Home » Apple » Apple Music: 10 Millionen sollen schon dabei sein

Apple Music: 10 Millionen sollen schon dabei sein

Seit dem 30. Juni ist Apple Music live – und seit dem sollen sich schon 10 Millionen Anwender für den Streaming-Dienst aus dem Hause Apple interessiert haben. Das geht jedenfalls aus einem Bericht hervor.

HITS Daily Double will aus Insiderkreisen, die mit großen Plattenfirmen in Kontakt stehen, erfahren haben, dass Apple Music 4 Wochen nach seiner Freischaltung von 10 Millionen Anwendern genutzt wird. Das Magazin scheint aber auch nicht zu 100% dahinter zu stehen, schließlich wurde der Bericht als „Gerücht“ überschrieben. Möglich wäre es dennoch, 10 Millionen Anwender nach 4 Wochen klingt auf jeden Fall nach einer realistischen Zahl.

Das passt auch zu der Aussage von Tim Cook, der während der Bekanntgabe der Quartalszahlen erläuterte, dass „Millionen und Millionen“ von Anwendern die Testphase von Apple Music nutzen. Aber das ist genau der Knackpunkt, denn derzeit ist Apple Music noch kostenlos. Die Frage wird sein, wie viele der Anwender bereit sein werden, für den Dienst zu bezahlen.

Angenommen die 10 Millionen Anwender stimmen aber, dann wäre das ein Stück weit schon ein Achtungserfolg – zumindest dann, wenn Apple es schafft, sie zu bezahlenden Kunden zu konvertieren. Bei Spotify gibt es von den 75 Millionen Anwendern rund 20 Millionen, die für den Dienst zahlen – und dabei bietet Spotify im Gegensatz zu Apple Music eine Gratis-Version an, die sich durch Werbung finanziert.

Einem anderen Bericht zufolge soll Apple auf 100 Millionen zahlende Kunden zielen. Das wird aber nur dann funktionieren, wenn zumindest die jetzt testenden zum Großteil dabei bleiben und noch viele, viele andere von konkurrierenden Plattformen auf Apple Music wechseln.

Apple Music: 10 Millionen sollen schon dabei sein
4.25 (85%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.