Home » Sonstiges » WLAN Call: Telefonieren via Wi-Fi bei der Telekom – aber nicht auf iPhone

WLAN Call: Telefonieren via Wi-Fi bei der Telekom – aber nicht auf iPhone

Die Telekom führt eine neue Tarifoption ein. Man kann sie in allen Telekom-Mobilfunktarifen ab 2009 buchen. Sie heißt WLAN Call und erlaubt die Abwicklung von Telefonaten via WLAN statt Mobilfunknetz. Nur iPhone-Besitzer müssen sich noch gedulden…

Wie funktioniert das?

Normalerweise hält das Smartphone eine Mobilfunkverbindung aufrecht, um auf SMS und eingehende Telefonate reagieren zu können. Das tut das Smartphone auch dann, wenn WLAN vorhanden ist. Ist WLAN Call verfügbar und aktiviert, übernimmt das Internet via WLAN diese Aufgabe.

Laut der Telekom ist das besonders dann eine nützliche Erweiterung, wenn man im Ausland ist oder an Orten ohne Mobilfunkverbindung, aber mit WLAN. Das könnten zum Beispiel Parkhäuser oder Tiefgaragen sein. Es soll übrigens auch kein Problem sein, während des Telefonierens den Ort zu wechseln und dabei die WLAN-Verbindung zu verlieren. In dem Fall soll das Telefonat einfach und automatisch an das LTE-Netz weitergeleitet werden.

Nur wer ein iPhone bei der Telekom hat, hat davon derzeit noch nichts. Zwar kann man die Option bereits buchen, aber sie wird noch nicht funktionieren. Denn bislang sind nur das Samsung Galaxy S6 und das Samsung Galaxy S6 Edge mit der Technik kompatibel. Wie die Telekom verspricht, sollen weitere Modelle „in den nächsten Monaten“ folgen.

WLAN Call: Telefonieren via Wi-Fi bei der Telekom – aber nicht auf iPhone
3.94 (78.75%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Schnurlostelefon

    Dadurch sterben die anderen Telefon immer mehr aus. Schade!