Home » Sonstiges » iOS vs. Android: Kampf der Systeme (?)

iOS vs. Android: Kampf der Systeme (?)

Egal, welchen Apple- oder Android-Blog man besucht: Es ist schwierig, Artikel zu finden, bei denen man in den Kommentaren nicht mit einer Flut von Bashing-Kommentaren überrannt wird – und zwar in beide Richtungen. Android-User gegen iOS-User und andersherum. Der Kampf von iOS gegen Android hat sich zu einem Internetphänomen entwickelt, bei dem Argumente wenig zählen, sondern es einfach nur darum geht, die andere Seite nieder zu machen. Muss das denn sein?

iOS vs. Android

iOS und Android: Über die Unvergleichbarkeit der Marktanteile

Manch ein Kommentator schwingt sich regelrecht zum Wirtschaftsexperten auf. Da wird verglichen, analysiert, prognostiziert – zumeist ohne den entsprechenden Hintergrund, aber das interessiert draußen in der echten Welt schließlich auch niemanden. Jede kleinste Veränderung auf dem Markt wird auseinandergenommen, und je nach Schlagzeile triumphiert die eine oder die andere Seite.

Dabei wird regelmäßig übersehen, dass es betriebswirtschaftlich nichts sinnloseres gibt, als iOS-Marktanteile mit solchen von Android zu vergleichen. Google verfolgt mit Android ein völlig anderes Distributionssystem als Apple mit iOS – der Vergleich mutet nahezu grotesk an. Android wird als Lizenzprodukt weltweit an Smartphone-Hersteller lizensiert und akkumuliert den Verkaufserfolg von vielen Firmen. iOS dagegen ist von vornherein als Betriebssystem für Apple-Produkte konzipiert.

Neben der recht einfach ersichtlichen Tatsache, dass deshalb weltweit logischerweise mehr Android- als iOS-Smartphones verkauft werden, bedeutet das vor allem eines: Abgesehen von den eigenen Smartphones ist Google für den kommerziellen Erfolg von Android auf die Lizenzgebühren angewiesen. Bei Apple hingegen ist iOS Teil des gesamten Vertriebssystems und an die Hardware gebunden. Aus den Marktanteilen heraus lässt sich daher weder eine kommerzielle Analyse ableiten noch lässt sich sagen, welches System “erfolgreicher” ist. Größere Verbreitung bedeutet genausowenig Erfolg wie ein auf zahlungskräftige Kunden beschränkter Exklusivitätsanspruch.

Ähnliches gilt übrigens auch über den Vergleich von Marktanteilen und Umsätzen einzelner Hersteller. Besonders beliebt: Apple und Samsung. Beide Unternehmen sind dermaßen unterschiedlich aufgestellt, dass ein Vergleich – vor allem wenn er ohne wirkliche Ahnung durchgeführt wird – schlicht keinen Sinn ergibt. Und auch nicht wichtig ist.

Der ewige Vergleich der Featurelisten

Wenn es nicht um Marktanteile geht, geht es um Features. “Mit Android kannst du aber…” und “Android kann aber nicht..” bzw. die iOS-Version dieser Sätze hat sicher schon jeder, der einen oder mehrere Tech-Blogs verfolgt, schon einmal gelesen.

Auch dieser Vergleich ist ungeschickt. Letztlich kauft sich doch jeder das System, das für seine Bedürfnisse am besten ist. Oder, um es anders auszudrücken: Wer als User mit seinem System zufrieden ist, der bleibt auch dabei. Jedem sind unterschiedliche Dinge wichtig, und keines der beiden Systeme ist perfekt. Für den einen ist iOS das richtige, für den anderen Android. Wer mit seinem System nicht glücklich ist, der wechselt es eben.

