Home » Apple (Seite 8)

Apple News: Gerüchte, Infos & News Artikel rund um Apple

Direkt zu den Apple News springen

Das US-amerikanische Unternehmen Apple zählt zu den populärsten Herstellern von Computern, Smartphones und Tablet-Computern. Auf der ganzen Welt schätzen mehrere Millionen Kunden die vielen verschiedenen Produkte von Apple. Dabei steht vor allem die durchdachte grafische Gestaltung der Benutzeroberfläche sowie die einfache Bedienung der unterschiedlichen Produkte im Fokus. Hier auf Apfelnews findet ihr sämtliche aktuellen Meldungen rund um Apple.

Apple Logo

Ein Weltkonzern, der in einer Garage gegründet wurde

Im Jahr 1976 wurde die Firma Apple gemeinsam von Steve Jobs und Steve Wozniak sowie Ronald Wayne gegründet. Das Kapital war damals äußerst überschaubar, sodass sämtliche Produktionen und Entwicklungen kostensparend realisiert werden mussten. Dies gilt vor allem für die Produktionsstätte, die sich in der Garage vom elterlichen Haus von Steve Jobs befand. Dort wurden die ersten Computer von Hand zusammengebaut. Selbst die Eltern von Steve Jobs halfen damals bei der Fertigung mit und unterstützten die Jungunternehmer bei ihren ersten Schritten. Zu Beginn stand vor allem der Apple I im Fokus. Der direkte Nachfolger konnte sich jedoch als erfolgreichster PC der Welt etablieren und wurde allein im Jahr 1985 so oft wie kaum ein anderes Gerät zur damaligen Zeit verkauft. Nach dieser Modellreihe folgte dann der Macintosh und Apple etablierte eine grafische Benutzeroberfläche, deren Grundzüge noch im heutigen Betriebssystemen des Herstellers sowie von anderen Unternehmen kennen sind. Besonders beeindruckend war zur damaligen Zeit bereits die Bedienung mit einer Maus, auf die noch heute nicht verzichtet werden kann.

Die erfolgreiche Mac-Sparte

  • Desktop-Computer
  • All-in-One-Computer
  • Notebooks

Apples Revolution mit dem iPod

Aufgrund von differenzierten Vorstellungen zur Unternehmensführung und weiteren Meinungsverschiedenheiten verließ der Gründer Steve Jobs 1985 das Unternehmen Apple. Die folgenden Jahre waren von mangelnder Innovation und falschen Entscheidungen der Führungsmitglieder geprägt. Erst als Steve Jobs in den nachfolgenden Jahren wieder zu Apple zurückkehrte, konnte die Erfolgsspur wieder eingeleitet werden. Maßgeblich für den Erfolg verantwortlich war vor allem der MP3-Player iPod. Mit diesen Geräten waren Verbraucher in der Lage, ihre Musik digital unterwegs hören zu können. Gerade in Kombination mit der Musikbibliothek iTunes schuf Apple eine revolutionierende Software, die noch heute nicht aus der Musikbranche wegzudenken ist.

Steve Jobs

Der unglaubliche Erfolg des iPhones

Nachdem Apple sowohl Experten, Verbraucher als auch die Presse mit seinem iPod überzeugen konnte, wurde sehnlichst auf viele weitere Produkte aus Cupertino gewartet. Mit dem ersten iPhone bewies Apple im Jahr 2007, dass der Erfolg des iPods keine Eintagsfliege ist und zahlreiche verschiedene Drucke möglich sein können. Das Smartphone eroberte die ganze Welt und die Verbraucher wissen Apple die Geräte förmlich aus den Händen. Noch heute sind das iPhone zur erfolgreichsten Smartphone-Reihe und wird jedes Jahr mit einer neuen Generation weitergeführt. Als Apple 2010 dann das iPad enthüllte, war der Band vollends durchbrochen und das Unternehmen konnte sich an der Spitze der IT Hersteller etablieren. Nach dem Tod von Steve Jobs im Jahr 2011 ist Tim Cook als CEO tätig. Zu den übrigen prägenden Figuren im Kosmos Apple zählen aber ebenso der Designchef Jony Ive und der Hardware-Chef Craig Federighi. Vor allem Letzterer ist in den vergangenen Jahren stärker in den Fokus gerückt und ein gern gesehener Gast auf den Keynotes von Apple.

iPhone Original

Alle aktuellen Apple Newsmeldungen im Überblick



Massenproduktion zweier neuer AirPods Modelle starten im Mai

AirPods Pro

Nach der aktuellen Ausgabe des „Power on“-Newsletters vom Bloomberg-Autor Mark Gurman beginnt die Massenproduktion zweier neuer AirPods Modelle im Mai in Vorbereitung eines Marktstarts im Herbst. Die zwei Modelle ersetzen die AirPods 3.

