Home » iOS » iOS 9 soll durch Optimierungen glänzen

iOS 9 soll durch Optimierungen glänzen

Bis zur WWDC im Juni müssen wir uns noch gedulden für erste bestätigte Informationen über iOS 9, doch in der Zwischenzeit haben Quellen schon einmal verlauten lassen, wo der Schwerpunkt in diesem Jahr liegen soll: Bei der Optimierung des Systems.

Mit 9to5mac sprachen Quellen über die Schwerpunkte, denen sich Apple in iOS 9 widmen will. Sofern die Quellen gut informiert sind, dürfen wir uns darüber freuen, dass iOS 9 das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch wird, das iOS 8 schon hätte sein sollen, denn vor allem soll die Optimierung im Vordergrund stehen, heißt es.

Mit iOS 9 will Apple demnach angeblich vor allem die Bugs beheben, die sich in den letzten Generationen eingeschlichen haben und in langsamen WLAN, Bluetooth-Problemen und den großen Updates gipfelten. So ist es nach wie vor vielen Anwendern mit 16 oder noch schlimmer 8 GB gar nicht möglich, iOS 8 auf ihrem Gerät aufzuspielen, denn dafür müssten 5 GB freier Platz verfügbar sein.

iOS 9 soll statt umfangreicher neuer Features vor allem das System optimieren, was Fehler und Performance angeht und dabei die Download-Größe im Rahmen halten, damit obige Probleme der Vergangenheit angehören. Zwar wird iOS 9 ganz ohne neue Features eher schwer zu vermarkten sein, aber große Features wie das neue Design (iOS 7), HealthKit, WatchKit und eigene Tastaturen (je iOS 8) sind dann eher nicht zu erwarten. Stattdessen soll iOS 9 mehr das „Mac OS X Snow Leopard“ unter den iOS-Versionen werden.

iOS 9 soll durch Optimierungen glänzen
3.8 (76%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*