Der Krieg, der keiner ist

Auch wenn Steve Jobs – der ja für seine exzentrische Art bekannt war – es zu Lebzeiten anders ausgedrückt hat: Es gibt keinen Krieg zwischen Android und iOS. Es handelt sich vielmehr um zwei nebeneinander existierende Systeme, die beide ihre Vor- und Nachteile haben und beide eine ausgeprägte Existenzberechtigung haben. Weder wird Android iOS vom Markt verdrängen noch andersherum. Und welches System nun “besser” ist, ist eine Frage, die sich nur subjektiv anhand der eigenen Bedürfnisse entscheiden lässt. Das hat auch so gut wie jeder begriffen – außer eine Hand voll Hater in den Kommentarbereichen der Tech-Blogs. Dass dabei regelmäßig die gute Kinderstube an der Tür abgegeben wird und die Grenze des strafrechtlich Erlaubten überschritten wird, ist noch mal eine andere Sache.

Für mehr Friede im Internet

Eigentlich soll dies ein Appell sein, doch jedem seine eigene Entscheidung zu überlassen und darauf zu verzichten, andere Menschen allein anhand ihrer Systemwahl herabzuwürdigen. Allerdings gibt es wohl Phänomene im Internet, gegen die man genausowenig ankommt wie Don Quichotte gegen die berühmten Windmühlenflügel. Vielleicht nimmt es sich ja doch der ein oder andere zu Herzen.

iOS vs. Android: Kampf der Systeme (?)
3.95 (79.09%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


42 Kommentare

  1. Ich konnte THOMAS und Cr3wp rauslesen :D

    Im ernst, guter Beitrag, nur wird er leider nichts ändern…

  2. Mir fallen da Fjuge,KingKong,xl und Auch Joe ein…….
    MARTINA UND CO AUCH

  3. Thomas die von dir gennanten, sind halt die hier die Apple mögen ;) Nicht die Fraktion wie oben beschrieben! Den Analystentitel hast aber ganz allein du :D

  4. DEN ANALYSTENTITEL NEHME ICH SEHR GERN AN, VERSUCHE MICH DABEI ABER AUF
    GROSSEs Wachstum zu konzentrieren, d.h. Lenovo, Huawei. SAMS. UND AUCH NOKIA.
    STATISTIKEN LIEBE ICH.

  5. Wollte damit sagen,
    ANALYSEN UND prognosen auch abseits Apple. Immer mal, wo es sich ergibt…

  6. Zitat Thomas :

    DEN ANALYSTENTITEL NEHME ICH SEHR GERN AN, VERSUCHE MICH DABEI ABER AUF
    GROSSEs Wachstum zu konzentrieren, d.h. Lenovo, Huawei. SAMS. UND AUCH NOKIA.
    STATISTIKEN LIEBE ICH.

    Lenovo, Huawei Samsung und auch Nokia. Da stellt sich mir die Frage was du hier im Appleforum willst?

  7. Ganz ehrlich: Super Beitrag

  8. Mir war es beim Durchlesen dieses sehr pazifistisch und daher guten Beitrages sooo klar, dass irgendjemand sich mal wieder nicht ganz zusammenreissen werden wird und tadaaaaa, ich hatte Recht :-D

  9. Och Leute. Langsam wird’s langweilig…. Ist doch klar welches System die Nase vorne hat.

  10. Man muss ja auch nicht immer DIE Produktreihe eines bestimmten Herstellers haben. Wir haben bei uns 4 Androidgeräte, 4 Apple-Produkte, 2 Linuxsysteme und Windows am laufen. Und alle finden ihren Verwendungszweck und können miteinander arbeiten ;)

    Es gibt Tage, da regen mich die Apple-Produkte auf. Es gibt Tage, da regen mich die Android-Geräte auf. Und es gibt Tage, wo mich sowohl Apple als auch Android aufregen. Aber letzenendes kommt das eine System nicht ohne das andere aus.

  11. In jedem Stück “ Hass“ (wenn man das so bezeichnen darf)…….
    …..ist immer ein bisschen Respekt dabei.

    Ignoriert zu werden ist schlimmer als nicht gemocht zu werden.

    Vieleicht kann man so das Verhältnis zwischen Apple und Android -Fans am besten beschreiben.

  12. An sich ein guter Artikel, allerdings stimme ich mit zwei Dingen nicht überein:
    Dass es kein Krieg zwischen iOS und android gibt: wenn es den nicht gibt, liegt das daran , dass Steve leider tot ist, cook ist dafür wohl leider zu weich, das weiter zuverfolgen! Jobs aussage hat weiterhin bestand: android ist und bleibt ein gestohlenes System! Und hat allein daher keine daseinsberechtigung!!
    Und daraus folgt auch, dass ich natürlich android Nutzer nur herabwürdigen kann , wie ihr es ausdrückt.
    Dass die ganzen Vergleiche Unsinn sind, aufgrund der Verschiedenheit der Geschäftssysteme ist richtig.
    Aber Apple sollte gerichtlich am Ball bleiben, um android zu vernichten! Was aber meines Erachtens durch Steves Tod leider nicht mehr so passieren wird… :-(

  13. Fakt ist das Samsung und Google den Iphone kopiert haben. Google hat den linux kernel geklaut und samsung den Rest. iOS kann ohne android aber umgekehrt geht es nicht. Apple hat hart gearbeitet und sein eigenes Os entwickelt. Wäre Apple nicht der erste gewesen würden wir immer noch auf Tasten drücken. Deswegen geht die Krone für das unverschämste Kopieraktion an Samsung umd Google.

  14. Lieber Thomas, bei welcher Gelegenheit komme ich ich Dir in den Sinn. Magst es ein bisschen präzisieren? Da bin ich aber gespannt…

  15. Eigentlich schlimm, dass man sich auf einem Apple Blog mit Androidkindern rumschlagen muss und nicht unter Gleichgesinnten ist!

  16. Zitat Fjuge :

    Eigentlich schlimm, dass man sich auf einem Apple Blog mit Androidkindern rumschlagen muss und nicht unter Gleichgesinnten ist!

    Genau. Eigentlich sollten die Androidfanboys den Artikel mal lesen und etwas Selbstreflektion betreiben. Warum die Androidfanboys im Appleforum rumlungern habe ich nie verstanden. Wirkt etwas arm auf mich.

    Auch „Statistik-Thomas“ hat sich verraten, er hat geschrieben für welche Marken er sich interessiert. Apple war nicht darunter. Dafür Nokia und das obwohl er sich für „grosses Wachstum“ interessiert. Einfach lächerlich…

  17. Es ist echt lustig, wie nach den ersten 3 oder 4 Kommentaren sofort ins alte Muster gehüpft wird.

    Android hat geklaut. Ok, hat Apple auch und das hat Jobs persönlich in einem Interview gesagt. Gibts tausend Kopien von auf YouTube!

    Wer nach so einem Artikel, der wirklich gut war und nur den Patentkrieg nirgends erwähnt hat, die andere Seite als „Kiddies“ beschimpft, mag den Artikel vielleicht gelesen, aber nicht verstanden haben.

    Mit dem Ausdruck „Kiddy“ bewegt ihr euch sofort auf diesem sehr tiefen, argumentationsarmen Niveau.

    Schade, dass hat der Artikel nicht verdient!

  18. @ Joe
    ich meinte nur, das Du und die anderen Beispiele häufig auch sagen wir mit der Apple-Brille kommentieren, sowie ich sicherlich häufig z.B. bei Apple Zahlen sehr kritisch mit der „Analysten oder Android-Brille“ kommentiere.

    Das war auch KEIN Vorwurf, sondern nur eine „gegensätzliche“ Ergänzung Fjuges.

    Bei mir/uns ist das ähnlich wie bei Dizzle, wir haben beide Systeme im Haus und beide werden parallel bleiben.

  19. @ XL

    Deinen Widerspruch verstehe ich nicht, denn Apple zeichnet sich durch vieles aus, aber nicht durch große Wachstumsraten momentan, weder im Tabletbereich noch im Smartphonebereich.

    Und abseits von hohen Wachstumsraten kann ich doch wohl trotzdem für Apple interessieren.

  20. Zitat Thomas :

    @ XL

    Deinen Widerspruch verstehe ich nicht, denn Apple zeichnet sich durch vieles aus, aber nicht durch große Wachstumsraten momentan, weder im Tabletbereich noch im Smartphonebereich.

    Und abseits von hohen Wachstumsraten kann ich doch wohl trotzdem für Apple interessieren.

    Du mit deinem Wachstumsgerede und Zahlenrumwerferei gehst einfach dermaßen auf die nerven. Keiner hier will sowas hören bzw sind manche Beispiele auch purer Schwachsinn.

  21. Zitat Thomas :

    @ XL

    Deinen Widerspruch verstehe ich nicht, denn Apple zeichnet sich durch vieles aus, aber nicht durch große Wachstumsraten momentan, weder im Tabletbereich noch im Smartphonebereich.

    Und abseits von hohen Wachstumsraten kann ich doch wohl trotzdem für Apple interessieren.

    Zitat Thomas :

    @ XL

    Deinen Widerspruch verstehe ich nicht, denn Apple zeichnet sich durch vieles aus, aber nicht durch große Wachstumsraten momentan, weder im Tabletbereich noch im Smartphonebereich.

    Und abseits von hohen Wachstumsraten kann ich doch wohl trotzdem für Apple interessieren.

    Zitat Thomas :

    @ XL

    Deinen Widerspruch verstehe ich nicht, denn Apple zeichnet sich durch vieles aus, aber nicht durch große Wachstumsraten momentan, weder im Tabletbereich noch im Smartphonebereich.

    Und abseits von hohen Wachstumsraten kann ich doch wohl trotzdem für Apple interessieren.

    So, so, Apple zeichnet sich nicht durch hohe Wachstumsraten aus. Aber Nokia schon. Prüfst du auch mal deine Zahlen und Statistiken bevor du postest? Soweit wie ich das überblücken kann steigert Apple sehr wohl seine Verkäufe, sowohl bei iPhones als auch bei Tablets. Das die Wachstumsraten natürlich nicht so hoch sind wie bei kleineren Firmen ist völlig logisch, da spielt der Basiseffekt GEGEN Apple was hohe Wachstumsraten angeht. Den Begriff Basiseffekt sollte man gehört haben und ihn verstehen wenn man mit Statistiken umgeht. Aber zählst sogar Nokia zu den Wachstumsuntenehmen, da bleibt eigem echt die Spucke weg….

  22. Ich finde es schrecklich, dass die Leute nie die 2 Seiten einer Medaille sehen. Ja, man hat von Apple geklaut, aber genauso hat auch Apple von anderen geklaut. iOS würde ohne Android auch nicht so aussehen wie es heute ist. Ebenso wie Android nicht ohne iOS so sehen würde.

    Jobs selber hat auch viel kopiert und geklaut UND hat das offen zugegeben, dass er das ok findet. (Auch obwohl er gleichzeitig sich am Anfang über Android wohl beschwert hatte, aber später meinte, dass beide Systeme koexistieren können)

    Außerdem möchte dieser Artikel wohl auch sagen, dass man anderen Respekt zollen sollte:
    http://basicinstructions.squarespace.com/storage/2011-09-01-respect.gif?__SQUARESPACE_CACHEVERSION=1314922341523

    (und schaut mal besonders auf den unteren linken Bild und sagt nochmal, dass alle von Apple klauen, denn Apple machts auch ;) )

