Home » iPhone & iPod » iPhone 6: Viele Nutzer beschweren sich über Kratzer im Display

iPhone 6: Viele Nutzer beschweren sich über Kratzer im Display

Aus einem sehr langen Thread in Apples Support-Forum geht hervor, dass sich zahlreicher Nutzer vom iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus über das kratzempfindliche Display beschweren. Laut den Apple-Kunden seien Kratzer selbst trotz sehr vorsichtiger Verwendung nicht zu vermeiden.

iPhone 6

Der Großteil der im Apple-Forum klagenden Kunden beschreiben Kratzer an den gebogenen Bildschirmabdeckungen des iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Diese können hier im Vergleich zu den älteren Gerätegenerationen sehr leicht entstehen. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags haben fast 700 Apple-Kunden eine Meinung veröffentlicht. Über 108.000 Klicks erzielte der Thread in Apples Support-Forum ebenso.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind deutlich anfälliger für Kratzer als die Vorgänger

Laut Apple sei das Display der beiden neuen iPhone-Modelle Ionen-gestärkt. Aufgrund der leichten Krümmung des Bildschirms beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus können Kratzer hingegen deutlich einfacher in der Praxis auftreten. Einige iPhone-Nutzer schreiben im Thread, dass das Smartphone bereits getauscht werden konnte. In einigen Fällen nahm Apple das zerkratzte iPhone jedoch nicht wieder zurück.

Von Apple gibt es bis dato noch keine Stellungnahme zu vermelden. Wir sind gespannt, wie Apple hier kommunizieren wird und ob ein Austausch der Geräte erfolgen kann oder nicht. Vor dem Marktstart vom iPhone 6 wurde spekuliert, dass Apple das kratzfeste Material Saphirglas verbauen wird. Allerdings war Apples Partner GT Advanced nicht dazu in der Lage, sodass Apple wieder auf Cornings Gorilla Glas setzen musste.

Für den Einsatz vom Gorilla Glas sprechen natürlich die vielen Vorteile, was die Kratzbeständigkeit und viele weitere Eigenschaften betrifft. Aufgrund dessen ist zu hoffen, dass Apple hier weiter auf das Know-how der Firma Corning setzen wird.

iPhone 6: Viele Nutzer beschweren sich über Kratzer im Display
4.17 (83.33%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


5 Kommentare

  1. Tut mir leid aber entweder man lebt mit den Kratzern oder man kauft sich Hülle und Folie!

  2. Uwe, bist du sicher mit dem Gorilla Glas? Bei meiner Anfrage bei Apple erhielt ich keine eindeutige Antwort. Das würde mich wirklich interessieren.

  3. Was wird das nun wieder? Ich hab keine kratzer und es ist um längen nicht so empfindlich wie andere generationen! Der test bei rtl zb., als die reporterin mit ner schere versuchte das display zu zerkratzen war sicher kein fake! Ich frag mich was leute mit ihrem handy machen, ich nutze es normal und hab nicht eine macke! oder hat apple zwei verschiedene gläser verbaut?! Im ernst, kann teilweise es null nachvollziehen was manche nutzer für probleme haben. Aber was rede ich, gibt ja genug fachleute auf den portalen :-D

  4. Metal und Glas vertragen sich halt nicht, deswegen in die Seite der Hosentasche nur das Smartphone, Schlüssel, Kleingeld und so und die andere Tasche. Und wenn ich das Ohrläppchen voll behangen habe und telefoniere brauch ich mich auch nicht wundern warum Kratzer drin sind.

  5. tja was solls, die qualli lässt nach obs das betriebssystem ist oder andere sachen, das ist fakt und dem sollte man ins auge sehen!!!
    bei glass ob corning oder anderes reichen schon kleinste schmutzpartikel, auch ein sandkorn kann da ausreichen, da glas aus sand gemacht wird kann man sich so ganz leicht auch kratzer ins display massieren.
    ich nutze für mein 5c ein case von griffin das survivor case, fällt zwar bullig aus aber schützt, richtiger schutz würde wohl nur echtes saphirglas bieten,so wie bei den edel smartphones von vertu! nur dann legt man mal eben 2000 euro auf den tisch und das ist kein phone wert!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*