Home » Gerüchteküche » iPhone 4G soll Video-Chat können

iPhone 4G soll Video-Chat können

Es gibt wieder Neuigkeiten zum iPhone 4G: Angeblich soll das zukünftige Modell unter der bislang inoffiziellen Bezeichnung „4G“ über Funktionen zum Video-Chat verfügen. Dies wird von der Website 9to5mac.com berichtet.

Demnach soll die neue Firmware in der Lage sein dies zu stemmen. Und natürlich  basiert dieses Gerücht auf noch einem Weiteren: Nämlich dass das iPhone 4G mit einer (wahrscheinlich zusätzlichen) Frontaltkamera bzw. Webcam ausgestattet wird. Der Hauptgrund für die aktuellen Gerüchte über Video-Chat-Funktionen ist jedoch ein Screenshot aus dem Software Developer Kit des 4G.

Dabei ist das aktuelle Gerücht nur eines von vielen die derzeit rund um das „iPhone 4G“ kursieren. Allein der Name ist pure Spekulation und basiert auf der Annahme dass Apples neues Smartphone das Mobilfunknetz der vierten Generation benutzen wird. Auch gibt es derzeit Gerüchte über ein möglicherweise größeres Display als beim iPhone 3GS, neue Bedienoptionen und einen berührungsempfindlichen Rahmen der neben dem Touchscreen Raum für zusätzlichen Aktionsradius oder eine erweiterte Gestenerkennung bieten könnte.

Wie viel davon tatsächlich umgesetzt wird ist völlig unklar. Der Gerüchte um das iPad haben gezeigt, dass am Ende bestenfalls die Hälfte stimmte und zudem unmöglich alle Features auf einmal in ein Gerät eingebaut werden können über die zuvor spekuliert wurde.

Einige Quellen sprechen davon dass das neue iPhone bereits im April erscheinen könnte. Andere gehen wiederum vom „frühen Sommer“ aus.

iPhone 4G soll Video-Chat können
3.88 (77.5%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.