Home » Software » Zune-Software soll auch für Macs kommen

Zune-Software soll auch für Macs kommen

Microsoft Zune ist die (wenn auch etwas verspätete) Antwort auf iTunes und den App Store und Bestandteil von Windows Phone 7. Wie die Zeitschrift pcgameshardware.de berichtet, plant Microsoft offenbar auch eine Mac-Version von Zune. Diese soll noch im Jahr 2010 erscheinen.

Gründe für eine solche Mac-Version gäbe es wohl: Wer einen Apple Mac zu Hause stehen hat und zukünftig in Smartphone auf Basis von Windows Phone 7 besitzen wird, der will das Gerät sicherlich auch mit seinen persönlichen Daten auf dem Mac synchron halten. Schließlich soll das Smartphone über die aktuellen Termine, eMails und weitere Daten becheid wissen. Somit macht eine Mac-Varion von Zune vor allen auch aus Sicht von Micorsoft Sinn.

Auf diese Weise wird es auch für einen Mac-User „erträglich“ ein Windows-Smartphone zu besitzen. Somit könnte Microsoft durch eine solche Version von Zune gewissermaßen ein neues Kundensegment (zumindest teilweise) erschließen.

Gegen Ende des Jahres soll eine Beta der Schnittstellensoftware Zune erscheinen. Das Portal engadget.com zitiert Microsoft hierzu wie folgt:

Later in 2010 Microsoft will make a public beta available of a tool that allows Windows Phone 7 to sync select content with Mac computers.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Microsoft’s Zune Software ist iTunes deutlich überlegen – sobwohl vom Deisgn als auch von den Funktionen her.