Home » Apple » Apple Pay Rewards: Treueprogramm soll auf WWDC vorgestellt werden

Apple Pay Rewards: Treueprogramm soll auf WWDC vorgestellt werden

Apple will den Bezahldienst Apple Pay noch attraktiver machen und Kunden belohnen, die Waren oder Dienstleistungen mit iPhone, Apple Watch oder iPad bezahlen, aber nicht zurückgeben. Derartige Kunden sollen bestimmte Boni erhalten. Das Ganze soll auf der WWDC angekündigt werden.

In einem Bericht der New York Times heißt es, dass Apple an einem Bonusprogramm für Apple Pay arbeitet. Dieses soll Anfang Juni auf der WWDC vorgestellt werden. Die Quellen der New York Times haben allerdings nicht allzu viele Details dazu an die Zeitung weitergegeben.

Vor allem soll es Apple auf diejenigen Kunden abgesehen haben, die Waren und Dienstleistungen mit Apple Pay bezahlen und nicht zurückgeben, sodass keine Rückabwicklung der Bezahlung notwendig wird. Damit schalten Nutzer dann Boni frei, die aber noch nicht näher benannt sind. Dass Apple an einem solchen Treueprogramm arbeitet, wurde bereits seit Oktober 2014 spekuliert, kurz nachdem Apple Pay zusammen mit dem iPhone 6 an den Start ging.

Damit würde Apple den Weg gehen, den viele Kreditkartenanbieter bereits jetzt gehen. Beispielsweise ist es auch hierzulande üblich, dass bei Nutzung einer Kreditkarte Vorteile entstehen. Häufig sind Versicherungen Bestandteil der Kreditkarte, beispielsweise eine Reiserücktrittsversicherung bei Bezahlung mit der Kreditkarte, oder etwa Rabatte an Tankstellen. Ob Apple noch weitere neue Features zu Apple Pay auf der WWDC bekanntgeben möchte, ist ebenfalls unbekannt.

Apple Pay Rewards: Treueprogramm soll auf WWDC vorgestellt werden
3.67 (73.33%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.