Home » Apple (Seite 430)

Apple News: Gerüchte, Infos & News Artikel rund um Apple

Direkt zu den Apple News springen

Das US-amerikanische Unternehmen Apple zählt zu den populärsten Herstellern von Computern, Smartphones und Tablet-Computern. Auf der ganzen Welt schätzen mehrere Millionen Kunden die vielen verschiedenen Produkte von Apple. Dabei steht vor allem die durchdachte grafische Gestaltung der Benutzeroberfläche sowie die einfache Bedienung der unterschiedlichen Produkte im Fokus. Hier auf Apfelnews findet ihr sämtliche aktuellen Meldungen rund um Apple.

Apple Logo

Ein Weltkonzern, der in einer Garage gegründet wurde

Im Jahr 1976 wurde die Firma Apple gemeinsam von Steve Jobs und Steve Wozniak sowie Ronald Wayne gegründet. Das Kapital war damals äußerst überschaubar, sodass sämtliche Produktionen und Entwicklungen kostensparend realisiert werden mussten. Dies gilt vor allem für die Produktionsstätte, die sich in der Garage vom elterlichen Haus von Steve Jobs befand. Dort wurden die ersten Computer von Hand zusammengebaut. Selbst die Eltern von Steve Jobs halfen damals bei der Fertigung mit und unterstützten die Jungunternehmer bei ihren ersten Schritten. Zu Beginn stand vor allem der Apple I im Fokus. Der direkte Nachfolger konnte sich jedoch als erfolgreichster PC der Welt etablieren und wurde allein im Jahr 1985 so oft wie kaum ein anderes Gerät zur damaligen Zeit verkauft. Nach dieser Modellreihe folgte dann der Macintosh und Apple etablierte eine grafische Benutzeroberfläche, deren Grundzüge noch im heutigen Betriebssystemen des Herstellers sowie von anderen Unternehmen kennen sind. Besonders beeindruckend war zur damaligen Zeit bereits die Bedienung mit einer Maus, auf die noch heute nicht verzichtet werden kann.

Die erfolgreiche Mac-Sparte

  • Desktop-Computer
  • All-in-One-Computer
  • Notebooks

Apples Revolution mit dem iPod

Aufgrund von differenzierten Vorstellungen zur Unternehmensführung und weiteren Meinungsverschiedenheiten verließ der Gründer Steve Jobs 1985 das Unternehmen Apple. Die folgenden Jahre waren von mangelnder Innovation und falschen Entscheidungen der Führungsmitglieder geprägt. Erst als Steve Jobs in den nachfolgenden Jahren wieder zu Apple zurückkehrte, konnte die Erfolgsspur wieder eingeleitet werden. Maßgeblich für den Erfolg verantwortlich war vor allem der MP3-Player iPod. Mit diesen Geräten waren Verbraucher in der Lage, ihre Musik digital unterwegs hören zu können. Gerade in Kombination mit der Musikbibliothek iTunes schuf Apple eine revolutionierende Software, die noch heute nicht aus der Musikbranche wegzudenken ist.

Steve Jobs

Der unglaubliche Erfolg des iPhones

Nachdem Apple sowohl Experten, Verbraucher als auch die Presse mit seinem iPod überzeugen konnte, wurde sehnlichst auf viele weitere Produkte aus Cupertino gewartet. Mit dem ersten iPhone bewies Apple im Jahr 2007, dass der Erfolg des iPods keine Eintagsfliege ist und zahlreiche verschiedene Drucke möglich sein können. Das Smartphone eroberte die ganze Welt und die Verbraucher wissen Apple die Geräte förmlich aus den Händen. Noch heute sind das iPhone zur erfolgreichsten Smartphone-Reihe und wird jedes Jahr mit einer neuen Generation weitergeführt. Als Apple 2010 dann das iPad enthüllte, war der Band vollends durchbrochen und das Unternehmen konnte sich an der Spitze der IT Hersteller etablieren. Nach dem Tod von Steve Jobs im Jahr 2011 ist Tim Cook als CEO tätig. Zu den übrigen prägenden Figuren im Kosmos Apple zählen aber ebenso der Designchef Jony Ive und der Hardware-Chef Craig Federighi. Vor allem Letzterer ist in den vergangenen Jahren stärker in den Fokus gerückt und ein gern gesehener Gast auf den Keynotes von Apple.

iPhone Original

Alle aktuellen Apple Newsmeldungen im Überblick



Apple kündigt nächstes Special-Event an: “Back to the Mac.”

Der amerikanische Computerhersteller aus Cupertino scheint sich seiner Wurzeln zu besinnen. Nach einem ereignisreichen Jahr, begonnen zu Jahresanfang mit dem Tablet-PC iPad, einem neuen iPhone 4 im Sommer, sowie der Vorstellung der neuen iPod-Produktlinie im September, hat das Unternehmen soeben die Presse-Einladungen für das nächste Event verschickt. Unter dem Motto “Back to the Mac.” lädt der Konzern zum Special-Event am ...

