Home » iOS » iOS 10: Bislang unangekündigter Nachtmodus aufgetaucht

iOS 10: Bislang unangekündigter Nachtmodus aufgetaucht

Auf der WWDC-Keynote hat Apple viel Zeit für iOS 10 eingeplant und zahlreiche Veränderungen und neue Funktionen gezeigt. Nicht dabei war ein Nachtmodus, bei dem die weiße Grundfarbe der grafischen Oberfläche gegen eine dunklere Farbe getauscht wird – aber offensichtlich gibt es sowas in der ersten Beta.

Das Licht ausknipsen

Der iOS-Entwickler Andrew Wiik hat ein bisschen mit dem iOS 10 SDK in Xcode herumgespielt und ist im mitgelieferten iPhone-Simulator auf einen Nachtmodus gestoßen. Bei diesem sind verschiedene Apps schwarz anstatt weiß, ähnlich wie das bei der Uhr-App seit iOS 10 und bei der Watch-App (schon immer) der Fall war.

Nur dass in diesem Fall auch ganz normale Apps wie die Nachrichten, News oder der iTunes Store dunkel sein können. Offenbar handelt es sich dabei eher um eine Funktion, die noch nicht fertig genug ist, um für Benutzer freigeschaltet zu werden, aber immerhin ist sie schon vorhanden.

Auf Reddit, wo der Tweet diskutiert wird, teilt man größtenteils diese Theorie. Vor allem wird dort gehofft, dass der „Darkmode“ keine Funktion sein wird, die künstlich nur dem „iPhone 7“ vorbehalten wird.

Apple hatte in iOS 9.3 das Feature „Night Shift“ eingeführt, das auch für dunkle Umgebungen gedacht ist, aber gänzlich anders funktioniert. Night Shift legt einen Filter über die Ausgabe, sodass die dargestellten Farben wärmer werden und der Anteil blauen Lichtes reduziert wird.

iOS 10: Bislang unangekündigter Nachtmodus aufgetaucht
4.33 (86.67%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*