Home » OS X » Apple veröffentlicht OS X 10.10.3-Beta für Entwickler mit neuer Photo-App

Apple veröffentlicht OS X 10.10.3-Beta für Entwickler mit neuer Photo-App

Apple hat gestern Abend die erste Beta-Version von OS X Yosemite 10.10.3 veröffentlicht. Deren herausragendes neues Feature ist die Photos-App, die iPhoto ersetzen soll und nun erstmals das Tageslicht erblickt.

Lange hat man nichts mehr von der Photos-App für OS X gehört, zuletzt, dass OS X Yosemite nicht damit ausgeliefert wird. Doch nun haben Entwickler die Chance, das Programm auf Herz und Nieren zu testen, denn Apple hat die erste Beta-Version von 10.10.3 veröffentlicht, die die Photos-App beinhaltet. Wer kein Entwickler ist und demzufolge auch die Photos-App nicht testen kann, findet ab sofort bei Apple eine recht umfangreiche und bebilderte Vorschau-Seite, die dafür wirbt, dass “im Frühling” die Photos-App veröffentlicht werden soll.

Photos soll mittelfristig iPhoto ersetzen und ist laut Apple in der Lage, die eigene Bilder-Bibliothek automatisch zu organisieren und allerlei Anpassungen an den Fotos vorzunehmen. Dabei ist die Photos-App an die iCloud Photo Library angeschlossen, sodass man alles von allen Geräten aus verwalten kann.

Wer von einer älteren Version aktualisiert, was quasi alle Anwender sein dürften, bekommt seine Foto-Bibliothek von iPhoto automatisch in die Photos-App migriert. Weiterhin gibt es eine Import-Funktion zu Aperture. Der große Vorteil der neuen Photos-App gegenüber iPhoto ist, dass Änderungen jedweder Art automatisch auf allen Geräten verfügbar gemacht werden, wenn iCloud Photo Library aktiviert ist.

Apple veröffentlicht OS X 10.10.3-Beta für Entwickler mit neuer Photo-App
4.09 (81.74%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*