Weiterlesen »

Apple bekommt Patent für SMS-Sexfilter zugesprochen

Ab heute erhält Apple Anrecht auf ein Patent, in dem es darum geht Inhalte von SMS-Kurznachrichten hinsichtlich Anstößigkeit und Sex zu überprüfen und gegeben-falls zu blocken. Offiziell wird das Patent wie folgt bezeichnet: Textbasierte Kommunikationskontrolle für persönliche Kommunikationsgeräte. Mit dieser Technik wird eine SMS von einer kleinen Zusatzsoftware durchgelesen und bewertet. Sie fungiert daher als eine Art „Kindersicherung“. Apple selbst ...

Weiterlesen »

Apple hat „There’s an app for that.“ Slogan schützen lassen!

Bereits am 4. Dezember 2009 beantragte Apple den Slogan „There's an app for that.“ bei der US Patentstelle schützen zu lassen. Nun bekam der Konzern aus Cupertino den grünen Daumen. Bei mehreren Gelegenheiten wurde dieser Slogan schon verwendet und avancierte sogar in der Szene zu einem Kultspruch. Schließlich gibt es heute für alles eine App… im die Anspielung auf die ...

Weiterlesen »

Spotify könnte iTunes bald mehr Konkurrenz machen

Bei Spotify handelt es sich um einen schwedischen Internet-Musik-Anbieter, der sich vor allem auf Streaming-Angebote spezialisiert hat. Angebote dieses Dienstleisters erfreuen sich laut macnews.de in Schweden, Spanien, Norwegen, Finnland, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien bereits großer Beliebtheit. Nun will der Dienst auch in die USA expandieren  – und Apple mauert. Bereits seit Längerem versucht der Musik-Streaming-Dienst aus Schweden in den ...

Weiterlesen »

Apple stellt .Mac HomePage Unterstützung am 8.November 2010 ein!

Apple hat heute seine MobileMe-Mitglieder per e-mail darüber informiert, dass die Unterstützung für den Dienst .Mac Homepage zum 08.November 2010 eingestellt wird. In dem Schreiben heißt es unter anderem, dass die Funktion .Mac HomePage zur Veröffentlichung von Fotos bereits vor einem Jahr eingestellt wurde, es aber trotzdem noch möglich war, bereits veröffentlichte Seiten im Web anzeigen zu lassen. Als Alternative ...

Weiterlesen »

Mirror World Prozess – Apple bekommt Schonfrist

Offenbar hat der gestern durch Apple eingelegte Einspruch seine Wirkung nicht verfehlt! Heute wurde durch die Kollegen von macwelt.de bekannt, dass sowohl Apple als auch das kleine IT-Unternehmen des Yale-Professors Mirror World eine Schonfrist erhalten. Diese soll dazu dienen neue Argumente, Indizien und Beweise in der Streitfrage vorzulegen, ob und wenn ja in welchem Umfang Apple Patente von Mirror World ...

Weiterlesen »

18 Patentverletzungen: Motorola verklagt Apple!

Anscheinend ist das Geschäft mit den Klagen unterschiedlicher Unternehmen gerade im Technik Bereich absolut angesagt. Mittlerweile haben fast alle namenhaften Handy Anbieter einen größeren Rechtsstreit bestritten. Jüngst trifft es einmal wieder Apple. Nachdem Motorola von Microsoft vorgeworfen bekam gegen neun Patente verstoßen zu haben, schießt Motorola nun gegen Apple. Dabei handelt es sich allerdings gleich um 18 Patentverletzungen. Die eingereichte ...

Weiterlesen »

Apple zahlt 1,7 Mio Dollar an Familie für deren Grundstück!

Die Familie Fulbright lebte seit 34 Jahren in Maiden, North Carolina. Für knapp 6000 US Dollar erwarben die Fulbirghts das ungefähr 0,4 Hektar große Land. Nun meldete Apple Interesse an dem Grundstück der Familie an, da dieses unmittelbar in der Nähe des neue Datencenters, der sogenannten neuen „Serverfarm“, liegt. Donnie und Kathy Fulbright sollte Apple ein Angebot unterbreiten, was sie ...

Weiterlesen »

Apple droht gigantische Strafzahlung

In einem Rechtsstreit mit dem kleinen IT-Unternehmen Mirror Worlds gab es eine für viele Prozessbeobachter überraschende Wende: Apple wurde laut spiegel.de zu einer bisher einzigartigen Strafzahlung von 625,5 Millionen US-Dollar verurteilt. Das Urteil ist jedoch laut Spiegel noch nicht vollstreckt. Grund für die außergewöhnliche Höhe der Strafe: Das zuständige US-Gericht hat Apple aufgrund von drei angeblich vorsätzlichen Patentverstößen verklagt, die ...

Weiterlesen »

Apple korrigiert AirPrint Support: iPod touch 2G fliegt raus!

Die neue iOS 4.2 Funktion, „AirPrint“, soll das kabellose Drucken einzelner Dokumente bei den unterstützenden iDevices ermöglichen. Am 15. September veröffentlichte Apple passend zum Thema die Pressemitteilung, welche nun im Nachhinein noch einmal bearbeitet wurde. Zunächst sollte der iPod touch der zweiten Generation ebenfalls unterstützt werden. Nun ist er aus der Liste geflogen. Das iPhone 3G hingegen, schaffte es von ...

Weiterlesen »