Home » iOS » Apple forscht weiter an einem Radial-Menü für iOS

Apple forscht weiter an einem Radial-Menü für iOS

Vor neun Jahren berichtete Apple erstmals von einem Patent für ein Radial-Menü, welches das Unternehmen erhielt.

Das offenbar geplante radiale Menü für iOS ist ein virtuelles drehbares Rad, welches auswählbare Optionen beinhaltet. Jetzt sicherte sich Apple dazu ein Fortsetzungspatent.

Radial-Menü für iOS in Arbeit

Wie Patentlyapple berichtet, handelt es sich beim radialen Menü um ein rundes Menü mit auswählbaren Optionen. Das Patent umfasst eine verbesserte Benutzeroberfläche eines Smartphones oder anderen elektronischen Geräts für die Bereitstellung eines Optionsmenüs.

Die Geschwindigkeit der Benutzerinteraktion wird durch das Optionsmenü verbessert, der Energieverbrauch des Geräts gesenkt und die Akkulaufzeit verlängert. Die zwei neuen Patente beschreiben die Funktionen des Radial-Menüs in verschiedenen Ausführungsformen und Varianten.

Apple und Patente

Das Fortsetzungspatent verdeutlicht nicht, wann das Radial-Menü eventuell auf den Markt kommen wird. Eine Realisierung hängt besonders vom Apple Pencil ab, den der Konzern auf das iPhone bringen müsste, damit Apple es mit dem Samsung Galaxy Note aufnehmen kann.

Das Samsung Galaxy Note kann mit einem Stylus bedient werden, während dies beim iPhone mit einem Apple Pencil noch nicht funktioniert. Das Apple iPhone unterstützt bisher nicht die Eingabe per Apple Pencil. Nur das iPad ist mit Apples Stylus bedienbar.

Das beschriebene Patent von Apple kann auf der Webseite des US-Marken- und Patentamts mit all seinen Details abgerufen werden.

4.2/5 - (4 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy