Home » Apple » iTunes in der Cloud erst 2012 in Europa?

iTunes in der Cloud erst 2012 in Europa?

Als Apple vor einigen Jahren den Filmverkauf in iTunes USA einführte, mussten die Nutzer in Deutschland noch etliche Monate warten, bevor man auch hierzulande endlich Movies kaufen konnte. Grund hierfür waren, wie so oft, lizenzrechtliche Probleme.

Nun scheint es fast so, als könnte sich diese Situation mit dem neuen Service iTunes in der Cloud wiederholen. Bislang steht der neue Service, Musik aus der Wolke mit anderen iOS Geräten zu synchronisieren nur US-Nutzern zur Verfügung. Wie der „Telegraph“ berichtet könnten sich die Verhandlungen zwischen Apple und der Musikindustrie in Großbritannien und auch im restlichen Europa noch länger hinziehen.

In Großbritannien sind die aktuellen Verhandlungen zwischen den Labels und Apple bezüglich dem Vergütungsmodell derzeit noch nicht weit fortgeschritten. Ähnliches scheint auch für Deutschland und andere europäische Länder zu gelten. Gerüchten zufolge könnte sich eine Einigung sogar bis ins Jahr 2012 verzögern. Auch in den USA soll sich Apple mit der Musikindustrie erst kurz vor der WWDC einig geworden sein.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Hoffen wir das beste.

  2. Warum wird hier eigentlich immer gleich alles so schwarz gemalt und die Leute verrückt gemacht – hat schon was mit Massen-Vervollgungswahn zu tun.

    Schnief, Schnief – wir bekommen das neue IPhone erst 6 Wochen später… Heul, Heul – Das neue IOS wird erst im Herbst erscheinen… Buuhhh – Die Europäer bekommen erst später Ihren Streaming-Dienst…. Uhhh Uhhh – Auf der rechten Seiten ist kein Knopf und auf der linken kein mysteriöses Hebelchen und die Geräte sind zu teuer – und überhaupt ist das neue IOS total blöd und kann nicht geknackt werden. Und dann doch und dann wieder nicht und dann doch, aber nicht richtig…. Die Kameras sind alle Dreck und der Arbeitsspeicher viel zu klein! Die Tastatur hat nicht die richtige Farbe und dem Display der passende glanz…. – Also Bitte !!!

    Zum einen ist ICloud wesentlich mehr, als nur ein Streaming-Dienst und dieses rumgeheule und gemaule geht einem jetzt langsam ziemlich auf die Nerven.