Home » OS X » OS X 10.11.1 soll bald kommen und MS Office 2016 reparieren

OS X 10.11.1 soll bald kommen und MS Office 2016 reparieren

In der vergangenen Woche hat Apple eine neue Beta-Version von OS X 10.11.1 für Entwickler und freiwillige Tester veröffentlicht. Darin waren unter anderem Fehlerbehebungen versteckt, die sich auf Microsoft Office 2016 für Mac beziehen.

Wie die Kollegen von Mac Rumors berichten, hat OS X El Capitan 10.11.1 mehr zu bieten als nur neue Emojis. Dass es auch Fehlerbehebungen geben dürfte, war wohl zu erwarten. Aber in den Seed-Notes hat Apple verkündet, dass unter anderem Fehler, die mit Microsoft Office 2016 für Mac in Zusammenhang stehen ausgemerzt werden sollen. Das dürften wohl die Früchte daraus sein, als Microsoft ankündigte, eng mit Apple zusammenzuarbeiten, aber noch keinen Zeitplan nannte.

Des Weiteren sollen Entwickler und Tester sich Apple Mail genauer anschauen. Hierbei wurden Fehler behoben, die das Darstellen von Nachrichten und Postfächern verhinderten. Natürlich bleiben die neuen Emojis aus Unicode 8 erhalten.

Laut Mac Rumors soll die Veröffentlichung von OS X El Capitan 10.11.1 in greifbare Nähe gerückt sein, ohne dabei konkretere Angaben zu machen, wann das sein soll. Wer übrigens mit Office 2011 für Mac Probleme hat in El Capitan, dem sei das Update ans Herz gelegt, das Microsoft jüngst veröffentlicht hat-

OS X 10.11.1 soll bald kommen und MS Office 2016 reparieren
3.71 (74.17%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*