Home » Apple » Apple könnte 4 Milliarden Dollar pro Jahr an Android-Smartphones verdienen

Apple könnte 4 Milliarden Dollar pro Jahr an Android-Smartphones verdienen

 Vor einiger Zeit berichteten wir von dem Cross-Licensing-Deal zwischen Apple und HTC. Der Deal stellt sicher, dass die beiden Unternehmen sich die nächsten 10 Jahre nicht mehr bezüglich Patentstreitigkeiten vor Gericht begegnen werden. Bis zu 8 US-Dollar pro verkauftem HTC-Smartphone erhält Apple. J.M. Manness von Seeking Alpha hat sich nun Gedanken darüber gemacht, wie viel Geld Apple allein an Lizenzgebühren einnehmen könnte, wenn dieses Beispiel Schule macht.

Explodierender Smartphone-Markt würde für explodierende Einnahmen sorgen

Anaysten weltweit gehen davon aus, dass der Smartphonemarkt im Jahr 2015 auf gewaltige eine Milliarde verkaufte Smartphones anwachsen wird. Nimmt man an, dass Android-Smartphones 50 Prozent dieses Marktes ausmacht und Apple sich mit allen Android-Phone-Herstellern einigen könnte, dann würden Einnahmen von 4 Milliarden Dollar pro Jahr in Apples Kassen gespült werden. Allein diese Einnahmen würden 4 Dollar pro Apple-Aktie entsprechen und den Kurs der Aktie um bis zu 50 Dollar nach oben treiben.

Unrealistische Spekulationen

Das einzige Problem an dieser Überlegung ist, dass Apple bisher nur mit einem Smartphone-Hersteller so einen Deal erreichen konnte. Samsung, als größter Smartphone-Hersteller der Welt, gab erst kürzlich bekannt, dass eine derartige Einigung mit Apple für das Unternehmen nicht in Frage kommt. Auch mit den anderen Herstellern von Android-Smartphones scheint eine solche Vereinbarung unwahrscheinlich. Apple wird also nicht darum herumkommen, sich weiter in den Gerichtssälen dieser Welt mit Patentstreitigkeiten umherschlagen zu müssen.

 

(via TUAW)

Apple könnte 4 Milliarden Dollar pro Jahr an Android-Smartphones verdienen
3.83 (76.67%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


5 Kommentare

  1. Puff….. Da ist grad n Sack Reis gefallen. Könnte Sollte Würde.

  2. Der Artikel sollte m. E. nach zeigen, Einigungen wären möglich — und da wo sie es nicht sind, ist nicht immer Apple der Sündenbock wenn Endlos-Gerichtsverhandlungen laufen. So wirds nämlich gern dargestellt. Apple als die Klagewütigen — auch dann wenn andere für lau kopieren wollen und zu fairen Deals nicht bereit sind.

  3. @Macfee
    Faire Deals auf Basis von Geschmacksmustern die das Papier Nicht Wert sind, auf denen sie stehen ?
    Ich weiß nicht….

  4. Die wichtigere Frage ist , überlebt HTC das erste Halbjahr 2013?

  5. Warum wird eigentlich immer gesagt “Androids Handys”.
    Diese Aussage ist einfach in schlicht falsch.
    Nein, es sind Handys mit einer Technik auf denen Unix und Debian läuft.
    Somit auch das Ios (diese basiert auf Debian) der Mac Handys.
    Also rein aus der Theorie heraus kann ein ein “Android Handy” mit Ios laufen und umgekehrt ein Iphone mit Android.
    Leider verhindern diverse Hardware Sperren dies (schade).

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*