Home » Gerüchteküche » Neue iPhone 5-Zulieferer – verspäteter Verkaufsstart?

Neue iPhone 5-Zulieferer – verspäteter Verkaufsstart?

Aktuell beschäftigt sich die Apple Gerüchteküche eher mit dem Tablet-Nachfolger iPad 2, wobei man fast meinen könnte, dass die nächste iPhone-Generation schon etwas in Vergessenheit geraten ist.

Neue Hinweise lassen nun aber die “iPhone-Gemeinde” aufhorchen. Unter Verweis auf Economic Daily News berichtet DigiTimes die Tage, dass sich der iPhone 5 – Launch möglicherweise etwas verschieben könnte. Zwar wird allgemein nach wie vor von einem Produktstart in den Sommermonaten 2011 ausgegangen, womit der Verkauf der nächsten Smartphone-Generation aus dem Hause Apple auch im Juni/Juli sein könnte, allerdings scheint dies nach den neuesten Erkenntnissen eher fraglich zu sein.

So schreibt DigiTimes unter anderem: “Apple has added Foxconn Electronics, Foxlink, Gold Circuit Electronics (GCE) and Epistar as component suppliers for the iPhone 5 smartphone, scheduled for launch during summer at the earliest, according to a Chinese-language Economic Daily News (EDN) report.”

Um die Kosten für das iPhone 5 niedrig zu halten, hat Apple außerdem den bisherigen Zulieferer für die Kopfhörerproduktion Foster aufgrund der ungünstigen Yen-Entwicklung und steigender Preise durch Foxconn ersetzt. Weiteren Gerüchten zufolge soll Qualcomm außerdem einen Multimode-Chip, der sowohl GSM als auch CDMA vereint, für das künftige iPhone 5 produzieren.

via Digitimes

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy