Home » Apple » Apple arbeitet an einem System für mobile Zahlungen

Apple arbeitet an einem System für mobile Zahlungen

Mobile Zahlungen sind ein Thema, das in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. Es gibt in dem Bereich bereits mehrere Lösungen, die oft auf die Near Field Communication Technologie beruhen. Auch Apple wird sich den Entwicklungen in diesem Bereich nicht entziehen können. Und will es wohl auch gar nicht. Nach einem Bericht des Wall Street Journal vom Freitag arbeitet das Unternehmen bereits an einer entsprechenden Lösung.

Apple befindet sich in der Planungsphase

Das WSJ beruft sich dabei mal wieder auf die berühmten “Quellen, die mit der Sache vertraut sind”. Das mag zwar zu einer Phrase verkommen sein, aber wenn hinter solchen Aussagen eine Publikation wie das Wall Street Journal steht, dann ist da für gewöhnlich auch etwas dahinter.

Laut dem WSJ befinden sich Apples CEO Tim Cook und der SVP of Internet Software and Services, Eddie Cue, momentan in Gesprächen, in denen der Start eines eigenen Services für mobiles Bezahlen diskutiert wird. Dabei werden sie von der Managerin Jennifer Bailey unterstützt, die vorher für den Online Store von Apple zuständig war.

Apple betritt den Markt für mobile Zahlungen recht spät. Der Konkurrent Google ist schon relativ lange dabei, mit E-Wallet-Lösungen zu experimentieren. Einige Android-Geräte können mittels NFC mit einem sogenannten Point of Säle (PoS) kommunizieren und so Zahlungen leisten. Das System hat sich aber selbst in den USA noch nicht wirklich durchgesetzt, der Markt wartet daher weiterhin auf einen echten Marktführer.

Apple hat die richtige Kundenbasis

Apple verfügt über einen großen Kundenstamm, der bereits Online-Dienste wie iTunes und den Online Apple Store nutzt. Allein die Masse an dort bereits hinterlegten Kreditkartendaten würde Apple eine starke Position in entsprechenden Verhandlungen mit Retailern geben.

Die Grundlagen wurden gelegt

Scheinbar möchte man das Thema mobile Zahlungen bei Apple vorsichtig angehen. Das mag auch damit zu tun haben, dass sich bisher noch kein System wirklich durchsetzen konnte.

In den vergangenen Monaten hat das Unternehmen jedoch langsam immer mehr an Grundlagen gelegt. Mit iOS 6 wurde die Passport-App eingeführt. Diese konnte sich bisher noch nicht wirklich durchsetzen, allerdings muss man auch sagen, dass sie ihr wirkliches Potenzial noch nicht entfalten konnte. Im Rahmen eines Systems für mobile Zahlungen wäre dies jedoch möglich.

Gleiches gilt für iBeacon, ein Feature, das mit iOS 7 eingeführt wurde. Das System kann sehr viel mehr, als nur personalisierte Werbung an Apple Store Kunden zu pushen. Die Technologie iBeacon ist nahezu ideal dafür, das Rückrat eines mobilen Bezahlsystems von Apple zu bilden.

Außerdem hat Apple in der Vergangenheit eine Reihe von Patenten in diese Richtung angemeldet, zuletzt eines, das eine Methode für sichere drahtlose Zahlungen beschreibt.

via Apple Insider

Apple arbeitet an einem System für mobile Zahlungen
4.25 (85%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


8 Kommentare

  1. muhahaha als wenn apple das iphone so wie auf dem bild rausbringt …muhahahahah

  2. Zitat hanz :

    muhahaha als wenn apple das iphone so wie auf dem bild rausbringt …muhahahahah

    Man sieht ja auch nicht dass dies eine hülle ist ….

  3. Es wird spannend!!

  4. “Der Konkurrent Google ist schon relativ lange dabei, mit E-Wallet-Lösungen zu experimentieren. Einige Android-Geräte können mittels NFC mit einem sogenannten Point of Säle (PoS) kommunizieren und so Zahlungen leisten. Das System hat sich aber selbst in den USA noch nicht wirklich durchgesetzt, der Markt wartet daher weiterhin auf einen echten Marktführer.”
    Ist doch klar: die ganzen android Penner haben eh kein Geld um groß was einzukaufen, deshalb haben die ja billig Androids! Wenn Apple die Bühne dieses Marktes richtig betritt, wird sich es ruckzuck verbreiten!! ;-p

  5. @ispeedy: Wieder mal ein Welt Kommentar von dir ! Ein Iphone kann sich jeder leisten! Also bitte
    Aber ja du fahrst nen audi….wissen wir jetzt schon

  6. Ich sprach von weiteren Einkäufen, nicht vom iPhone selbst! Und das iPhone selber können sich viele ( zu denen ich dich deinen Kommentaren nach leider auch zähle) nur dank abstotter/ subventionier handyverträgen leisten!

  7. Zitat ispeedy :

    Ich sprach von weiteren Einkäufen, nicht vom iPhone selbst! Und das iPhone selber können sich viele ( zu denen ich dich deinen Kommentaren nach leider auch zähle) nur dank abstotter/ subventionier handyverträgen leisten!

    Dumm wie 5 Meter Feldweg !!!!

  8. @ispeedy: Ich weiß nicht ob es dir schon aufgefallen ist aber ich habe definitiv kein Iphone und mir auch seit mehr als 7 Jahren keines mehr mit Vertrag gekauft.
    In Wahrheit hast du gesagt das die Android Penner eh kein Geld haben um groß was zu kaufen. Dem halte ich entgegen das die Handy wahl noch nichts über das Vermögen einer Person aussagt und wie du bereits treffend erkannt hast kann sich jeder ein Iphone leisten eben über Vertrag!

    Ich versteh ehrlich gesagt den zusammen Hang Apple = Geld, Android = kein Geld nicht wirklich aber vielleicht kannst du mir ja dabei ein wenig helfen

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*