Home » iPhone & iPod » iFixit: Teardown des iPhone 5s und iPhone 5c

iFixit: Teardown des iPhone 5s und iPhone 5c

Die Jungs von iFixit stehen jedes Mal nahezu sofort bereit, wenn es neue Hardware von Apple gibt. So auch dieses Mal. Kurze Zeit, nachdem das iPhone 5s und das iPhone 5c im Handel erhältlich war haben die Schrauber-Experten die Geräte geöffnet und aufs genaueste analysiert.

iPhone 5s: A7 weiterhin von Samsung

iPhone 5s

Die Experten von iFixit waren wie immer schnell, nur dieses Mal nicht am schnellsten. Bevor iFixit den Teardown des iPhone 5s veröffentlichen konnte, zeigte die australische Webseite iExperts Fotos vom inneren des neuen iPhone-Flaggschiffs. Dennoch liefert iFixit wie gewohnt eine der detailliertesten Analysen des iPhone-Innenlebens.

Es dürfte wenig überraschen, dass der Teardown bestätigen konnte, dass die Technologie hinter dem Fingerabdruckscanner tatsächlich von der Firma AuthenTec kommt, die Apple letztes Jahr kaufte. Zum Einsatz kommt ein CMOS-Sensor, der 5-10 Bilder benötigt, um ein Profil des Fingerabdrucks erstellen zu können.

Das Display ist im Vergleich zum iPhone 5 das gleiche geblieben, was aber nichts schlimmes ist, da das 326 ppi Retinadisplay auch weiterhin hervorragend bleibt. Die Kamera des iPhone 5s kommt wie schon die des iPhone 4S und iPhone 5 von Sony. Die Chips für die Kommunikation mit mobilen Datennetzen kommen auch weiterhin von Qualcomm.

Die Chipexperten von Chipworks haben sich derweil mit dem A7 befasst. Wie sich herausstellt, wird dieser weiterhin von Samsung gefertigt. Beginnende Gerüchte, dass bereits jetzt TSMC für Apples A-Serien-Chips verantwortlich ist werden damit im Ansatz unterdrückt.

Das iPhone 5s bekommt von iFixit 6 von 10 Punkten was die Reparaturmöglichkeiten angeht. Gründe für den Abzug sind die Menge und Stärke des für die Batterie verwendeten Klebers, die Pentalobe-Schrauben sowie die zusammengesetzte Displayeinheit.

iPhone 5c: Viele Parallelen zum iPhone 5

iPhone 5c

Auch das iPhone 5c kam unter die Schraubenzieher der Jungs von iFixit. Der Teardown enthüllt kaum überraschendes. Mit dem A6-Prozessor ähnelt das iPhone 5c technisch sehr dem iPhone 5. Allerdings sind auch viele Elemente ähnlich wie beim iPhone 5c, unter anderem die Displayeinheit , die größere Batterie sowie das generelle interne Design.

Wie auch das iPhone 5s bekommt das iPhone 5c 6 von 10 Punkten für die Reparaturmöglichkeiten. Genau wie beim Flaggschiff wurde einfach zu viel Kleber verwendet um ein einfaches Reparieren zu ermöglichen.

 

iFixit: Teardown des iPhone 5s und iPhone 5c
5 (100%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Mal bitte aufpassen mit den Produktbezeichnungen, dass das iPhone 5c dem iPhone 5c ähnelt ist natürlich Nonsens.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*