Home » Tipps & Tricks » How To: Mit diesen Tricks ladet ihr den Akku vom iPhone oder iPad wesentlich schneller wieder auf

How To: Mit diesen Tricks ladet ihr den Akku vom iPhone oder iPad wesentlich schneller wieder auf

Die aktuellen iPhone und auch iPad Modelle verfügen bereits über Akkus, die über das Stromnetz schon recht flott geladen werden. Manchmal gibt es allerdings Situationen im Alltag, die nur wenig Zeit für einen zwischenzeitlichen „Lade-Stop“ zu lassen. Mit dem einen oder anderen Trick kann man die maximale Ladegeschwindigkeit der iDevice Akkus heraus kitzeln. Wie das Ganze funktioniert, wollen wir euch in diesem kleinen Trick und Tipps Artikel kurz vorstellen.
iPhone laden

Akku Tricks

Dass es auf Dauer nicht gut ist, den iPhone oder iPad Akku nur mal sporadisch zu laden um zumindest für den Abend noch ausreichend Power zu haben, dürfte sicher jedem klar sein. Ab und zu kann es aber schon einmal vorkommen, dass beispielsweise nur 10 Minuten Zeit für einen Ladevorgang zur Verfügung stehen. In derartigen Situation gilt es dann das Maximum aus der Lade-Power heraus zu holen. Es ist kein Geheimnis, dass aktiviertes Wifi, 3G, LTE und Co ordentlich an der Akku-Leistung zehren.  Im Umkehrschluss bedeutet das allerdings auch, dass eine Deaktivierung dieser ganzen Dienste und Sensoren einen deutlichen Geschwindigkeitszuwachs beim Akku-Ladeprozess herbeiführt. Wenn es also schnell gehen muss, empfehlen wir den Flugzeugmodus während des kurzen Note-Ladevorgangs zu aktivieren. Der Akku vom iPhone und iPad wird dann deutlich schneller geladen. Probiert es einfach selbst aus. Dieser kleine Trick funktioniert übrigens auch bei Android-Smartphones und Co.

Falls ihr noch weitere nützliche Tricks und Tipps im Umgang mit dem iPhone, iPad, MacBook und Co auf Lager habt, dann schreibt uns einfach eine Mail (info@apfelnews.de) oder einen Kommentar. Vielen Dank im Voraus und viel Spaß mit dem aktuellen Tipp.

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

How To: Mit diesen Tricks ladet ihr den Akku vom iPhone oder iPad wesentlich schneller wieder auf
3.71 (74.29%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Hallo,

    ich dachte ein LiOn Akku kann so oft geladen werden wie man will??? Bin ich auf dem Holzweg

  2. Das neue ipad mini retina braucht 3 Stunden zum aufladen
    Da könnt ihr machen was ihr wollt ,hab schon alles versucht

  3. Ja stimmt aber. Wenn ich mein iPhone aus schalte, ist der Akku schneller voll geladen.

    Aber jetzt bin ich auch verwirrt. Ich habe es bis jetzt immer so geregelt , das ich mein iPhone immer erst geladen habe, wenn es fast leer war ( 5-1 % ) und als ich letztens im Apple store war hatte ich mal gefragt wie das so mit dem Laden ist. Und der Herr hat mir erklärt das ich es auf keinen fall so weit leer lassen werden solle, sondern am besten schon bei noch 20% Laden soll. Und das ich es so oft Laden oder kurzladen kann wie ich will und das dem Akku nix anhat. Gerade wenn man viel Musik hört und das iPhone jedes mal in docking Station stellt. Da hat man ja jedes mal einen ladevorgang. Vielleicht ist es ja auch doch so, das man die Geräte schon so oft laden kann wie man will, aber ab und zu es auch mal leer machen soll um es dann komplett zu Laden. Keine Ahnung ….

  4. So ein Quatsch. Es tut dem Akku rein gar nichts, wenn man ihn sporadisch aufläd. „Schnelles“ Laden hingegen soll schlechter sein als langsameres.

  5. oft laden macht lithum akkus garnicht..
    das einzig schlimme dass man machen kann ,ist den akku zu entladen.. dann wars das mit der kapazität..
    schnell laden ist auch nciht optimal, aber das iphone nimmt garnicht so viel ladeleistung auf, dass dies schädlich werden könnnte..

  6. Diese Lithium Akkus von heute haben KEINE Memory Effekt mehr. Sprich mann kann sie Laden wann man will. Hingegen mögen es diese Akkus garnicht wenn sie tiefentladen werden, was aber aufgrund der Selbstabschaltung des iPhones in der Regel nicht möglich ist. Was einigen vielleicht auch auffält in der kalten Jahreszeit ist, dass diese Akkus Kälte nicht vertragen und dadurch im nu einen leeren Eindruck machen. Sind sie wieder im warmen gehts wieder besser.
    Was das eigentliche Thema das Laden angeht, so meinte ich dass das iPhone mit dem iPad Netzteil schneller geladen wird da diese mit mehr Ampere lädt.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*