Home » iPhone & iPod » iPhone 8: Das beste aus zwei Welten? Größerer Akku bei kleinerer Bauweise erwartet

iPhone 8: Das beste aus zwei Welten? Größerer Akku bei kleinerer Bauweise erwartet

Im Herbst wird das iPhone 8 erwartet und daneben zwei andere Geräte. Nun hat Ming-Chi Kuo einen Bericht veröffentlicht, in dem er niederschreibt, was er vom iPhone 8 erwartet. Seine Annahmen gelten als ziemlich präzise, pflegt er doch gute Kontakte zu den Zulieferern.

Mehr Akku, mehr Bildschirm

Dem Bericht zufolge, der Mac Rumors vorliegt, soll Apple eine Reihe von technischen Raffinessen in das iPhone 8 einfließen lassen. Damit soll es möglich werden, dass der Akku eine höhere Kapazität bekommt und das obwohl das Gehäuse die Größe des iPhone 7 in 4,7 Zoll bekommen soll. Die Platinen, auf denen die Logik stattfindet, sollen „gestapelt“ werden, was Platz für den Akku schafft.

Da mit dem neuen technischen Aufbau Platz für einen größeren Akku wird, soll dessen Kapazität ansteigen. Obwohl das Smartphone von den Außenmaßen her nur so groß wie das iPhone in 4,7 Zoll werden soll, werde der Akku die Kapazität des iPhone in 5,5 Zoll bekommen, heißt es in dem Bericht.

Zudem wird mit einem größeren Bildschirm gerechnet. Er soll 5,0 Zoll groß werden und mit einem OLED-Panel betrieben werden. Dass das Gehäuse davon nicht größer werden muss, liegt am weitestgehend randlosen Design, so der Bericht.

Hingegen soll bei den „iPhone 7s“-Modellen alles beim Alten bleiben – sowohl, was den Rand um den Bildschirm, als auch die Gehäusegröße und den Akku angeht.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Welchen Sinn ergibt ein randloses Design, wenn mindestens ein Finger immer einen Teil gerade dieses Randes verdeckt und womöglich unbeabsichtigte Aktionen ausführt? Schon jetzt ist doch die Bedienung schwierig genug mit Wischen von ganz unten oben, seitlich und 3D-Touch etc. und schon jetzt werden unbeabsichtigte Aktionen ausgeführt(z.B. missglückter 3D Touch bringt App Icon zum Wackeln oder gar Löschen der App).