  23. Natürlich hat Alex mit seinem Artikel, seiner Zusammenfassung und seinen Hinweisen in vielen Dingen recht. Ich möchte aber auch daran erinnern, so verstehe ich auch den Begründer dieses Blogs, das hier „Apfelnews“ also Informationen über die Firma Apple, Informationen über Apple-Produkte, Tipps und Tricks, Hinweise über Probleme ect. veröffentlich werden. Das gelegentlich über den Tellerrand gesehen wird, ist mehr als legitim. Leser, die dafür ein noch größeres Bedürfnis haben, finden im WWW genügend Blogs und dementsprechende Seiten. Andere Hersteller und Produkte in vergleichender Weise heranzuziehen ist durchaus wünschenswert, solange diese im Rahmen bleiben, schließlich gehe ich ja auch nicht zum Bäcker, um mich über Wurstwaren zu informieren. Apple Nutzer sind in der Regel mit den Produkten von Apple mehr als zufrieden und möchten sich auf diesem Blog, so ja auch der Sinn und Zweck, austauschen und ihre Erfahrungen mitteilen. Warum kommt es dann zu dieser System-Schlacht ? Die Antwort ist offensichtlich, weil sich mehr Apple Gegner tummeln, als den meisten lieb ist und ihr ach so gutes Android System anpreisen, und Apple User als dumm und unwissend hingestellt werden. Auf dieser Seiten ist ein großzügiger Raum für Samsung und Co., der von manchen Kommentatoren schamlos ausgenutzt und für ihre Zwecke benutzt wird, so meine Meinung. Das finde ich sonst nur bei neutralen und allgemeinen Handy-Blogs, nicht aber bei Seiten, die sich eindeutig für eine Marke und Firma kennzeichnen und dies auch in ihrem Logo kundtun.
    Ich frage mich des öfteren, was einen Apple Hater veranlasst auf diese Seite zu kommen. Langeweile, Beleidigen wollen, Besserwisserei, Streitsuche usw., ich möchte und kann hier garnicht alles aufzählen, die Motivationen sind vielfältig und oft undurchschaubar.
    Wenn Alex die beiden System gegenüberstellt, so stellt er fest, so verstehe ich es, dass eine vergleichende Gegenüberstellung nicht möglich ist, da sie grundsätzlich unterschiedliche Ansätze haben. Jedes System hat seine Vor- und Nachteile, ok, ich kann das akzeptieren, aber dennoch wird genau das von einigen Kommentatoren ständig in Frage gestellt und gestritten, das sich die Balken biegen. Das meine Wahl auf Apple und IOS gefallen ist, hat viele gute Gründe.

  24. Wunderbarer Text Joe, stimm dir in allem zu!

  25. Hallo,
    Also seit kurzem darf auch ich ein IPhone 5S mein eigen nennen. Es ist ein Firmenhandy und privat nutze ich ein Galaxy Note 2 (nicht schlagen). Ich muss sagen ich hatte viel mehr erwartet und finde IOS einfach nur beschrankt. Nach ein paar Tagen habe ich mich jetzt zwar angefreundet aber mal ganz ehrlich, alle 3 Systeme (Android, IOS und WP8) haben ihre vor und Nachteile und nehmen sich nicht viel. Nur die Beschränktheit von IOS geht mir absolut auf den Kecks.

  26. @Joe

    Ich bin auf diese Seite gestoßen, weil ich regelmäßig News von einer Internetplattform lese. Diese Internetplattform zeigt dabei Nachrichtenartikel von verschiedenen Anbietern an. apfelnews ist einer dieser Anbieter, welcher dieser Internetplattform Nachrichten verkaufen. Diese Internetplattform wird dabei von vielen verschiedenen Leuten genutzt, die nicht alle Apple-Produkte besitzen und deren Fans sind. Daraus folgt, dass plötzlich hier Android-Fans auftauchen könnten.

    Wenn ihr also wollt, dass hier keine Android-Fans mehr auftauchen, dann bittet apfelnews doch darum, dass sie aufhören sollten ihre Nachrichtenartikel zu verkaufen.

  27. Dizzle, schwachsinn. Apple hat nie von Android kopiert. Das Iphone 4 damals sieht genauso aus wie iOs7. Zu dein Info, android kam erst mit samsung s1 raus und das war damals das Kopie von Iphone4. Also verzapf kein blödsinn hier. Und Android neue Funktionen sind aus der Jailbreakszene geklaut. Viele der Neuerungen gab es schon bei der Jailbreakszene in Zeiten von Iphone4. Apple will nicht komplexere Bedienung, deswegen kommen die Neuerungen langsam, aber durchdacht. Und Google hat regelrecht den Linux Kernel kurz umgebaut und vertreibt es kostenlos. Die Arbeit haben andere gemacht. Apples OS gibt es seit 30 Jahren, Sie selber haben iOs komplett selber entwickelt. Das Design der Oberfläche der Software hatte Apple sogar mit dem ersten Modell. Wer kopiert von wem. Respekt vor Kopierer sollte haben nicht haben. Und ahnungslose sollten lieber still sein.

