Home » Apple » Werbung: Apple setzt auf Inhouse-Produktionen

Werbung: Apple setzt auf Inhouse-Produktionen

Nachdem Apple seit vielen Jahren mit der Werbeagentur TBWA/Chiat/Day zusammenarbeitete, sollen die Geschäftsbeziehungen nun reduziert werden. Wie das Online Magazin Bloomberg berichtet, folgt demnach eine verstärkte Produktion von Werbespots direkt bei Apple.

Die Agentur TBWA/Chiat/Day war unter anderem für den äußerst populären und sehr erfolgreichen Spot „1984“ verantwortlich. Allerdings kursieren bereits seit Monaten Spekulationen, wonach es Meinungsverschiedenheiten zwischen Apple und der Werbeagentur geben soll. Vor allem Apples Firmengründer Steve Jobs galt als ein Fan der TV Spots von TBWA/Chiat/Day. Apple Logo

Keine Trennung von TBWA/Chiat/Day

TBWA/Chiat/Day wird dennoch in Zukunft weiterhin für Apples Marketingaktionen verantwortlich sein. Um welche denen sich die Agentur jedoch kümmern wird, ist noch unklar. Einen langjährigen Mitarbeiter von TBWA/Chiat/Day warb Apple bereits erfolgreich ab und integrierte diesen in das eigene Team der Marketingabteilung, das inhouse geführt wird.

Eure Meinung zu den letzten Spots von Apple?

Was haltet ihr von den zuletzt veröffentlichten Werbespots des iPhone- Herstellers? Schreibt uns doch einen Kommentar eurer Meinung diskutierten mit der Community von Apfelnews.

Werbung: Apple setzt auf Inhouse-Produktionen
4.2 (84%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Ich finde den „Your verse“ Spot zum iPad super und vergleichbar mit dem „Think different“ Spot.