Home » Sonstiges » Ägypten-Krise: iPhone-Jailbreak/Unlock verzögert sich möglicherweise!

Ägypten-Krise: iPhone-Jailbreak/Unlock verzögert sich möglicherweise!

Die anhaltende Krise in Ägypten hat möglicherweise auch unmittelbare Auswirkungen auf die iPhone-Jailbreak Szene.

Grund: Der vom iPhone-DEV-Team bekannte Hacker Sherif Hashim stammt selbst aus Ägypten. Durch das zunehmende politische Chaos in dem Land wird auch die Arbeit des Hackers stark erschwert. Die zeitweise Abschaltung von Mobilfunk- sowie Internetzugängen sorgt somit auch für eine weitere ungeplante Verzögerung beim iPhone-Jailbreak und Unlock.

Seit Ausbruch der Krise ist es um Sherif Hasim auch sehr still geworden. Seine letzte Mitteilung über den Micro-Blogging-Dienst Twitter stammt vom 26.Januar. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist davon auszugehen, dass der Hacker derzeit keinen Zugang mehr zum Internet oder anderweitigen Kommunikationsmitteln hat. Trotzdem herrscht in der iPhone-Hackerszene natürlich große Sorge um Sherif. Vor allen Dingen, da sich die Lage in dem Land auch in den letzten Stunden weiter zugespitzt hat.

iPhone-User müssen sich also vermutlich weiter in Geduld üben. Bleibt nur zu hoffen, dass die Unruhen in Ägypten ein schnelles und unblutiges Ende finden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. bullshit – wenn man solche infos verbreitet, sollte man nicht den anschein erwecken, dass weitere verzögerungen beschlossene sache sind. es gibt bisher keine äußerung des dev teams. desweiteren schüren solche, an den haaren herbeigezogene infos, die bereits weit verbreiteten negativen userkommentare gegenüber den entwicklern.

  2. Ok! Artikel wurde entsprechend angepasst.