Home » App Store & Applikationen » Tim Cook: Apple hat keinen dominanten Marktanteil

Tim Cook: Apple hat keinen dominanten Marktanteil

Im Rahmen der kartellrechtlichen Untersuchung wird Apple-Chef Tim Cook vor dem Justizausschuss aussagen, die am heutigen Mittwoch stattfinden wird.

Gestern teilte er der Presse mit, dass Apple seinen Worten zufolge keine wettbewerbswidrigen Praktiken durchführt, sondern der App Store genau das Gegenteil macht.

Apple in keinem Markt dominant?

Nach einem Bericht des US-Wirtschaftsdienstes Bloomberg ist Tim Cook zufolge Apple in keinem Markt marktbeherrschend, weil andere Unternehmen wie Google und Samsung Marktführer sind. Laut Ansicht des Konzernchefs sei eine Untersuchung der Kartellpraktiken erforderlich und betonte zugleich, dass Apple keine Zugeständnisse machen wird.

Wie er sagte, habe der Apple App Store mit 500 Apps begonnen und zähle heute über 1,7 Millionen Programme, wovon nur 60 Apple-Software seien. Wenn Apple ein Türöffner ist, habe man die Tür natürlich weiter geöffnet und wolle jede App in den Laden bringen und nicht fernhalten.

Der App Store bot in seiner Vision Entwicklern neue Möglichkeiten, Unternehmen zu gründen, die vor dem iPhone unmöglich waren. Dies widerspreche den Vorwürfen, laut denen Apple seine Macht gegen andere Firmen einsetzt.

App Store und Provisionen

Tim Cook erwähnte in seiner Erklärung auch Provisionen, die Apple Entwicklern für jeden Verkauf über den App Store berchnet. Die Provisionen seien von entscheidender Bedeutung zur Aufrechterhaltung der Store-Struktur, die seiner Meinung nach besser ist als alles, was in der Vergangenheit vorhanden war.

Aktuell zahlen Entwickler eine Provision von 15 bis 30 Prozent an Apple, wenn sie ihr Programm über den App Store anbieten. Andere Unternehmen behaupten, Apple würde auf diese Weise seine eigenen Dienste für diese Apps attraktiver machen. Zur Vermeidung der Gebühren heben Entwickler entweder die Preise für iOS-Anwender an oder sie entfernen die Möglichkeit Dienste über Apps zu abonnieren.

Die Anhörung von Tim Cook findet am heutigen 29. Juli 2020 um 12:00 Uhr (MEZ) statt und wird wegen der COVID-19 Pandemie per Videokonferenz durchgeführt.

 

Tim Cook: Apple hat keinen dominanten Marktanteil
4.2 (84%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*