Home » iPhone & iPod » iPhone 5s: Das kann die Kamera in den Händen eines professionellen Fotografen

iPhone 5s: Das kann die Kamera in den Händen eines professionellen Fotografen

Im neuen iPhone 5s steckt auch eine erneuerte Kamera. Statt sich dem von den Konsumenten teilweise gern gesehenen Megapixel-Book hinzugeben, ist Apple bei der 8 MP Kamera geblieben und hat eher in anderen Bereichen verbessert. Wir haben uns bereits etwas ausführlicher mit der Kamera des iPhone 5s beschäftigt. In einem aktuellen Bericht bei National Geographic hat sich nun ein professioneller Landschaftsfotograf mit dem iPhone 5s auf Bilderjagd begeben. Den Hinweis auf den Artikel gab Phil Schiller über Twitter.

iPhone 5s Kamera

Start mit Schwierigkeiten

Fotograf Jim Richardson nahm das iPhone 5s mit auf einen Trip in Schottland und nutzte Apples Smartphone-Flaggschiff einige Tage als einzige Kamera. Für einen professionellen Fotografen, der sonst Nikon-Equipment im Wert von mehreren Tausend Euro nutzt ein großer Schritt.

Anfangs fühlte Richardson sich mit dem iPhone 5s nur bedingt wohl. Zu Beginn des Trips hatte er Schwierigkeiten, gute Fotos zu machen. Diese Schwierigkeiten lagen aber nicht in den technischen Begebenheiten der Kamera, sondern wohl eher in einer Art „Gewöhnungsphase“. Denn nachdem diese überwunden war, schoss Richardson innerhalb von 4 Tagen über 4000 Fotos mit dem iPhone 5s.

Fähige Kamera im iPhone 5s

Nach dem Trip bezeichnete er das iPhone 5s als „sehr fähige Kamera“. Besonders begeistert zeigte er sich von der Farb- und Belichtungsrange, dem Panorama-Feature sowie dem neuen „Square“-Modus für Instagram. Richardson zeigt sich überrascht davon, dass die entstandenen Bilder keinen Kompromisscharakter haben, sondern einfach gut aussahen.

Natürlich werden Fotos aus einem Smartphone niemals die Qualität von DSLR-Fotos erreichen. Aber das müssen sie auch nicht. Was sie müssen, ist dem User eine Kamera an die Hand geben, mit der er bei Bedarf einfach gute Fotos machen kann. Und das kann dem iPhone 5s beim Anblick der Fotos von Jim Richardson wohl niemand mehr absprechen. Auch wenn dessen Talent natürlich ein wichtiger Faktor für die Qualität der Bilder ist, hätte er diese ohne das entsprechende Equipment nicht umsetzen können.

 

 

Das iPhone 5S & 5c jetzt bestellen

Telekom
im Complete Comfort Tarifab 17,96 € / Monatzum Angebot
o2
im Blue All-in Tarifab 19,99 € / Monatzum Angebot
Vodafone
im Red Tarifab 48,99 € / Monatzum Angebot
iPhone 5s: Das kann die Kamera in den Händen eines professionellen Fotografen
4 (80%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


8 Kommentare

  1. Papst Spartacus 1.

    Ich bin auch echt erstaunt was für qualitativ hochwertige Fotos die Kamera macht.
    Mit nur lächerlichen 8 MP, da kann Nokia mit ihrem Lumia 41 MP Handy mal ne Scheibe von abschneiden.

    Wenns schmeckt auch gerne mehr.

  2. Zitat Papst Spartacus 1. :

    Ich bin auch echt erstaunt was für qualitativ hochwertige Fotos die Kamera macht.
    Mit nur lächerlichen 8 MP, da kann Nokia mit ihrem Lumia 41 MP Handy mal ne Scheibe von abschneiden.

    Wenns schmeckt auch gerne mehr.

    Deine Beiträge werden auch immer blöder…Hauptsache etwas geschrieben ohne Sinn und Verstand.

  3. Papst Spartacus 1.

    @HolgerBi

    Niemand zwingt dich meine Beiträge zu lesen.
    Hauptsache Kommentare noch blöder kommentieren!!
    Kommentare ohne Sinn und Verstand benötigen wir nicht.

    Geh in ein android Board und Troll da ein wenig rum.

  4. Zitat Papst Spartacus 1. :

    Ich bin auch echt erstaunt was für qualitativ hochwertige Fotos die Kamera macht.
    Mit nur lächerlichen 8 MP, da kann Nokia mit ihrem Lumia 41 MP Handy mal ne Scheibe von abschneiden.

    Wenns schmeckt auch gerne mehr.

    selten solch einen dämlichen kommentar gelesen. schau dich mal hier um „http://www.nationalgeographic.com/nokia/“ auch da sind professionelle photos. beide kameras haben ihren vor / nachteil. in der hand eines profis können viele durchschnittliche kameras noch mal etwas besser wirken.

  5. Papst Spartacus 1.

    @namenloser

    Selten, so etwas seltenes gelesen.
    Ich glaub alle Nokia und android fanboys haben sich hier versammelt.

    Trifft euch doch mal alle zusammen und spielt im Sandkasten und dann macht ihr paar schöne professionelle Fotos.

  6. Bei 4000 Fotos findet auch ein blindes Huhn ein Korn. So ein Schwachsinn!!

  7. Zitat cr3wp :

    Haha wie spartacus nicht diskutieren kann und einfach nur die Leute beleidigt :) Und ich hab gedacht Martina wäre schlimm … Sorry meine Beste ich nehme alles was ich über dich gesagt habe zurück, spartacus nervt noch mehr :/
    Zum Thema … Ziemlich gut für eine 8mp Kamera, beweist mal wieder was der HTC CEO beim Launchevent vom One gesagt hat … Trotzdem sollte die Kamera bei einem Smartphone kein Kaufgrund sein, da kommt es schon auf mehr an … Vorerst
    bleibt es denk ich so, dass man fürs Fotografieren eine richtige Kamera nimmt und für Schnappschüsse sein Handy … Mal sehen wie sich das entwickelt mit der Technik Entwicklung aktuell ;)

    Überraschung! Ein Kommentar zum Thema…endlich! Geht doch! Den letzten Satz verstehe ich zwar nicht, aber macht nichts.

  8. Alexander Trisko

    Nö. Kann nicht sein. Dem stehen allein schon die einfacheren Gesetze der Optik entgegen. Außer natürlich man entwickelt eine Smartphone-Kamera, an die man Objektive anschrauben kann.

    @Soda: Du hast nicht sonderlich viel Ahnung von Fotografie, mmh?

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*