Home » Sonstiges » Social Gaming – Eine Studie bringt neues Licht an den Tag

Social Gaming – Eine Studie bringt neues Licht an den Tag

PopCap Games hat gestern eine Studie zum Thema Social Gaming veröffentlich. Diese Studie bringt tolle Ergebnisse an den Tag. Getestet wurde in der USA und im UK Männer und Frauen. 24% aller befragten Personen spielen Social Games, das sind ca. 100 Miollionen Nutzer.

Man denkt natürlich erst an die jüngere Generation, aber der Schein trügt. Der durchschnittliche Social Gamer ist nämlich eine 43-jährige Frau. Für 2010 wurde schon sehr gut spekuliert, Forscher gehen davon aus, das mit Social Games ca. 1 Milliarde Dollar erwirtschaftet werden.

Weitere Ergebnisse:

Geschlechtsspezifische Besonderheiten
• Frauen haben eine größere Neigung als Männer (68% zu 56%), Social Games mit persönlichen Bekannten zu spielen
• Männer sind eher als Frauen bereit, mit Fremden zu spielen (41% zu 33%); beinahe doppelt so viele Frauen wie Männer geben an, Social Games mit Verwandten zu spielen (46% zu 29%)

Häufigkeit
• Spieler in den USA spielen häufiger. 68% geben an, täglich zu spielen. In Großbritannien sind dies 55%.
• 61% der Social Gamers geben an, dass ihr Spiel durchschnittlich länger als eine halbe Stunde dauert; einer von zehn gibt an, dass das durchschnittliche Spiel 3 Stunden und länger dauert!

Sozialverhalten
• Social Gamer verbringen 39% ihrer Zeit auf Social-Networking-Seiten/Diensten mit Spielen; das Chatten/der Austausch von Nachrichten mit Freunden (17%) und das Spielen ohne Mitspieler (15%) stehen an zweiter und dritter Stelle.
• Nur 17% der in Großbritannien lebenden Social Gamer gaben als Grund für das Spiel „Kontakt mit Anderen“ an; in den USA sind dies 28%.
• 62% der Befragten gaben an, dass sie Social Games mit Freunden aus der wirklichen Welt spielen. 56% spielen mit Freunden, die sie Online kennengelernt haben und 37% spielen mit Fremden.
• Die in den USA lebenden Social Gamer haben eine deutlich größere Neigung, mit Fremden zu spielen als in Großbritannien lebende Spieler (41% zu 29%).
• Beinahe die Hälfte (43%) der Social Gamer geben an, dass sie derartige Spiele auch mit ihren Eltern, Kindern und/oder anderen Verwandten spielen.

Social Gaming – Eine Studie bringt neues Licht an den Tag
3 (60%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.