  28. @Stefan

    Am Anfang hat Android von Apple kopiert, das ist richtig. Und irgendwann kam plötzlich dennoch ein Boom von Android und hat hier und da ein paar neue Dinge gebracht. In manchen Dingen dem iOS sogar vorraus, in manchen weniger.

    Aber zu behaupten Apple hätte nie von Android geklaut halte ich nun für sehr sehr gewagt. Ist ja nicht so, als wären die Ideen aus der Jailbreak-Szene komplett neu dort erfunden und auch nicht durch Android inspiriert worden, weil man die gleichen Funktionen haben wollte.

    ALLE Updates von Android werden von Google geführt. Jeder darf zwar sein eigene Customization machen, aber Google allein bestimmt wie es weitergeht oder welche Features sie rein bauen.
    Auch bei Apple haben andere Leute die Arbeit gemacht. Der große Boom des iOS wäre nie zustande gekommen, wenn sie den Markt auch für 3rd Party Developer eröffnet hätten.

    Und naja… der größte Kopierer ist wohl Steve Jobs selber:
    http://www.youtube.com/watch?v=CW0DUg63lqU

    Dennoch respektiere ich ihn und Apple. (Hab ja selber Apple-Produkte) Jedoch nicht unbedingt deren Fans.

  29. Zitat Dizzle :

    @Joe

    Ich bin auf diese Seite gestoßen, weil ich regelmäßig News von einer Internetplattform lese. Diese Internetplattform zeigt dabei Nachrichtenartikel von verschiedenen Anbietern an. apfelnews ist einer dieser Anbieter, welcher dieser Internetplattform Nachrichten verkaufen. Diese Internetplattform wird dabei von vielen verschiedenen Leuten genutzt, die nicht alle Apple-Produkte besitzen und deren Fans sind. Daraus folgt, dass plötzlich hier Android-Fans auftauchen könnten.

    Wenn ihr also wollt, dass hier keine Android-Fans mehr auftauchen, dann bittet apfelnews doch darum, dass sie aufhören sollten ihre Nachrichtenartikel zu verkaufen.

    Zitat Dizzle :

    @Joe

    Selbstverständlich kann jeder die Blogs besuchen und das lesen was er will. Wenn jemand eine „kleine Gemeinde“ besucht, der sollte aber auch vermeiden, diese nicht für verblendet, rückständig, hirnlos, dumm, sektenabhängig ect. zu betiteln, und was wurden hier schon für beleidigende Kommentare geschrieben. Da ist eine dementsprechende Reaktion vorprogrammiert und der Streit beginnt. Im Internet gibt es Anonymität, da gibt es für einige keine Hemmschwellen mehr. Im realen Leben hätte so mancher die Faust schneller im Gesicht, als wie im Lieb ist, wenn er sich andere gegenüber so äußern würde, wie es hier geschieht. Dizzile, zu 90 Prozent geht es hier um Apple, so mein Eindruck. Und 60 Prozent treiben sich die Anti-Appler herum. Als würde ich Deinen Einwand so nicht gelten lassen.

  30. @Joe:
    Jaja immer diese Apple bashing ;)
    Das in jedem Beitrag egal ob zum thema oder nicht darunter zu lesen ist wie schlecht Android nicht ist und was nicht alles geklaut ist -.- erwähnst du natürlich nicht!
    Und ja auch du kannst es nicht lassen!
    Aber damit muss man halt leben das man anscheinend bei einem AppleBlog nicht normal über Apple reden kann und eventuell auch andere Ansichten mitteilen kann weil einem sofort etwas unterstellt wird
    Ach Joe….dich mag ich :)

  31. Dizzle, was hat Android für neue Dinge gebracht??? Was denn. Gar nichts was sich iOS angeeignet hat. Absolut blödsinn ist die Aussage Android hätte ein iOS boom ausgelöst. Denn iOs war vorher da und boomte schon mit Ip4. Der Apple store brachte damals mehr Geld als die Verkäufe von Android handys. Das Google Android updated ist ja sonnenklar, aber die Ideen und die Umsetzungen gab es schon in der Jailbreakszene schon längst. Google nr.1 kopierer hat natürlich diese schnell integriert und so getan als haben Sie etwas neues gebracht. Aber dies hat ein riesen Nachteil, das Android ist viel zu komplex geworden, braucht viel Speicer inf benötigt immer mehr Rechenleistung. Apple bringt es fertig mit dualcore um längen alle quads zu zerlegen. Das ist der Unterschied. Also sag mir Neuheiten von Android die von Apple kopiert worden sind. Wenn du nicht selber gemerkt hast, die Menü von Android ist die selbe von iOs.

  32. Ululu, Du kleiner Hellseher, wenn hier jemanden etwas unterstellt, dann bist es ganz offensichtlich Du. Du stellst hier einfach mal ein paar Behauptungen in Raum, irgendwer wird es dann schon glauben, nicht wahr. Wenn ich nicht ständig damit beschäftigt bin, über Android schlecht zu reden, dann passt es Dir auch nicht. Das überlasse ich gerne Dir und anderen. Wie reden hier andauernd über Apple, auch wenn es einen anderen Tenor hat und es Dir nicht in den Kram passt. Den meisten gelingt es aber nicht normal über Apple zu schreiben. Und ob Du mich magst oder nicht, geht mir am A….. vorbei.

  33. Trotzdem mag ich dich :)
    und jetzt werd nicht gleich patzig! Gibt hunderter solcher kommentare von anderen in Richtung Android und niemand sagt was, nein es wird sogar noch bestätigt!
    Auch das posten von irgendwelchen Kriegspostings und das zerstören irgendwelcher Firmen wird hier positiv aufgenommen doch wehe es gibt hier mal einen Positiven Android kommentar der nicht abwertend gegenüber Apple ist und schon wird einem von dir unterstellt man möchte unterschwellig irgendwas andeuten -.-
    Wie früher schonmal gesagt, du könntest dich mit meiner Freundin zusammen tun, die leist auch immer irgendwas anderes heraus.
    aber is mir jetzt egal
    Joe du Held….gib nicht auf! Und ich wünsche dir trotzdem viel Spaß mit deinen Apple produkten….ganz ehrlich!! :)

  34. @Stefan
    Erstmal sollten wir etwas klarstellen:

    Android hat von Apple geklaut. Check.
    Apple hat aber auch von anderen geklaut (noch vor der Zeit des Smartphones z.B. vom Palm). Check.

    iOS gibt es seit 2007 aber das SDK erst seit März 2008. Android gibts seit November 2008.

    Apple ist strikt gegen Jailbreaks, da es ihrem System der Geschlossenheit widerspricht. Dennoch gehören die Hacker aus dieser Szene zur Firma Apple, wenn da etwas entwickelt wird. (Angenommen, dass Hacker ausschließlich nur Macs und iOS hatten und nicht gleichzeitig auch andere Geräte wie z.B. Android nutzen). Check.

    Da ich das Gefühl habe, dass – egal was ich sage – du komplett dagegen bist, alle meine anderen Argumente, die ein wenig Apple-kritisch sind, ignorierst, solange wir Google als den bösen Kopierer, darstellen, richtig? Ja, Google hat böse kopiert.

    Aber ich kanns ja doch mal probieren. Ich bin ehrlich gesagt noch nicht so lange in der Jailbreak-Szene dabei, also korrigiere mich bitte, wenn ich falsch liege:

    AppleMaps
    in iOS 5 das BBM Messaging
    Widgets im Notification Center (das Notification Center an sich meine ich hier nicht)
    Features von Safari aus Chrome wie z.B. den Tabs(wobei bei diesem Punkt bin ich mir nicht ganz sicher. Gefühlt glaub ich aber, dass Chrome zuerst Tabs hatte)

    Naja, mir ist diese Diskussion zu öde geworden. Meinetwegen hat Apple alles alleine geschafft. Android hat nur geklaut und nie was innovatives gebracht. Unverschämt, dass es Android überhaupt gibt.

    Ohne Google hätten jetzt alle Leute ein iPhone und können den einzig wahren Technologie Gott – Apple – anbeten, so wie früher alle Motorola angebetet hatten, als Motorola das erste mobile Kommunikationsgerät, z.B. Walkie-Talkie, erfunden hatte und seitdem den Markt beherrscht hatte. Ok sry, der letzte Satz war ein wenig sarkastisch.

  35. Dizzle, es geht hiernicht darum das Apple das Vorrecht hätte oder sonst was. Es geht darum das ein iOS auf übelste Weise kopiert und dann auch so getan wurde als würde Apple das machen. Habt Ihr jemals etwas gehört gegen Blackberry, Windows oder Ubuntu. Denn diese haben Ihr eigenes System selbst entwickelt ohne zu kopieren. Jeder soll das System nehmen mit dem es klar kommt. Aber stellt euch die Frage, Ihr seid kurz vor Insolvenz und arbeitet hart und entwickelt ein Smartphone mit dem iOS. Und als die Ernte für die Arbeit eingefahren wird kommt ein dreister kopierer und macht euch die Ernte streitig und das mit Spottspreisen. Wie würde das euch gefallen. Ich hasse solche Kopierer und werde Sie auch nicht unterstützen oder verteidigen.

  36. @ Xl

    Ich habe Dir in einem anderen Thresd schon geschrieben, das mir Basiseffekte durchaus bewußt sind, da ich u.a. Diplom Mathematik studiert habe.
    In diesem anderen Thread gings es um Marktanteile Tablets (ca. 18.11), ich habe bewußt nur den Vergleich dort auf Augenhöhe zu Samsung gezogen und dies dort auch geschrieben, die im Gegensatz zu Apple noch deutliches Wachstum haben.
    Apples Wachstum ist marginal, wenn man die Zahlen der letzten beiden Analystenveröffentlichungen als Grundlage nimmt, knapp zweistellig (Quartal zu Quartal)

    Zu Nokia :

    Nokia erzeigt 9 von 10 Winphones und wird Apple in 2014 in Deutschland mindestens auf Augenhöhe begegnen (Marktanteil). Das muss einem nicht gefallen – mir auch nicht- es ändert aber nichts.

    Und nochmal für Allesandro.

    Ich habe Zahlen von 2 verschiedenen Analysten bewertet (Ipnones,Ipads). Die waren eh schon kritisch, ob Dir das gefällt oder nicht, Du mußt meine Posts ja nicht lesen oder beachten

  37. @ Xl

    Du hast wahrscheinlich in dem anderen Thread den Teil, wo steht das ich mich nur auf Apple Samsung (wg. Basiseffekten) kontzentriere überlesen.

    Natürlich habe ich die Wachstumsraten der anderen aber bewundert. Denn auch ein kleines Unternehmen muß nicht zwingend wachsen.

    Lenovo wird uns beide z.B. noch gewaltig beeindrucken, ab Mai 2014 auch direkt in Deutschland.

  38. @ Xl

    noch zu Nokia, hier Marktanteil Winphones Deutschland, 3 Quartal 9/10 der Winphones Nokia

    Quelle Kantar Worldpanel, 5.11.2013

    Q3 2012 : 2,5 %
    Q3 2013 : 8,5 %

    Apple dazu :

    2012 12,2 %

    2013 : 10,7 %

    Zum Abschluß wünsche ich Dir ein schönes WE.

  39. @Thomas,

    du nimmst nur Nokia Win Phone vergisst aber das Nokia Symbian dafür geopfert hat. Du müsstest schon Nokias gesamte Marktanteilsentwicklung vergleichen. Aber das Ergebniss wird dir nicht gefallen. Und selbst wenn du nur WinPhones vergleichst zeigt das Beispiel Nokia dich gerade das Marktanteil alleine NICHTS bringt. Nochmal, Nokia hat es NICHT geschafft mit WinPhones den Symbianabsturz aufzufangen. Das siehst du als Wachstumsstory ?!?

  40. P.S. Einen noch, im Geschäftsjahr 2013 hat Apple ca. 71 Mio iPads verkauft, im Geschäftsjahr davor ca. 57 Mio. Ich sehe da sehr wohl eine Steigerung.