Home » Jailbreak » Nächster iPhone Jailbreak erst wieder für iOS 7 geplant

Nächster iPhone Jailbreak erst wieder für iOS 7 geplant

Der iOS Jailbreak erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Schließlich ist die Prozedur an sich immer einfacher und immer schneller realisierbar. Das liegt zuletzt an den fleißigen Entwicklern, die stets bemüht sind den Jailbreak so angenehm wie möglich zu gestalten. Allerdings wird es aber auch immer schwieriger Lösungen für das durchaus als sehr sicher eingestufte Apple iOS zu finden. Laut Evaders Mitglied David Wang, wird der nächste Jailbreak wohl erst nach dem iOS 7 Update veröffentlicht. Apple konnte mit dem letzten iOS 6.1.3 Update vier der fünf genutzten Lücken schließen, so dass der Evasion Jailbreak mit der neusten iOS 6 Version erst einmal nicht mehr kompatibel ist.

Evasion könnte vorerst letzter kostenloser iOs Jailbreak gewesen sein

Die Zukunft des iOS Jailbreaks ist ungewiss. Apple setzt alles daran, das hauseigene iOS so sicher wie möglich zu machen. Für die Jailbreak Entwickler wird es schließlich immer schwerer, nach dem Release eines neuen iOS Updates auch gleich ein passendes Jailbreak Tool hinterher zu schieben. Genügte zu den Anfangszeiten des Jailbreaks schon eine Lücke im System um einen Jailbreak erfolgreich umsetzen zu können, werden jetzt schon fünf Lücken benötigt. Das zeugt für den stets wachsenden Schwierigkeitsgrad. Einige Experten gehen sogar davon aus, dass die Zeit des kostenlosen Jailbreaks ebenfalls bald abgelaufen sei, da Sicherheitslücken immer mehr zu einer kostbaren Rarität avancieren.

Für iOS 7 sind die Entwickler also noch zuversichtlich und haben dafür auch wohl ein paar Lücken inne. Mit etwas Glück bestehen diese auch nach dem Release von iOS 7. Die Sicherheitsexperten Charlie Miller und Kevin Mahaffey stellen ebenfalls vage Vermutungen über die Zukunft des Jaibreaks an. So könnten iOS Sicherheitslücken in absehbarer Zeit auch für Unternehmen immer interessanter werden. Bis zu eine halbe Million US Dollar wären interessierte Unternehmen wohl jetzt schon bereit pro Sicherheitslücke zu zahlen. Bisher setzten die Evaders weiterhin auf ihren Spenden-Button auf der entsprechenden Homepage. Schätzungen zufolge, dürften die Spendeneinnahmen allerdings weitaus weniger umfangreich ausfallen, als ein Verkauf der Lücken an interessierte Unternehmen erzielen würde. Ganze fünf Gründe können genannt werden, die in Zukunft gegen einen kostenlos iOS Jailbreak sprechen.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar

 

Nächster iPhone Jailbreak erst wieder für iOS 7 geplant
3.92 (78.33%) 12 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


13 Kommentare

  1. lol XD

  2. Ach ein Glück kann ich jetzt nach dem Update auf 6.1.3 keinen JB machen :)
    War ja ständig am überlegen… JA oder NEIN!!!
    Hab mit tapfer geschlagen und darauf verzichtet obwohl ich früher sehr viel Spass daran hatte :) Aber mittlerweile bin ich eigentlich der Meinung, dass man darauf verzichten sollte und mal die Vorteilen des gechlossenen Systems sich vor Augen halten sollte!

  3. Solange es Apple nicht schafft bzw will bestimmte Dinge ins os zu packen möchte ich auf einen jb nicht mehr verzichten

  4. Ich hätte kein Problem für den jailbreak zu Zahlen!
    Aber falls es keinen mehr geben sollte, würde nicht nur ich das System wechseln!!
    Ich hoffe Apple hat das im Hinterkopf das sie damit einige Treue zahlende Kunden verliert.

  5. @Dilirius wären jene Kunden wirklich treue Kunden würde sie wegen zusätzlicher Sicherheit im System sicher nicht zu anderen Anbietern wechseln ;)

    Wenn Jailbreakern ein offenes System lieber ist, dann sollten sie zu Android wechseln, dort können Sie dann das System gestallten wie sie es möchten!

    Ich persönlich finde ein „geschlossenes“ System weitaus angenehmer :)

  6. Würde niemals einen Jailbreak machen

  7. Die Leute die kein iPhone wollen ohne JB sollen bitte zur Konkurrenz gehen!
    Denn die haben nicht verstanden worum es bei einem iPhone geht! Der Markt ist überschwemmt mit Smartphones mit Android also werdet dort glücklich! Apple kann auf die Kunden auch verzichten! Es gibt genug die das geschlossene System schätzen und gerade auch deshalb zum iPhone greifen!

  8. Zitat Fjuge :

    Es gibt genug die das geschlossene System schätzen und gerade auch deshalb zum iPhone greifen!

    Da bin ich nun aber auch mal auf deine Auflistung der Vorteile eines geschlossenen Systems gespannt. Und bitte nicht aus Entwickler-, sondern aus Nutzersicht. Bitteschön…

  9. Apple hätte sich besser auf die Lösung des WLAN Problems konzentrieren sollen das viele Nutzer vom 4S an den Rand des Nervenzusammenbruchs bringt anstelle die JAilbreak Lücken zu schließen.
    Es ist eine Frechheit sich das iPhone seit 6.1.2 nicht mehr stabil mit bekannten WLANS verbindet und es bis heute keinen Workaround bzw Fehlerkorrektur gibt. Selbst als eingefleischter Apple Fan neigt man stark dazu zur Konkurrenz überzulaufen !

  10. Bla bla bla ohne jailbreak kannst du das iphone in die Tonne schmeißen!!!!!!!!!!

  11. Naja ich kann durchaus auf ein jailbreak verzichten nur beim Apple TV währ es vorteilhaft! Ist nur schade das Apple nicht die Errungenschaften der freien Programierer überträgt! Ein freies System brauche ich nicht unbedingt iOS ist auch recht sicher wobei es mir nicht unbedingt um das ausspionieren meiner Kontakte geht.die können sie alle gerne haben.
    Ist halt persönlicher Geschmack, da hilft auch kein Satz mit Kraftausdrücken und “ mein Schäufelchen ist besser als deins“ sandkastengehabe! Ich kenne genügend Handynutzer, die einen beim Wort IPhone Mangelde Freiheit bemängeln, aber bei ihren Androiden noch nie diese ausgenutzt haben!

  12. Leute ich habe alles von Apple und wenn ich sage alles meine ich alles und habe nur das ATV2 mit ein Jailbreak versehen. Es kommt immer darauf an was man will und braucht!!

  13. verstehe die ganze Aufregung auch nicht wirklich. Außerdem wird doch lediglich von den Apple-eigenen APPS gesprochen und nicht von den APPs aus dem Store, die zum Download angeboten werden.

    und für alle, die nicht mit einem „möglichen“, neuen Design leben können:

    mit dem iOS7 wir wieder ein Jailbreak möglich sein. Und es wird sicherlich eine Möglichkeit geben, das „alte“ Design wieder herstellen zu können, ohne die neuen Funktionen zu verlieren ;-)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*