Home » Apple » Apple TV Plus: 180 Millionen US-Dollar pro Jahr für 6 Filme

Apple TV Plus: 180 Millionen US-Dollar pro Jahr für 6 Filme

Nach einem Bericht der Zeitung “The New York Post” investiert der kalifornische Konzern jährlich 180 Millionen US-Dollar in sechs Originalfilme mit bis zu 30 Millionen US-Dollar pro Film.

Das Budget liege für eine Handvoll Shows mit Chancen auf eine Oscar-Nominierung und Auszeichnungen bei 5 bis 30 Millionen US-Dollar. Die Filme, Serien und Shows werden für Apple TV Plus gedreht.
apple-hollywood-tv-serien

Teure Investitionen in Apple TV Plus

Wie die Zeitung schreibt, sei das Budget separat zur Vereinbarung zwischen Apple und dem Filmstudio A24 im November 2018. Im Rahmen dieser Partnerschaft befindet sich ein einziger Film mit dem Titel “On the Rocks” in der Produktion.

Die Abteilung von Apples Original Filmen wird der Zeitung zufolge von Matt Dentler geleitet, der bei iTunes Movies bis Ende 2018 die Leitung inne hatte. Auf seiner Keynote im März für seinen Streamingdienst lag der Fokus auf Exklusivität und Originale. Die Zeitung spekuliert darüber, ob das wertvollste Unternehmen der Welt einen Inhaltvorrat aufbaut.

Vergleich mit Konkurrenz

Der Neuling Apple TV Plus wird mit Konkurrenten wie Netflix, Amazon Prime Video oder Disney Plus verglichen, die eine umfangreiche Medienbibliothek aufgebaut haben. Der Apple-Streamingdienst wird mit rund 30 Filmen und TV-Shows gelauncht. Bekannte Filmgrößen wie Steven Spielberg und J.J. Abrams konnte der iPhone-Hersteller für sich gewinnen.

Der offizielle Start wird für den Herbst oder Winter erwartet und bislang bleibt unklar, was Apple TV Plus den Nutzer an monatlicher Grundgebühr kostet.

Apple TV Plus: 180 Millionen US-Dollar pro Jahr für 6 Filme
3.92 (78.46%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.