Home » iOS » iOS 8 & Yosemite: Apple testet Family Sharing-Info auf App Store Seiten

iOS 8 & Yosemite: Apple testet Family Sharing-Info auf App Store Seiten

iOS 8 rückt näher und Apple scheint die neuen Features so langsam aber sicher testen zu wollen. Auf den Webseiten des App Stores ist nun eine Information aufgetaucht, ob die jeweilige App „Family Sharing“ unterstüzt.

Family Sharing ist ein Feature, das auf der WWDC 2014 für iOS 8 und OS X 10.10 Yosemite angekündigt wurde. Damit können sich alle Familienmitglieder einmal gekaufte Apps teilen und Eltern haben die Möglichkeit zu entscheiden, was mit ihrer Kreditkarte gekauft wird. Wer das als App-Entwickler nicht möchte, kann seine App von Family Sharing ausschließen lassen.

Anscheinend plant Apple, die Unterstützung für Family Sharing ebenso als App-Highlight zu kommunizieren, wie es beispielsweise bei der Game-Center-Unterstützung der Fall ist. So wurden einige Apps gefunden, die Family Sharing anscheinend ohne Wenn und Aber unterstützen werden. Apple scheint aber auch zu planen, dass Family Sharing erst ab einem bestimmten Stichtag aktiv ist. So wurde bei einer Mac-App der Hinweis entdeckt, dass Family Sharing für Käufe nach dem 3. Juni 2014 aktiv ist.

Family Sharing auf Webseiten des App Store

Family Sharing auf Webseiten des App Store

Es ist anzunehmen, dass wir im September mehr wissen. Dann soll gerüchteweise die Keynote für das iPhone 6 angeraumt sein und erfahrungsgemäß wird dann auch noch mal die neue iOS-Version gezeigt und vor allem veröffentlicht. Ob der Family-Sharing-Hinweis dann immer noch vorhanden ist, wird sich zeigen.

(via 9to5mac)

iOS 8 & Yosemite: Apple testet Family Sharing-Info auf App Store Seiten
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. „Dann ist die Keynote für das iPhone 6 angeraumt“ – nein, ist sie nicht. Ihr solltet doch noch in der Lage sein, zwischen Gerüchten (egal wie hoch deren vermuteter Wahrheitsgehalt ist) und tatsächlichen Ankündigungen zu unterscheiden.

  2. Du hast recht. Tut mir leid, ist behoben.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*