Home » iPhone & iPod » iPhone 6s soll mit Force Touch und in Pink kommen

iPhone 6s soll mit Force Touch und in Pink kommen

Im Herbst wird eine aufgebohrte Version des iPhone 6 und iPhone 6 Plus erwartet, das „iPhone 6s“ heißen könnte. Das Wall Street Journal hat nun in einem Bericht verraten, was uns darin erwarten könnte, nämlich Force Touch und ein Gehäuse in Pink.

Aus den Reihen von Zulieferern will das Wall Street Journal erfahren haben, dass Apple das kommende iPhone mit Force Touch ausstatten will und damit um neue Gesten bereichert. Force Touch sorgt mithilfe von Sensoren dafür, herauszufinden, wie stark ein Anwender auf die Oberfläche drückt und kann zwischen sanftem Antippen und festen Pressen unterscheiden. Die Technologie findet sich derzeit nur in den 13-Zoll-MacBook Pro Retina und kommt später im neuen MacBook und der Apple Watch ebenfalls zum Einsatz.

Außerdem hörte das WSJ aus den Reihen der Zulieferer, dass die Bildschirmgrößen von 4,7 und 5,5 Zoll beibehalten werden sollen. Die Auflösungen sollen „ähnlich bleiben“, heißt es. Außerdem wäre es möglich, dass Apple eine weitere Gehäusefarbe anbietet neben Spacegrau, Silber und Gold: Das Unternehmen soll eine pinke Option in Erwägung ziehen.

Des Weiteren soll die Produktion der Komponenten schon im Mai starten, allerdings merkt das Wall Street Journal an, dass dies nicht unbedingt der Fall sein muss. Im Rahmen der Entwicklung experimentiert Apple häufig mit verschiedenen Zulieferern, wobei vorher noch nicht abzusehen ist, welcher letztlich die Teile herstellt.

iPhone 6s soll mit Force Touch und in Pink kommen
3.83 (76.67%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.