Home » iPhone & iPod (Seite 3)

iPhone & iPod News: Zwei prägende Produktgruppen für den Erfolg

Direkt zu den iPhone & iPod News springen

Die beiden Produktgruppen iPod und iPhone sorgten in den vergangenen Jahren maßgeblich dafür, dass sich Apple in der heute bekannten Form entwickeln konnte. Vom Computerhersteller zum angesagten Unternehmen für technische Innovationen war es jedoch ein weiter Weg, der vor allem mit den einmaligen Talenten vieler Apple-Mitarbeiter zusammenhängt und damit begründet werden kann. Alle aktuellen News zum iPhone & iPod findet Ihr zudem hier. Informiert euch also möglichst umfassend zu den neuesten Meldungen.

iPod

iPhone & iPod – Zwei Meilensteine zum ultimativen Erfolg

Mit dem iPod sorgte Apple im Jahr 2001 für eine regelrechte Revolution im Musikmarkt und etablierte einen MP3-Player mit einem innovativen Design und einer eingängigen Bedienung, der fortan die ganze Welt erobern sollte. Vor allem aber der digitale Marktplatz für Musik iTunes spielte in diesem Zusammenhang eine zentrale und nicht zu unterschätzende Rolle, denn somit konnte Apple die wichtigsten Labels der Musikwelt mit ins Boot holen, die erstmals ihre Musik zum digitalen Kauf angeboten haben. Apple schuf die Plattform und zudem ein Endgerät, mit dem es sehr viel Spaß machte, mobil Musik konsumieren zu können. Noch heute stellt das Scrollrad zum Bedienen einen wichtigen Faktor bei vielen verschiedenen Modellen der populären iPod-Reihe dar, denn somit ist es möglich, selbst die größten und umfangreichsten Musikbibliotheken einsehen zu können.

iPod – Der Weg zur Perfektion

Apple hat bis heute insgesamt sechs Generation der klassischen iPod-Reihe abseits vom iPod mini, iPod nano und dem iPod shuffle sowie dem iPod touch auf den Markt gebracht. Vor allem das noch immer aktuellste Modell, der sogenannte iPod classic, ist bei vielen Anwendern sehr beliebt, was vor allem an der hohen Speicherkapazität von 80 bzw. 160 GB liegt, was zum Zeitpunkt der damaligen Vorstellung im Jahr 2007 ein Novum in der IT-Welt darstellte, die Unterhaltungselektronik für normale Verbraucher zur Verfügung stellte. Seit nunmehr mehr als sechs Jahren folgte jedoch kein weiteres Update dieser Reihe, sodass die Gerüchte laut wurden, wonach Apple die iPod-Reihe in Zukunft gänzlich einstellen wird, was vor allem damit begründet wird, da das iPhone viele der grundlegenden Funktionen der iPods unterstützt.

Spezialeditionen vom iPod

  • U2
  • Product Red
  • Harry Potter

iPhone – Der endgültige Siegeszug

Im Vorfeld der eigentlichen Präsentation der ersten iPhone-Generation, dem Original iPhone, spekulierten Experten damit, dass ein potenzielles Smartphone aus dem Hause Apple mit Sicherheit nicht erfolgreich sein wird. Doch es kam nicht nur anders, denn Apple entwickelte ein Produkt, das sich zum populärsten Modell einer gesamten Branche entwickeln sollte. Allein bis zum März 2014 setzte Apple mehr als 500 Millionen iPhones ab und sorgt Jahr für Jahr für weitere Generation mit allerlei technischen Innovationen und neuen Features, die immer wieder Verbraucher ansprechen.

Original iPhone

Weitere spannende News & Artikel zum iPhone 6 erhaltet Ihr auch bei unseren Freunden von Apfellike.com.

Alle aktuellen iPhone & iPod Newsmeldungen im Überblick



Analysten rechnen mit Kürzung bei iPhone-Bestellungen

Das Unternehmen Seeking Alpha erwartet bei iPhone-Bestellungen wegen Unterbrechungen in der Lieferkette und dem Krieg in der Ukraine und verwies dabei auf verschiedene Analysen. Jedoch werden Dienstleistungen zu einer wichtigen Säule für Apples Gewinne.

Weiterlesen »

Apple iPhone 14 Pro Weitwinkelkamera soll 21 Prozent größeren Bildsensor haben

Nach einem Beitrag auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo soll die Weitwinkelkamera des Apple iPhone 14 Pro einen 21 Prozent größeren Bildsensor für 48 MP Bilder besitzen. Das neue Flaggschiff könnte dadurch Bilder mit mehr Details aufnehmen.

Weiterlesen »

Erstes faltbares iPhone soll frühestens 2025 erscheinen

Der erfahrene Analyst Ming-Chi Kuo hat in einem neuen Tweet seine eigene Aussage zum ersten faltbaren Apple iPhone korrigiert. Statt im Jahr 2024 soll das Smartphone frühestens 2025 auf den Markt erscheinen.

Weiterlesen »

Apple repariert keine mehr als verlorene oder gestohlene gemeldeten iPhones mehr

Nach einem internen Memo welches MacRumors vorlag, möchte Apple keine iPhones mehr, die als verloren oder gestohlen gemeldet wurden, reparieren. Der Konzern werde ab sofort die GSMA-Geräteregistrierungsdatenbank zur Überprüfung von Geräten nutzen.

Weiterlesen »

Apple iPhone SE Produktion wegen überraschend schwächerer Nachfrage reduziert

Laut einem Bericht von Nikkei Asia hat Apple offenbar die Produktion seines iPhone SE nur wenige Wochen nach dem Start wegen einer schwächer als erwarteten Nachfrage verlangsamt. Die Zulieferer wurden darüber in Kenntnis gesetzt, die Produktion für das laufende Quartal um bis zu zwei bis drei Millionen Einheiten zu kürzen.

Weiterlesen »

Analyst Kuo erwartet 48 MP Kamera beim Apple iPhone 14 Pro

Nach einem aktuellen Tweet des bekannten Analysten Ming-Chi Kuo wird das Apple iPhone 14 Pro durch einen neuen 48 MP Kamerasensor größer werden. Er rechnet mit erheblichen Verbesserungen bei der Kamera des iPhone 13 Pro Nachfolgers.

Weiterlesen »

Apple plant kohlenstoffarmes Aluminium für das iPhone SE einzusetzen

Der kalifornische Konzern setzt auf den Einsatz des weltweit ersten handelsüblichen kohlenstoffarmen Aluminiums des kanadischen Unternehmens Elysis für das Apple iPhone SE. Die Investitionen aus den Green Bonds mit 4,7 Mrd. US-Dollar Umfang steuert einen wertvollen Beitrag zur Entwicklung neuer kohlenstoffarmer Technologie für Produktion und Recycling.

Weiterlesen »

Apple iPhone 15 Pro soll ein Face ID System unter dem Display von Samsung haben

Nach einem Bericht des Onlinemagazins “The Elec” soll das Apple iPhone 15 Pro ein Face ID System verbaut haben, welches sich unter dem Display befindet und von Samsung Display geliefert wird. Samsung Display soll derzeit an einer neuen Under-Panel-Kameratechnologie arbeiten.

Weiterlesen »

Apple iPhone SE 3 übersteht Falltest durch verbessertes Schutzglas

Das Apple iPhone SE 3 wurde auf beiden Gehäuseseiten mit dem “härtesteten Glas in einem Smartphone” versehen, was das Smartphone besser vor Kratzern und Stürzen schützen soll. Jetzt zeigte ein Test wie robust es tatsächlich ist.

Weiterlesen »