Home » iPhone & iPod » iPhone 6: Nur 1 GB RAM, auch Plus-Version

iPhone 6: Nur 1 GB RAM, auch Plus-Version

Apple und der Arbeitsspeicher, ein Buch mit sieben Siegeln. Das ändert sich wohl vorläufig auch nicht beim iPhone, denn einem Bericht aus Korea zufolge hat selbst das iPhone 6 Plus nur 1 GB RAM, wie schon das iPhone 5s.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus kommen mit größerem Display, schnellerem Prozessor, besserer Kamera und auf Wunsch mehr Speicher für Daten. Was sich aber nicht geändert hat, ist die Menge des Arbeitsspeichers. Dieser soll weiterhin nur 1 GB groß sein, was bereits für einige breite Gesichter sorgt.

Der „Beweis“ dafür stammt aus einem koreanischen Forum, in dem ein Screenshot mit der App System Status gepostet wurde. Angeblich stammt das Foto von einem iPhone 6 Plus und zeigt, dass insgesamt 1 GB Speicher zur Verfügung steht.

Damit deckt sich das Foto mit Gerüchten aus der Vergangenheit. Hierbei wurde ein entwendetes Logic Board des iPhone genauer begutachtet, wobei die Typenbezeichnung des A8-Prozessors einen ersten Hinweis darauf gab, dass nur 1 GB Arbeitsspeicher verbaut wurde.

Positiv ausgedrückt bedeutet das aber, dass zumindest was den Arbeitsspeicher angeht, das iPhone 5s genauso lange benutzbar bleibt wie das iPhone 6 und die Chancen damit gut stehen, dass iOS 9 im nächsten Jahr auch noch akzeptable Leistungen liefert.

iPhone 6: Nur 1 GB RAM, auch Plus-Version
4.14 (82.86%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. moinsen
    ist doch latte ob das dingen 1 oder 2 gig ram hat, wenns läuft dann läuft es oder?? die power auch wenn 4 oder mehr gig verbaut wären kann man eh nicht nutzen so schauts aus, das is das gleiche wie bei den androidflaggschiffen, 2,5-2,7 gigahertz ich bitte euch, was soll der scheiß denn? nur damit android flüfssig läuft, und was kommt als nächstes?? ne wasserkühlung fürs handy oder wie ??