Weiterlesen »

Apfelplausch #332: Neue App Store-Regeln | visionOS 1.1 ausprobiert | Apple TV+ mit Werbung

Danke für eure Geduld mit der Folge 332! Lukas trug Schuld an der Verzögerung, doch nun sind wir für euch da – mit einer spannenden Folge! Neue App Store-Regeln, das Aus von Gravis, neue Vision Pro-Eindrücke von Lukas, Gerüchte zu iOS 18 und die spekulative Werbung in Apple TV+. Viel Spaß. Zur Apfelplausch-App Folge direkt bei Apple anhören Folge direkt ...

Weiterlesen »

Apple kauft KI-Startup DarwinAI im Vorfeld von iOS 18

Einem aktuellen Bericht des Wirtschaftsmagazins Bloomberg nach erwarb Apple das KI-Startup DarwinAI. Das Unternehmen fokussiert sich auf Entwicklungen, die dazu dienen KI-Systeme zu verkleinern und deren Geschwindigkeit zu erhöhen.

Weiterlesen »

Apple soll Chip mit Leistung von 4 M2 Ultra Chips für Apple Car entwickelt haben

In einer Frage & Antwort-Runde erzählte der Bloomberg-Autor Mark Gurman am Montag, dass Apple einen Chip für das eingestellte Project Titan entwickelte, der vier M2 Ultra Chips entsprechen soll. Der Konzern habe viel Arbeit in das KI-Gehirn des Elektroautos investiert, welches einen Apple Silicon Chip als Recheneinheit genutzt hätte.

Weiterlesen »

Neues MacBook Air | Alles Neue in iOS 17.4 | Vision Pro langweilig geworden – Apfelplausch 331

Apple hat ein neues MacBook vorgestellt. Es läuft mit Apples neuem Prozessor, die große Überraschung bleibt aber aus. Dafür gibt es eine spannende neue Funktion in iOS. Das und mehr sind die Themen der heutigen Sendung – willkommen zur Episode 331. Aber wie immer bei uns werfen wir zunächst einen Blick auf unsere Mails, von denen wir wieder einige bekommen ...

Weiterlesen »

Apple TV Plus Blockbuster erzielen trotz Kinoverlust weiterhin Gewinn

Videoaufnahme

Nach einem Bericht des Magazins „Variety“ erzielten die Apple TV Plus Blockbuster Napoleon, Killers of the Flower Moon und Argylle einen Verlust von 150 Millionen US-Dollar. Jedoch seien einer Studioquelle nach die ersten beiden Filme profitabel wegen zusätzlicher Einnahmequellen.

Weiterlesen »

Seltener Steve Jobs Scheck für Apples Telefonrechnung in Auktion

Das Auktionshaus RR Auction versteigert derzeit einen historischen Scheck des Apple-Gründers Steve Jobs, der am 8. Juli 1976 zur Bezahlung von Apples Telefonrechnung ausgestellt und unterzeichnet wurde. Das aktuelle Gebot liegt bei über 15.000 US-Dollar und interessierte Sammler können noch bis zum 21. März 2024 ihr Angebot für den seltenen Scheck abgeben.

Weiterlesen »

Apple integriert Transkripte in Apple Podcasts

In seinen Apple Podcasts führte der Konzern gestern Transkripte ein, womit für jede Folge eine Volltextanzeige auf dem Display erscheint. Die Transkripte sorgen für eine bessere Zugänglichkeit der Podcasts und machen sie eindrucksvoller.

Weiterlesen »

Neuer Apple Pencil laut Gerüchten kurz vor dem Launch

Die Technologie von Apple

Laut einem Weibo-Nutzer soll Apple später im März eine neue Generation seines Apple Pencil ankündigen. Vor sechs Jahren erschien der Apple Pencil 2 und 2023 ein günstiger Pencil mit USB-C Anschluss.

Weiterlesen »

Apple soll neue Produkte in dieser Woche ankündigen

Apple Apps

In dieser Woche könnte Apple neue Produkte ankündigen, berichtete eine Quelle gegenüber MacRumors. Bei den Produkten soll es sich um einen neuen Apple Pencil, Magic Keyboard, iPad Air, iPad Pro oder MacBook Air handeln, die laut Mark Gurman im Verlauf des März oder April vorgestellt werden. Welche Produkte in dieser Woche angekündigt werden könnten, ist nicht bekannt.

Weiterlesen »