Home » Apple » Smartwatch: Interessantes Konzept für Apples iWatch

Smartwatch: Interessantes Konzept für Apples iWatch

Nachdem das Crowdfunding-Projekt Pebble vor mehr als einem Jahr via Kickstarter eine Smartwatch präsentierte, folgten bereits diverse Gerüchte rund um eine Alternative von Apple. Seitdem wurden unzählige Designs publiziert. Nun stellt der Designer Gabor Balogh seine Variante einer Smartwatch vor, die sich unserer Meinung nach wirklich sehen lassen kann. Dieses Konzept unterscheidet sich nämlich im Vergleich zu den übrigen Ausführungen, denn das Design wirkt nicht allzu futuristisch, sondern elegant und modern.

Smartwatch

Gegenüber den Kollegen von The Verge gab der Designer Gabor Balogh bekannt, dass er minimalistisch gestaltete elektronische Produkte bevorzugen würde. Zudem ist er der Meinung, dass entsprechende Innovationen das Leben vereinfachen sollten und nicht den Tagesablauf ändern. Er spricht dabei den praktischen Nutzen elektronischer Geräte an. Als Paradebeispiel gibt Balogh unter anderem das moderne Thermostat Nest des iPod-Erfinders Tony Fadell an. Dieses Produkt arbeitet einfach nur im Hintergrund und macht das Leben leichter, so der Designer.

Moderne Smartwatch mit einem traditionellen Design

Das hier dargestellte Konzept einer Smartwatch beinhaltet kein Touchscreen-Display und unterstützt zudem nicht eine Sprachsteuerung wie Siri. Es dreht sich vielmehr um eine klassische Armbanduhr mit Bedienelementen an der Seite des Gehäuses. So kreierte Balogh eine Funktion zum Drehen vom Ziffernblatt, was entfernt an das Clickwheel vom iPod erinnert. Zu den übrigen Features von diesem Konzept zählt ein integrierter Kalender, Kompass, Karten, Wetterfunktionen, Telefon- und Nachrichtenunterstützung sowie das Abspielen von Musik via Bluetooth in Kombination mit Kopfhörern.

Smartwatch Uhr

Eure Meinung?

Was haltet Ihr denn von dieser Idee? Ich würde viel lieber zu einem solchen Modell einer iWatch greifen, anstatt eine futuristische Smartwatch auszuwählen, die mit einem extravaganten Design aus der Masse heraussticht. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Wir freuen uns auf eure Meinungen in den Kommentaren!   

Smartwatch: Interessantes Konzept für Apples iWatch
4 (80%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


15 Kommentare

  1. Sieht geil aus.

  2. Ja finde ich auch richtig edel. Gefällt mir sehr gut. Fehlt halt noch die Kamera!

  3. So würde ich sie mir kaufen max preis 500€

  4. Für eine Smartwatch 500€ auszugeben halt ich ein wenig realitätsfern, aber ich habe ein ähnliches Design mit Metallband gesehen, ebenso realistisch und sieht echt elegant aus.

  5. Außerdem überhaupt nicht gerichtet nach Apples Designrichtungen.

  6. Hammer
    Dafür würde ich definitiv paar hundert Euro bezahlen

  7. Sieht geil aus. Besser als so ein längliches Armband! Dann lieber ne richtige Uhr!

  8. Sehr gelungenes Konzept. Das würde ich mir im richtigen Leben wünschen – noch eine richtige Uhr und den Smart Watch anteil elegant und dezent integriert, ohne direkt futuristisch zu sein. Toll !!

  9. Das wär es. Definitiv. Auf genau soetwas warte ich für die iWatch. Sollte es so ein Fitnessband werden, würde ich mir den Kauf überlegen. Wenn es aussieht wie oben also wie eine Uhr mit den gezeigten Funktionen (Siri dazu wär schon super – Cam brauch ich nicht) würde ich die Watch mit Sicherheit kaufen!!!

  10. Das bis dato gezeigte Armband-Konzept hat den Nachteil das es sich ständig um das Handgelenk drehen würde. Viel hat sich der Designer dabei nicht gedacht. Dieses Konzept gefallt mir sehr sowie das andere Konzept was ähnlich angelegt ist an einer klassischen Uhr mit den Smart Funktionen.

  11. Sehr gelungenes Design da kann man nur sagen mach sich einer dran und fertigt so ein Teil der verkauft läuft sicher Super. Ich wäre gleich dabei.

  12. Das sieht richtig gut aus! Allerdings würde ich auch lieber ein Metallarmband vorziehen.

  13. aus meiner Sicht: wieder mal nur eine von Männern zu tragende Uhr. — Das Schmalband und das Spangendesign was es schon zu sehen gab, spricht da wohl eher Frauen an. Die obige mag nicht schlecht sein, aber für Frauen fehlt definitiv der „Chic-Effekt“ und ist das Konzept zu klobig.

  14. Bislang haben mich die Diskussionen um eine iWatch kalt gelassen, ich würde je weiterhin einen Chronographen am Arm tragen. Doch dieses Design würde mich schwach machen. Schöne Studie, von der zukünftigen Realität bei Apple vermutlich etliche Meilen entfernt.

  15. Zitat Macfee :

    aus meiner Sicht: wieder mal nur eine von Männern zu tragende Uhr. — Das Schmalband und das Spangendesign was es schon zu sehen gab, spricht da wohl eher Frauen an. Die obige mag nicht schlecht sein, aber für Frauen fehlt definitiv der „Chic-Effekt“ und ist das Konzept zu klobig.

    Klobig???? Passt doch zu Apples Hartware-Linie!!!!