Home » Apple » Apple erforscht mit Universität von Kalifornien Depressionen

Apple erforscht mit Universität von Kalifornien Depressionen

In Zusammenarbeit mit der Universität von Kalifornien (UCLA) erforscht Apple in einer dreijährigen Studie Depressionen.

Bei der Erforschung sollen Schlaftracker, Smartwatches und Smartphones helfen.

Wie werden Depressionen erforscht?

In der auf drei Jahre angesetzten Studie wollen die Forscher der University of California (UCLA) mit messbaren Faktoren herausfinden wie körperliche Aktivität, Herzschlag, Schlafverhalten und Alltagsroutinen die Anzeichen einer Depression und Ängsten beeinflussen.

Laut den Wissenschaftlern seien die Methoden, mit denen Depressionen erkannt werden können, seit über 100 Jahren nahezu gleich geblieben. Im Gegensatz dazu verzeichneten Diagnosetechniken zur Analyse von Krebs und Herzkrankheiten enorme Fortschritte. Die Studie finanziert Apple, weshalb die Apple Watch, iPhones und der Schlaftracker Beddit eingesetzt wird.

Die Messergebnisse sollen eine nähere Kenntnis über die eventuellen Auslöser bringen und Behandlungen von Depressionen unterstützen. Zum Beispiel könnte ein Check der Effektivität erfolgen. Nach Angaben der Forscher basieren aktuelle Methoden auf eine individuelle Wahrnehmung eines Patienten, der sich depressiv fühlt. Exakte und unabhängige Messdaten sollen hier zu einer Verbesserung führen.

Corona und Depressionen

An der Studie wird nur eine begrenzte Anzahl von Personen umfassen und 3.000 Teilnehmer in der Hauptphase von 2021 bis 2023 haben. Nach Angaben der UCLA und Apple wird die Studie aus der Ferne durchgeführt. Die Pilotphase zählt 150 Teilnehmer, die aus Health-Patienten der Universität bestehen und in dieser Woche starten wird.

Die Corona-Pandemie verstärkte den Forschern zufolge Depressionen und Angstzustände. Vor diesem Hintergrund seien neue Techniken erforderlich, mit denen Behandlungen und eine Datenerfassung aus der Distanz durchführbar sind.

Die Teilnehmer erhalten eine Apple Watch und einen Beddit-Schlaftracker, die sie während der Studie verwenden. Sie müssen zur Erfassung der Messdaten eine Forschungs-App auf ihr iPhone herunterladen. Regelmäßige klinische Interviews werden durchgeführt und Fragebögen von den Studienteilnehmern ausgefüllt, ebenso die Daten aus dem Smartphone, Smartwatch und Schlafmonitor ausgetauscht.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy