird doch gemosert. Da heisst es: IPad mini zu teuer – während gleichzeitig aber ein Retina Display erwartet wird, was sicher noch teurer geworden wäre.
    Jetzt wird gemosert, das das Mini Siri kann und das 2er nicht — irgendwas, außer der Größe, muss doch das IPad mini vom 2er unterscheiden, sonst können die 2er Nutzer doch dabei bleiben.
    BMW oder Audi rüsten auch keine Altmodelle nach, wenn neue rauskommen.

  8. Mal kurz am Rande: Sogar auf dem iPad 1 und iPhone 4 läuft Siri flüssig. (Jailbreak)

  9. @deady1000:
    Darf man fragen womit du bei den geräten es zum laufen gebracht hast???
    Weil ich habe alle verfügbaren tweaks und apps ausprobiert so wie siri hat keiner gefunzt…

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*