Home » Gerüchteküche » OS X 10.9: Bringt Apple Siri und Karten auf OS X?

OS X 10.9: Bringt Apple Siri und Karten auf OS X?

Noch nicht allzu lange ist es her, dass Apple mit OS X Mountain Lion seinem Betriebssystem ein großes Update verpasst hat. Jedoch ist auch die nächste Version bereits in der Mache. Erst kürzlich wurden Spuren von OS X 10.9 in verschiedenen Weblogs entdeckt. Erste Quellen berichten nun auch von den ersten Testversionen der neuen OS X Version. Scheinbar scheint Apple zu planen, Siri und die kritisierte Karten-App auch in OS X zu integrieren.

Siri auf OS X

Vor einiger Zeit berichteten wir euch bereits von einem Patentantrag, aus dem hervorging, dass Apple Siri auch unter Mac OS X verfügbar machen will. Diese Vermutungen scheinen sich nun zu verdichten. Laut 9to5Mac taucht Siri in den ersten Testversionen von Apples OS X 10.9 auch.

Es ist jedoch noch unsicher, ob der Sprachassistent tatsächlich überall zum Einsatz kommt. Unter iOS ist Siri nur auf den neueren iPhone, iPod touch und iPad Modellen verfügbar. Es könnte sein, dass Apple ein ähnliches Vorgehen auch für OS X plant. Dagegen spricht aber die Tatsache, dass Dictation, welches eine ähnliche Infrastruktur wie Siri nutzt, auf jedem Gerät unter OS X verfügbar ist.

Karten auf OS X

Laut den Quellen von 9to5Mac möchte Apple  auch den viel kritisierte Kartendienst in OS X 10.9 integrieren. Allerdings ist bisher nicht von einer eigenen App die Rede, sondern avon einem Framework für Entwickler. Mit diesem Framework könnten Entwickler ähnlich wie unter iOS Karten in ihre Anwendungen für den Mac App Store einbinden.

Mit diesem Framework wäre es aber durchaus auch möglich, dass Apple eine vollausgereifte Karten-App für die nächste OS X Version entwickelt. Dies ist aber bisher noch nicht von Quellen bestätigt.

Apple hat noch viele Features in der Hinterhand

Scheinbar hat Apple die Entwicklung von OS X 10.9 zeitgleich mit der von 10.8 Mountain Lion begonnen. Angeblich hat Apple in der Entwicklungsphase von OS X 10.7 Lion bereits derart viele Features entwickelt, dass man sich entschied, die, die es nicht in OS X Lion schafften, für OS X Mountain Lion sowie OS X 10.9 zu nutzen.

Wir sind gespannt, mit welchen Features Apple uns in OS X 10.9 überraschen wird. Die ersten Developer Previews von Mountain Lion erschienen dieses Jahr im Februar, die fertige Version schließlich im Juli. Wenn Apple diesem Zyklus folgt, dürften wir in 3 Monaten zum ersten Mal von der neuen OS X Version hören.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. ich bin ja gespannt auf das übernächste OS X, wir sind jetz dann bald bei 10.9; was kommt dann wohl danach? OS 11 hat es bestimmt in sich – mal schauen…

  2. freue mich drauf!

  3. Siri wäre cool hätte den ich aber nur als diktiergerät sinn gemacht