Home » iPhone & iPod » iPhone 6: So biegsam ist das neue Saphirglas-Display [Video]

iPhone 6: So biegsam ist das neue Saphirglas-Display [Video]

Sonny Dickson sorgt immer dann für Schlagzeilen in der Apple News-Welt, wenn es langsam ernst wird und ein neuer Geräte-Launch unmittelbar bevor steht. Unmittelbar ist hier allerdings relativ.

Bis September vergehen noch ein paar Wochen. Dennoch konnte Dickson vermutlich ein Frontpanel des neuen Apple iPhone 6 ergattern und in einem Video zur Schau stellen.

iPhone 6 Saphirglas

Das neue iPhone 6 Glas soll ziemlich dünn sein und ist darüber hinaus auch sehr flexibel, wie im Videoclip eindrucksvoll festgestellt werden kann. Dickson zufolge handelt es sich hierbei um Saphirglas, welches bei den neuen iPhone Modellen zum Einsatz kommt und bereits seit einiger Zeit auch durch die Gerüchteküche geistert. Insgesamt stellt Dickson zwei Videos vom neuen Display -Panel online. Ob die Glasfront wirklich aus Saphirglas besteht kann nicht zu 100 Prozent bestätigt werden. Desweiteren bleibt auch immer eine gewisse Rest-Skepsis bezugnehmend auf die Echtheit des neuen iPhone 6 Bauteils im Raum. In einem zweiten Video vergleicht Dickson das neue Frontpanel mit einem iPhone 5s und baut zudem ein Touch-ID-Modul ein.

iPhone 6 Display Vergleich

iPhone 6 Display Felxibilität

Aktuellen Gerüchten zufolge soll in diesem Monat die Massenproduktion des iPhone 6 beginnen. Es ist daher durchaus möglich, dass Sony Dickson hier kurzer Hand Original-Bauteile zugespielt bekam. Die Gerüchteküche geht davon aus, dass Apple im September gleich zwei neue iPhone Modelle vorstellen wird. Eines der Geräte soll dabei über einen 4,7 Zoll großen Bildschirm verfügen, während das andere Gerät (iPhone Air?) mit einer im Gespräch befindlichen 5,5 Zoll großen Diagonale bereits als Phablet gewertet werden könnte.

iPhone 6: So biegsam ist das neue Saphirglas-Display [Video]
4.33 (86.67%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Sieht soweit erstmal echt aus. Wenn das wirklich Saphirglas sein sollte, dann von wegen brüchiger als Gorilla Glas ;-) wenn das wirklich so biegsam ist und dazu noch so kratztest wie berichtet, wäre das der Hammer!

  2. Was hilft das alles? Brechen / springen tut es trotzdem!
    Ich kann über eine Glasscheibe auch einen Panzer fahren lassen, solange beide die Glasscheibe berührenden Oberflächen eben und ohne Erhebungen sind. Wenn dazwischen jedoch nur ein klitzekleines Sandkorn liegt, reißt die Scheibe.